ausallerwelt/kultur

Kultur in der Region

Es ist - bis heute - eines der ambitioniertesten Projekte der U-Musik: die vom amerikanischen Jazzimpresario Norman Granz initiierte Reihe der Songbook-Serie, die das Schaffen von Komponisten wie Cole Porter, George Gershwin, Irving Berlin oder Duke Ellington würdigt. Mit zu den beispielhaften Interpretationen haben erstklassige Orchester beigetragen - und Ella Fitzgerald, die mit diesen Alben ein frühes Meisterstück ihrer Karriere lieferte. mehr...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • vorgemerkt

    Petit Sourire, Chansons aus Frankreich, Donnerstag, 14. August, 20 Uhr, Cloef Atrium, Orscholz. mehr...


  • BeaufortEin Stück deutscher Jazzgeschichte

    Gleich im Doppelpack war am Schloss Beaufort in Luxemburg hochkarätiger Jazz zu erleben. Saxofonlegende Klaus Doldinger und seine Band Passport gaben ein grandioses Konzert mit Höhepunkten aus ihrer über 40-jährigen Geschichte. Danach standen mit dem Trio Khalifé-Schumacher-Tristano junge Superstars der luxemburgischen Szene auf der Bühne. mehr...


  • TrierJiddisch lernen im Intensivkurs

    Sprache, Schrift, Leben und Kultur des Jiddischen stehen im Mittelpunkt des einwöchigen Intensivkurses, den die Universität Trier anbietet. Der Kurs ist auch eine ausgezeichnete Vorbereitung für ein Studium der Jiddistik/Germanistik an der Universität Trier. mehr...


  • Trier/FrankfurtNach Trier muss man immer zurück

    Nicht nur spannend, sondern auch sehr erfolgreich ist die Sonderausstellung "Ein Traum von Rom" im Rheinischen Landesmuseum Trier. Museumsdirektor Marcus Reuter hat am 1. August den 55 555. Besucher in der Ausstellung begrüßen können. mehr...


  • musikgeschichten

    Max lernt Trompete spielen. Stolz führt er vor, was er schon kann. mehr...


  • TrierBlech von Bach bis Basin Street

    Die "Toccata" wird zum Blues, "The Saints" zum "Halleluja": Wenn das Rennquintett loslegt, fließen Musikstücke und Stile ineinander. Mit ihren extravaganten Arrangements und ihrem Mix aus Klassik und U-Musik haben die fünf Blechbläser ihre 400 Zuhörer beim ersten Open-Air-Konzert im Rahmen des Mosel Musikfestivals im Kurfürstlichen Palais mitgerissen. mehr...


  • LosheimAls die Post noch mit dem Zug kam

    In den 90er Jahren hat sich die Deutsche Post vom Brieftransport auf der Schiene in eigenen Bahnpostwagen verabschiedet. In Losheim am See wird an diese Tradition erinnert - mit Hilfe einzigartiger Exponate und dem jährlichen Bahnpost- und Dampflokfest, das an diesem Wochenende über die Bühne geht. mehr...


  • Beaufort/Luxemburg"Moien!" - Fast ein Heimspiel für Hamburger Jungs

    Ein Open Air der Spitzenklasse haben Revolverheld vor der besonderen Kulisse der Burg Beaufort in Luxemburg abgeliefert. Die Band riss ihre Fans mit einer Mischung aus gefühlvollen Balladen und rockigen Tanznummern mit. mehr...


  • LuxemburgLuxemburger Saiteneinsteiger

    Historische Cembali stehen nicht gerade im Mittelpunkt bei Bau und Verkauf von Tasteninstrumenten. Vor zwei Jahren hat der Luxemburger Frank Daro dennoch als Cembalobauer den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Seither gehört er zu den wenigen Spezialisten auf diesem Gebiet. mehr...


  • Vorgemerkt

    Sascha Grammel, 3. Oktober 2015, 20 Uhr, Arena Trier. In seiner neuen Show hat Puppenkünstler Sascha Grammel "Keine Anhung" (absichtlich so geschrieben). mehr...


