ausallerwelt/kultur

Kultur

Sind die Worte schuld, die deutsche Sprache - oder ist es der Leser? "London Grammar in der Rockhal - ein kurzes Vergnügen". Das könnte man in einer zumindest semantisch gerechten Welt über diesen Artikel schreiben. mehr...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • LuxemburgZwischen Euphorie und Galgenhumor

    So hat sich der Erste Weltkrieg selten dargestellt - euphorisch, befreiend, teilweise beschwingt und mit Galgenhumor. Das Konzert "War and Pieces" in der Luxemburger Philharmonie schildert die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts aus der Sicht Betroffener. Und zeichnet die Grundstimmung nach, die zu Kriegsbeginn die Menschen erfasste. mehr...


  • LuxemburgEifeler Künstler zeigen ihre Werke in Trier und Luxemburg

    Unter dem Titel "Der Blick des Anderen/Regards Croises" zeigen ab Mittwoch, 5. November, mehr als 20 Künstler der Vereinigung bildender Künstler aus Eifel und Ardennen (EVBK) ihre Werke im Luxemburger Konschthaus beim Engel. Die Schau zeigt einen Querschnitt der Arbeiten, die 2013 und 2014 bei der internationalen Ausstellung der EVBK in Prüm gezeigt wurden, erweitert um mehrere Werke von Luxemburger Künstlern. mehr...


  • Trier"100 Jahre - das ist noch nicht so lange her"

    Ein halbes Jahr lang haben Theaterleute und Studierende der Universität Trier an zwei Inszenierungen zum Ersten Weltkrieg gearbeitet. Das Ergebnis gibt es am Sonntag, 19.30 Uhr, im Großen Haus zu sehen. Dafür wurden Berge von Dokumenten im Trierer Stadtarchiv gesichtet und für die Bühne aufbereitet. Ein faszinierendes Projekt - für beide Seiten. mehr...


  • Vorgemerkt

    Hagen Rether, Donnerstag, 27. November, 20 Uhr, Stadthalle Merzig. Sprachlich geschliffen und knallhart, dabei ohne Hast wehrt sich Kabarettist Hagen Rether gegen seine Enttäuschung von der Welt - voller Ironie und Sarkasmus. mehr...


  • TrierGang durchs Museum: Was Bilder uns erzählen

    Zu einem literarischen Rundgang lädt das Stadtmuseum Simeonstift für Sonntag, 26. Oktober, ein. Ab 11.30 Uhr zitiert Frauke Birtsch vor ausgewählten Kunstwerken aus zeitgenössischen Werken der Literaturgeschichte. mehr...


  • PrümGroße Vielfalt und ein Besucherrekord

    Bestsellerautor Frank Schätzing liest heute Abend in Wittlich aus seinem Thriller "Breaking News" und beendet damit das Eifel-Literatur-Festival. Laut Organisator und Festivalleiter Josef Zierden schließt die elfte Auflage mit einem Besucherrekord ab: Elf Lesungen zehn namhafter Autoren lockten rund 10 000 Gäste nach Wittlich, Bitburg, Daun und Prüm. mehr...


  • Physiotherapie Lorré am Kornmarkt eröffnet

    mehr...


  • Fahrschule Echternach: Fahren lernen im Herzen der Stadt

    TRIER (bc). Zentraler geht es kaum: Die Fahrschule Echternach in der Flanderstraße 1 bietet Fahrausbildung in bester City-Lage - dort, wo Glockenstraße, Rindertanzstraße und Sieh um Dich aufeinanderstoßen. mehr...


  • Generationenwechsel beim Volkswagen Zentrum Trier

    (DQ) Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete Geschäftsführer Manfred Dahm seinen langjährigen Verkaufsleiter Horst Vogel, der fast 44 Jahre beim Volkswagen Zentrum tätig war. Nachfolger wird sein bisheriger Stellvertreter Bernhard Handzik. mehr...


