region/konz

50-jähriger Autofahrer bei Unfall zwischen Kanzem und Wawern verletzt

(Kanzem/Wawern) Im Mündungsbereich der L 137/K131 zwischen Kanzem und Wawern (Kreis Trier-Saarburg) kam es am Samstagvormittag gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen, wobei ein 50-Jähriger leicht verletzt wurde.

20.02.2016
Wilfried Hoffmann
Der Mann war mit seinem Ford Fiesta auf der L137 von Wawern in Richtung Kanzem unterwegs. Direkt hinter der Brücke über dem Saarkanal stieß er mit einem in Luxemburg zugelassenenMercedes zusammen, der von der K131 auf die Landesstraße auffahren wollte. Vermutlich hatte der 73-jährige Mercedesfahrer das Stoppschild missachtet. Dabei wurde auch ein an der Einmündung wartender  Kleintransporter vom Ford getroffen und leicht beschädigt. Am Ford und am Mercedes entstand hingegen Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der verletzte 50-Jährige wurde mit dem Rettungswagen des DRK Saarburg in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der beiden anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. Zur Unfallaufnahme war die Polizeiinspektion Saarburg vor Ort.

Empfehlungen

Kommentare