  • RaversbeurenVon Raversbeuren gleich nach Wacken

    Lange Tradition, treue Fans, gleiches Wochenende, gleiche Gegend: Es gibt vieles, was die Hunsrück-Festivals Lott (in Raversbeu-ren) und Nature One (Kastellaun) verbindet. Aber noch einiges mehr, was sie trennt. mehr...


  • MainzMainzer Intendant will Staatstheater neu ausrichten

    Der neue Intendant des Mainzer Staatstheaters, Markus Müller, will sein Haus zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Region machen. "Wir möchten erreichen, dass das wirklich gelebte Stadtmitte ist", sagte der 41-Jährige vor seinem offiziellen Start am 1. August. mehr...


  • Vorgemerkt

    Führung, Sonntag, 3. August, 11.30 Uhr, Stadtmuseum Trier. Zur großen Sonderausstellung bietet das Simeonstift einen Rundgang mit Kunsthistorikerin Bärbel Schulte an. mehr...


  • Verlegt

    Die Lesung des Biografen Rüdiger Safranski im Rahmen das Eifel-Literatur-Festivals am Freitag, 19. September, 20 Uhr ist von der Stadthalle in das Haus Beda in Bitburg verlegt worden. Safranski wird seine neue Biografie vorstellen, die von der Entwicklung Johann Wolfgang von Goethes zum größten Dichter der Deutschen erzählt. mehr...


  • TrierDie Karawane zieht weiter

    Eine Karawane ist laut Duden eine Gruppe von Reisenden oder Forschern, die durch bislang unerforschtes oder unbewohntes Gebiet zieht. Die Trierer Kultur-Karawane ist ebenfalls auf der Suche nach Neuland. Mit frischen Ideen und unkonventionellen Projekten. mehr...


  • TrierGalerie Weber zeigt japanische Holzschnitte

    Die Deutsch-Japanische Gesellschaft (DJG) Trier lädt ein zur Ausstellungseröffnung mit Farbholzschnitten von Utagawa Kunisada in der Galerie Weber, Balthasar-Neumann-Straße 1. Die Vernissage in Anwesenheit von Generalkonsul Hideyuki Sakamoto wird am 1. August um 18.30 Uhr eröffnet. mehr...


  • vorgemerkt

    Die Nacht des Flamenco, Kurfürstliches Palais, Donnerstag, 7. August, 20.30 Uhr. mehr...


  • PforzheimTheater Pforzheim wird zum "Ableger" von Trier

    Der aus Konz stammende Regisseur Alexander May wird Spielleiter am Theater Pforzheim. Bei dem Baden-Württembergischen Stadttheater hatte zuvor bereits Triers Chefdramaturg Peter Oppermann angeheuert. mehr...


  • LuxemburgJubiläum jenseits der Grenze

    Die zehnte Auflage der "Photomeetings Luxembourg" findet vom 8. September bis 26. Oktober statt. Die Veranstalter haben sich für die Jubiläumsausgabe etwas Besonderes einfallen lassen. mehr...


  • TrierMensch ... Joachim Mertes

    Sie gehören zu der Sorte Politiker, die gerne mal kräftig austeilt. Trotz Ihres würdevollen Amtes als rheinland-pfälzischer Landtagspräsident. mehr...


  • LorscheidGroße Kunst auf kleiner Bühne

    Das Örtchen Lorscheid im Hunsrück hat kulturell etwas zu bieten: eine Ballettschule, geleitet vom einstigen Ballettchef des Trierer Theaters. Am Tag der offenen Tür konnten sich Besucher ein Bild vom Tanzunterricht machen. mehr...


  • TrierVom Theater Trier nach Kaiserslautern

    Zum Beginn der Spielzeit 2014/15 wechselt der bisherige Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater Trier, Frank-Uwe Orbons, an das Pfalztheater Kaiserslautern, wo er den Bereich Marketing übernehmen wird. Nach Theaterstationen in Köln und Dessau (Anhaltisches Theater) verlässt der studierte Musikwissenschaftler, ausgebildete Kommunikations- und Marketingmanager sowie Kulturjournalist das Theater Trier nach fünf Jahren. mehr...