  • LuxemburgGenie am Pult: Von der Schlichtheit wahrer Größe

    Einer, der schon zu Lebzeiten Legende ist, hat am Dienstag in der Philharmonie Luxemburg am Dirigentenpult gestanden. Vor 1300 jubelnden Zuhörern musizierten dort Riccardo Muti und das Chicago Symphony Orchestra. Höhepunkt des Abends: Alexander Skrjabins 3. Symphonie. mehr...


  • Traben-TrarbachFestung Mont Royal soll stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken

    Die einstige Franzosenfestung Mont Royal bei Traben-Trarbach ist in ihren Ausmaßen die größte Festung ihrer Art in Europa. Die Freunde und Förderer der Festung Mont Royal setzen sich für deren Erhalt und überregionale Bekanntheit ein. Nun suchen sie Finanziers für den Erhalt der Ruinen. mehr...


  • LuxemburgDoppelte Premiere: Chor der Großregion und Beethovens Neunte

    Gleich zwei Premieren gibt es am Samstag, 25. Oktober, in der Philharmonie in Luxemburg. Dort tritt zum ersten Mal der Symphonische Chor der Großregion in voller Besetzung auf. mehr...


  • Abgesagt

    Das Konzert "Mick Flannery - Red to Blue", geplant für Sonntag, 26. Oktober, in der Synagoge Wawern muss nach Angaben des Veranstalters verschoben werden. Neuer Termin ist der 4. März 2015 um 20 Uhr. mehr...


  • TrierKubanisches Feuer in der alten Färberei - Ex-Bobinet-Mitarbeiter haben freien Eintritt zum Konzert von Soneros de Verdad

    Im Trierer Westen will sich eine neue Kulturstätte entwickeln. Den Auftakt zu einem facettenreichen Kulturprogramm gibt es am Freitag, 24. Oktober, ab 20 Uhr in der alten Färberei. Dort werden die sieben Vollblutmusiker der Band Soneros de Verdad ihre Liebe zum kubanischen Son an das Publikum weitergeben. mehr...


  • Vorgemerkt

    Abschlusskonzert, "Rock, Pop & more", Sonntag, 26. Oktober, 19 Uhr, Kultur- und Marktscheune Welschbillig. In Workshops treffen sich Musiker im Alter von 14 bis 21 Jahren im Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg, um ihr Können zu verfeinern. mehr...


  • LuxemburgMusikalische Reise in den Tod

    In der Luxemburger Philharmonie interpretieren Ian Bostridge (Tenor) und Thomas Adès (Piano) die "Winterreise" von Franz Schubert auf vortreffliche Art und Weise - und ziehen damit das Publikum in ihren Bann. mehr...


  • BitburgKlassik, Pop et cetera: Volles Programm in Bitburg

    Mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm startet die Jazzinitiative Eifel in die Herbst-Winter-Saison. Jeden ersten Donnerstag im Monat präsentiert sie im Bitburger Jazzclub junge und hochklassige Formationen aller Stilrichtungen. mehr...


  • Vorgemerkt

    The Tigers of Love, Tufa Trier, Donnerstag, 23. Oktober, 20.30 Uhr. mehr...


  • Konz-KarthausDie Natur der Seele: Irmgard Weber stellt in Konz aus

    Die städtische Galerie Kloster Karthaus in Konz zeigt Arbeiten der diesjährigen Gestalterin der Trierer Kulturaktie (der TV berichtete) , der Malerin Irmgard Weber. mehr...


  • TrierKunterbuntes Kinderabenteuer

    Die Nasenbärenbande kommt ins Kino - am Sonntag, 2. November, ins Trierer Broadway-Kino. "Quatsch und die Nasenbärenbande" ist eine turbulente Komödie mit viel Musik und Tanz, ein Märchen zum Lachen und Staunen. mehr...


  • SchweichStimmungsvoller Abend, ungewöhnliche Klänge

    Mal gefühlvoll, mal heiter, so ist die Stimmungslage, wenn das Trèves Punkt Reedquintett, unterstützt von Sopran und Alt, auftritt. Beim Konzert in Schweich am Sonntag gibt es feinste musikalische Unterhaltung. mehr...


