region/konz
03.07.2011

SV Krettnach spielt gegen Regionalligisten Eintracht Trier

(Krettnach) Am kommenden Wochenende feiert der SV Krettnach drei Tage lang den Saisonauftakt. Dabei ist auch der Regionalligist Eintracht Trier, gegen den die Mannschaft des SV Krettnach am Sonntag antritt.

Krettnach. Am kommenden Wochenende gibt es auf der Sportanlage in Niedermennig einige fußballerische Leckerbissen. Höhepunkt ist am Sonntag, 10. Juli, 14.30 Uhr, das Spiel des SV Krettnach gegen die Mannschaft von Eintracht Trier.
Eröffnet wird das dreitägige Sportprogramm am Freitag, 8. Juli, um 18.15 Uhr mit dem Spiel der Freizeitmannschaften Turbine Tälchen gegen Barfuß Beurig. Anschließend spielt die Altherrenmannschaft des SV Krettnach um 19.30 Uhr in einem Benefizspiel gegen die Mannschaft Kicker gegen Krebs, die von Uwe Heinsdorf zusammengestellt wurde.

Spielen für den guten Zweck


Heinsdorf spielte in den 1990er Jahren für den FSV Salmrohr. Er hat zahlreiche regionale Fußballgrößen um sich versammelt, die sich bereiterklärt haben, für die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz anzutreten. In Kooperation mit dem Informations- und Beratungszentrum der Krebsgesellschaft in Trier hat er die die Aktion "Kicker gegen Krebs" ins Leben gerufen. Dieses Team wird von etlichen Spielern unterstützt, die früher auch in der Ober- oder Regionalliga gespielt haben.
Viele der Spieler haben Freunde, Verwandte und Bekannte, die von Krebs betroffen sind.
"Aus diesem Grund haben wir die Aktion ,Kicker gegen Krebs\' initiiert, um uns mit unserer Leidenschaft Fußball für einen guten Zweck zu engagieren", sagt Heinsdorf.
Am Samstag treten ab 16 Uhr die Mannschaften der SG Schoden, der SV Mehring, der SV Dörbach und der TSV Tarforst zu einem Blitzturnier gegeneinander an. Ab 18 Uhr spielen diese vier Mannschaften in den Finalpartien ihre Platzierung aus.
Die Begegnung der zweiten Mannschaft der SV Krettnach gegen die Fußballmannschaft aus Ober emmel beginnt um 19.45 Uhr. red

Empfehlungen

Kommentare