  • TrierBiermösl-Buam und Wellküren-Madln

    Sie musizieren von Bach bis Mozart, von Polka bis Bolero, singen vom Ehestreit über Politik und Gesellschaft bis hin zu herrlichstem Nonsens. Dazu bedienen sie sich einer Vielzahl verschiedenster Instrumente. mehr...


  • MailandEin Leben für Verdi

    Am 13. Juli hat er noch seinen 90. Geburtstag feiern können. Knapp zwei Wochen später ist Carlo Bergonzi, einer der bedeutendsten Sänger des 20. Jahrhunderts, in Mailand gestorben. Das gab seine Frau Adele bekannt mehr...


  • Wiedergelesen - Lieblingsbücher

    Was passiert, wenn die Erinnerung, die ein ganzes Leben geprägt hat, sich als falsch entpuppt? "Von allen meinen Erinnerungen, von all den unzähligen Empfindungen meines Lebens war die bedrückendste die Erinnerung an den einzigen Mord, den ich begangen habe": Doch es war überhaupt kein Mord. Der Protagonist und Erzähler von "Das Phantom des Alexander Wolf" schießt als 16-jähriger Weißgardist in der südrussischen Steppe aus Notwehr auf einen feindlichen Reiter. mehr...


  • Trier Italienische Opern - internationale Besetzung

    Bei herrlichem Sommerwetter haben 700 Besucher im Trierer Amphitheater einen Streifzug durch die italienische Opernwelt erlebt. Stefan Ottersbach dirigierte die Frankfurter Sinfoniker und moderierte den Abend locker und lehrreich auch für diejenigen, die in der Opernwelt weniger zu Hause sind. mehr...


  • Vorgemerkt

    Mike & The Mechanics, Deutsches Eck, Koblenz, 8. August, 19 Uhr. mehr...


  • TrierEndspurt für die Trierer Theatermaske

    Noch bis zum 3. August können sich die TV-Leser und die Besucher des Trierer Theaters an der Nominierung für die "Theatermaske 2014" beteiligen. Sie wird für eine herausragende künstlerische Leistung in der zu Ende gegangenen Spielzeit verliehen. mehr...


  • TrierAuf Raubzug im Amphitheater

    Die Rocker der Mittelalterband In Extremo sind zum vierten Mal in Trier. Für eine Besichtigung bleibt ihnen keine Zeit. Dafür freuen sie sich um so mehr auf das Amphitheater, verrät Leadsänger Michael Robert Rhein. Mit dem TV sprach er über das aktuelle Album Kunstraub, die Burgentour und die Faszination für Pyrotechnik. mehr...


  • reingehört

    Es ist der Broadway-Klassiker der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts schlechthin: Leonard Bernsteins "West Side Story". Doch der Lorbeer für dieses seinerzeit revolutionäre Werk gebührt nicht dem Komponisten allein; zur großartigen Wirkung als Gesamtkunstwerk gehören auch die Texte von Stephen Sondheim, der erst später als Komponist von sich reden machte, und die Choreographie von Jerome Robbins. mehr...


  • TrierSanierung des Theaters: Der Vorhang zu und alle Fragen offen

    Es wird eine Operation am offenen Herzen: Die unvermeidliche Grundsanierung oder der Neubau des Trierer Theaters bedeuten eine Zäsur für das Haus und seine jährlich 100 000 Besucher. Klar ist: Es geht nicht weiter wie bisher. Aber wann der Vorhang fällt und wo er sich wieder öffnet, steht derzeit noch in den Sternen. mehr...


  • Theater Trier: Mehrere Szenarien sind denkbar

    Der Trierische Volksfreund spielt in den Bau- und Standortfragen einige Optionen durch - samt Vor- und Nachteilen mehr...


  • TrierEin Abend voller Lieblingslieder

    Große Gefühle, eine energiegeladene Show und grandiose Musiker - das alles wurde beim Open-Air-Konzert von Thomas Schwab und seiner Band vor der antiken Kulisse des Amphitheaters geboten. Als besonderer Gast war Patricia Kelly mit dabei, die seit einigen Jahren mit Thomas Schwab befreundet ist. mehr...