  • LuxemburgKonzert in der Philharmonie: Gute Solisten, vertane Chancen

    Ein hervorragender Cellist, ein Orchestre Philharmonique mit prächtigen Holzbläsern, ein Dirigent, der die Klangportionen in Dvoráks Cellokonzert sorgfältig austarierte: Da stimmte alles. Leider löste der zweite Teil des Konzerts in der Philharmonie nicht ein, was der erste versprach. mehr...


  • TrierMusikalische Rebellion

    Im großen Saal der Tuchfabrik holt Pianist Kai Schumacher die musikalischen Helden seiner Jugend auf ungewöhnliche Weise auf die Bühne. Tanz und Videoinstallation ergänzen die expressive Vorstellung. Es ist die Transformation eines Lebensgefühls. mehr...


  • Koblenz/TrierTrierer Band Zweite bei Landeswettbewerb

    Im Finale des Rockbuster-Wettbewerbs in Koblenz hat die Trierer Alternative-Rockband Dream Casino den zweiten Platz belegt. Bei dem Landesförderwettbewerb waren sechs Nachwuchsbands angetreten. mehr...


  • TrierPrinzessin küsst Frosch: Märchen im Theater

    Eine Prinzessin küsst einen verwunschenen Frosch, der sich sogleich in einen hübschen Prinzen verwandelt: Die Geschichte des Märchens "Der Froschkönig" bringt das Theater Trier am Sonntag, 26. Oktober, um 11 Uhr auf die Foyerbühne. Inszeniert wird das musikalische Märchen für Kinder von Vera Ilieva, gespielt wird es von der Musiktheatergruppe Pastorella. mehr...


  • Vorgemerkt

    Ausstellung, Irmgard Weber, bis 26.Oktober, Städtische Galerie Kloster Karthaus, Konz. Im Rahmen der Reihe "Kunst in der Region" zeigt die Stadt Konz noch bis Sonntag, 26. Oktober, neue Arbeiten von Irmgard Weber. mehr...


  • Mein literarischer (Anti)Held

    Winnetou, Robin Hood, Harry Potter oder James Bond - die Literatur hat viele Helden hervorgebracht. Allerdings: Nicht immer müssen es die Hauptcharaktere sein, die uns als Leser am meisten faszinieren. mehr...


  • TrierLebenslust und politisches Engagement

    Der Gastdirigent im 2. Trierer Sinfoniekonzert am Donnerstag, 23. Oktober, heißt Miguel Salmon Del Real. Er ist Mexikaner und hat die Musik seiner Heimat im Gepäck - Kompositionen von Silvestre Revueltas, Aldemaro Romero und Arturo Pantaleón-Mendoza. mehr...


  • TrierRomeo und Julia als Sozialdrama im Theater Trier

    Eine rundherum gelungene Premiere im Theater Trier und eine beachtliche Leistung: Mit minutenlangem Jubel haben mehr als 600 Zuschauer am Samstagabend Birgit Scherzers Inszenierung von "Romeo und Julia" belohnt. mehr...


  • Esch-sur-AlzetteZauberfee mit Geige: Lindsey Stirling bietet in der Rockhal in Luxemburg eine energiegeladene Show

    Mystisch, fantastisch und bunt: Violinistin Lindsey Stirling hat 4700 Zuschauer in der Rockhal mit elektronischen und klassischen Klängen begeistert. Mit ihrer Musik, ihrem Tanz und ihrer Bühnenshow bot sie dem Publikum ein Feuerwerk für Augen und Ohren. mehr...


  • LuxemburgPoetisch, kraftvoll und ausdrucksstark wie die Mutter

    Ein furioses Konzert hat die New Yorker Sängerin Lisa Simone in der Luxemburger Abtei Neumünster gegeben. Mit kraftvollem Gesang und einer Show in Broadway-Manier zeigte die Tochter von Nina Simone, dass sie den Vergleich mit ihrer berühmten Mutter nicht zu scheuen braucht. mehr...


  • LuxemburgMusik gegen den Krieg: "War and Pieces"

    Sie wollen an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs erinnern. Doch Meistergeiger Daniel Hope moderiert am Mittwoch, 22. Oktober, 20 Uhr, in der Philharmonie Luxemburg ein Konzert, das auch ohne diesen traurigen Anlass ungewöhnlich wäre - eine Demonstration europäischer Musikkultur. mehr...


  • Vorgemerkt

    Dianne Reeves, Donnerstag, 23. Oktober, 20 Uhr, Philharmonie, Luxemburg. Mit ihrem "Beautiful Life"-Programm gastiert Jazzlady Dianne Reeves im Rahmen der Echternacher Jazz Days in der Philharmonie. mehr...


  • Wittlich/FrankfurtWittlicher erhält Preis für Musikerziehung

    Die Robert-Schumann-Gesellschaft Frankfurt am Main vergibt ihren Schumann-Preis des Jahres 2014 für besondere musikerzieherische Leistungen an den in Wittlich geborenen Clemens Greve, Geschäftsführer der Frankfurter Bürgerstiftung. Greve (Foto: Stiftung) erhält den Preis für seine Initiativen im Bereich der Musikvermittlung. mehr...


  • LuxemburgVon der Schönheit der Tragödie

    Es ist einer dieser äußerst seltenen Momente, wenn der letzte Ton verklingt und über 1300 Zuschauer mit glänzenden Augen verharren, bevor ein tosender Beifallssturm losbricht: Mariss Jansons zeigt mit Tschaikowskis Oper "Pique-Dame" in Luxemburg, welche Magie der Musik innewohnen kann. mehr...


  • Kunstgeschichte(n)

    Mama steht, den Kopf weit zurückgelehnt, in der Kirche St. Paulin in Trier und betrachtet das riesige Deckengemälde. mehr...


  • Vorgemerkt

    The Intersphere, Dienstag, 21. Oktober, 20 Uhr, Exhaus Trier. The Intersphere kommen mit Songs ihres inzwischen vierten Studioalbums nach Trier. mehr...


  • TrierJazzchor aus Freiburg swingt in der Tuchfabrik

    Swing der 1940er Jahre bringt der Jazzchor Freiburg am Sonntag, 26. Oktober, 19 Uhr, mit in die Tuchfabrik Trier. Der Chor gastiert auf Einladung des Friedrich-Spee-Chors und des Trierer Jazzclubs in der Moselstadt und präsentiert unter der Leitung seines Gründers Bertrand Gröger Stücke der neuen CD "Schwing". mehr...


  • TrierWeltstar Franz Grundheber besucht Unterricht seines alten Gymnasiums in Trier und lässt Erinnerungen aufleben

    Zum 100. Geburtstag des Max-Planck-Gymnasiums (MPG) in Trier ist er wieder da: Weltstar Franz Grundheber kehrte für einen Vormittag an seine alte Schule zurück, um beim Unterricht zuzusehen. Als der Sänger dort vor 55 Jahren Abitur machte, sah die Welt von Lehrern und Schülern noch völlig anders aus. mehr...


  • BitburgMärchenhaft, düster, geheimnisvoll

    Dem "Mythos Wald" widmet sich die aktuelle Gruppenausstellung zum Jubiläum der Neuen Galerie im Haus Beda in Bitburg. Trotz etlicher guter Arbeiten ist vom Mythos allerdings wenig zu spüren. mehr...


  • VölklingenPharaonen treffen auf die Musik Mozarts

    An der Weltkulturerbestätte Völklinger Hütte erklingen am Dienstag, 21. Oktober, Werke europäischer Meister, die sich mit dem Land der Pharaonen befassen. Das Ägypten-Konzert begleitet die aktuelle Schau in der Gebläsehalle. Sie zeigt Exponate der 4000 Jahre alten ägyptischen Hochkultur. mehr...


  • TrierJunge Sänger erobern 2015 die Domstadt

    Sie wollen ihre Stimme erheben und für Frieden und Freude an der Musik werben: Etwa 3000 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland werden sich Anfang Juli 2015 in Trier zum Chorfestival versammeln. Gastgeber Bischof Ackermann gab am Donnerstag den Startschuss für das Anmeldeverfahren. Rund 350 Chöre sind eingeladen, sich zu beteiligen. mehr...