  • vorgemerkt

    "Gandhãra - Buddhas griechisches Erbe?", Ausstellung der Archäologischen Sammlung der Universität in der Sparkasse Trier, 28. Juli bis 27. August. mehr...


  • Beaufort/LuxemburgStark, stolz und stürmisch

    Vor der historischen Kulisse der Burg Beaufort hat es Rocklegende Doro Pesch gewaltig krachen lassen. Mit Hits wie "Burning the Witches" oder "Für immer" nahm sie ihre Fans auf eine Reise in die Vergangenheit mit, um sie mit "Raise your Fist" in die Gegenwart zu katapultieren. Mehr als 1000 Metalheads kamen und feierten ihre Königin. mehr...


  • TrierDerwisch mit Stimmbandproblemen: Ian Anderson im Amphitheater

    Offiziell war es ein Auftritt von Jethro Tull\'s Ian Anderson im Trie-rer Amphitheater. Für die rund 1000 Besucher gab es keinen Zweifel: Was da auf der Bühne im antiken Rund stand, war das Herz und der Kopf der legendären englischen Band, die einst in den 70er Jahren den "Prog Rock" erfand, lange bevor es diese Sparte überhaupt gab. mehr...


  • Luxemburg/WiltzRoger Cicero spielt mit Band in Luxemburg

    Der Sänger Roger Cicero ist mit seiner Bigband am Sonntag, 27. Juli, um 20.45 Uhr auf der Freilichtbühne im luxemburgischen Wiltz zu Gast. Roger Cicero ist der Sohn des 1997 verstorbenen Jazzpianisten Eugen Cicero, der 1977 bei den Wiltzer Festspielen zu Gast war. mehr...


  • TrierNeue Kunst in der Tufa-Artothek

    In der Trierer Tuchfabrik werden die Kunstwerke der Artothek ausgetauscht. Künstler können ihre Gemälde oder Skulpturen noch bis zum 1. August zu folgenden Öffnungszeiten in der Tufa abgeben: Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 17 Uhr, Donnerstag von 17 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr. mehr...


  • TrierKunstvolles in Streifen

    Mit der Saarbrücker Künstlerin Gudrun Emmert setzt die Trierer Gesellschaft für Bildende Kunst ihre Ausstellungsreihe fort. Zu sehen ist Bewährtes in einer weiteren Version, das als Gesamtwerk durchaus schlüssig ist. mehr...


  • TrierSopranistin porträtiert Diva des Barock

    "Verfluchtes Weib, sie hat ein ganzes Nachtigallennest im Leib!", soll ein Stallbursche gerufen haben, als er die Primadonna Francesca Cuzzoni singen hörte, eine der größten Diven des Barock. Am Freitag, 8. August, 20.30 Uhr, porträtieren die Sopranistin Simone Kermes und das Barockensemble Lautten Compagney Berlin unter der Leitung von Wolfgang Katschner erstmalig im Innenhof des Kurfürstlichen Palais Trier die Primadonna Cuzzoni in Arien von Georg Friedrich Händel. mehr...


  • Vorgemerkt

    Gaukler- und Kleinkunstfestival, 1.-3. August, Altstadt Koblenz. Die Koblenzer Altstadt wird am Wochenende 1. bis 3. August zum Aktionsfeld für Künstler mit fantastischem Programm. mehr...


  • TrierFührung zu japanischen Götterfiguren

    Die filigran geschnitzten Elfenbeinfigürchen aus Japan, genannt "Netsuke", gehören zu den beliebtesten Exponaten des Stadtmuseums Simeonstift in Trier: Am Dienstag, 29. Juli, 19 Uhr, bietet die Kunsthistorikerin Diana Lamprecht eine Führung zu der Sammlung japanischer Miniaturen an. Sie erklärt die Tradition der kleinen Figuren, ihre Anwendung im täglichen Leben und die Bedeutung der facettenreichen Bildprogramme. mehr...



  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung