ausallerwelt/kultur

Kultur

Eine blutsaugende Fledermaus, die im römischen Trier ihr Unwesen treibt, ist die Heldin im neuen Werk der Trierer Fantasyautorin Sandra Baumgärtner. Finanziert hat sie ihr "Herzensprojekt" mit Hilfe von Spenden über das Internet. Am Sonntag, 30. November, stellt Baumgärtner ihr Kinderbuch erstmals öffentlich vor. mehr...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Vorgemerkt

    "The Night of Blues", Freitag, 28. November, Ducsaal Freudenburg, 21 Uhr. mehr...


  • Bernkastel-KuesEine Nacht voller Seligkeit in der Mosellandhalle

    Auf eine nostalgische Zeitreise in die musikalische Welt der Goldenen 20er und 30er Jahre begeben sich das CasinoSalonOrchester und Sängerin Stephanie Zang am Freitag, 28. November, 20 Uhr, in der Mosellandhalle Bernkastel-Kues. Präsentiert werden Originalarrangements der Evergreens von Michael Jary, Peter Kreuder und Werner Heymann. mehr...


  • Trier Ein zauberhafter Ausflug

    Ein Ausflug in die Traumwelt des Märchens ermöglichte das Popmusical "Cinderella" in der Europahalle Trier. Eine Einladung, der viele Kinder, selbst als Prinzessin oder Prinz verkleidet, gerne Folge leisteten. mehr...


  • TrierSchrille Pappkameraden

    In der Alten Färberei im Bobinet-Quartier gastierte ein Künstler, der mit seiner spektakulären Show weltweit unterwegs ist. Ennio Marchetto verwandelt sich auf und hinter der Bühne in Dutzende von Stars - indem er sich Pappkostüme umhängt. mehr...


  • Bernkastel-Kues/Wittlich"Herzlichen Glückwunsch, Wächter"

    Von der Trinkerin bis zur Führungsposition hat sich Schauspielerin Barbara Philipp bei ihren Film- und Fernsehrollen im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Preise gab es zuletzt einige für den Tatort "Im Schmerz geboren", in dem sie an der Seite von Ulrich Tukur spielt. Jetzt hat die gebürtige Wittlicherin den Kulturpreis des Kreises Bernkastel-Wittlich entgegengenommen. mehr...


  • TrierLiebe, Abschied, Drogen, Sex: Drei Stars lesen Lyrik von Gainsbourg

    Gut 400 enthusiastische Zuschauer erleben am Samstagabend im Trierer Stadttheater einen poetischen Auftakt des Festivals Total Theater. Die französischen Schauspiellegenden Jane Birkin, Michel Piccoli und Hervé Pierre rezitieren Gedichte ihres 1991 verstorbenen Weggefährten Serge Gainsbourg. mehr...


  • Philharmonie Luxemburg

    Die Philharmonie in Luxemburg hat zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche im Programm. Besonders beliebt: die Konzerte, die in altersspezifische Reihen aufgeteilt sind, von "1.2.. mehr...


  • Stadtmuseum Simeonstift

    Im Stadtmuseum Simeonstift gibt es jeden Freitag, 16.30 bis 17.30 Uhr, ein offenes Kreativatelier für Kinder ab fünf Jahren. Dort wird zu wechselnden Themen gemalt, gebastelt und getüftelt. mehr...


  • Europahalle Trier

    Zauberhafte Abenteuer auf der Insel Nimmerland: Am Samstag, 20. Dezember, 15 Uhr, wird das Musical "Peter Pan" aufgeführt. Die Geschichte über den Jungen auf der Insel Nimmerland, der niemals erwachsen werden will, richtet sich an Zuschauer aller Altersklassen. mehr...


  • TrierDer neue Trierer Theaterintendant Karl Sibelius über Machtansprüche, mehr Musicals, neue Namen und stinkende Abflüsse

    Hart, aber herzlich: Eine geballte Ladung Macht wird Karl Sibelius haben, wenn er Generalintendant des Theaters Trier wird. In rund 250 Tagen nimmt er seine Arbeit auf. Vieles hat er schon erledigt: Das schillernde Führungsteam steht. Namhafte Regisseure wollen kommen. Es soll mehr Musicals geben. Allein die Zukunft des maroden Gebäudes ist völlig ungewiss. mehr...


  • Tuchfabrik Trier

    Vera Ilieva inszeniert am Samstag, 6. Dezember, 11 Uhr, in der Trierer Tuchfabrik das Märchen von Hänsel und Gretel, die von einer bösen Hexe im Lebkuchenhaus gefangen gehalten werden. Als Weihnachtsmärchen wird "Ox und Esel" gezeigt, zum Beispiel am Sonntag, 23. November, 16 Uhr, oder am Sonntag 30. November, 11 und 16 Uhr. mehr...


  • TrierKleine Müllfresser auf der Puppenspielbühne

    Die Olchis, kleine gefräßige Monster, wohnen auf der Müllkippe in Schmuddelfing und erleben dort viele Abenteuer. Das Stück der Kammerpuppenspiele Bielefeld wird am Samstag, 29. November, 14 Uhr, in der Aula der Berufsbildenden Schulen in Trier aufgeführt. mehr...


  • Vorgemerkt

    Konzert, Freitag, 12. Dezember, 18 Uhr, Kloster Springiersbach. Das Berliner Duo Saitenzauber mit Dagmar und Jessyca Flemming spielt Werke von Antonio Vivaldi und Ottorino Resphigi. mehr...


  • Korrektur

    Falscher Name: Im gestrigen Artikel "Ein Altmeister des melancholischen Trompetenspiels" wurde der Name des Jazztrompeters Tomasz Stanko nicht korrekt wiedergegeben. Unser Textverarbeitungssystem kann das Sonderzeichen, einen Akzent auf dem n, nicht darstellen und hat deshalb den kompletten Buchstaben verschluckt. mehr...


  • Trier/KonzLetzte Verbeugung nach 14 Jahren - Trierer Rockband Project 54 aufgelöst

    Am Konzer Gymnasium gegründet, über Wettbewerbe in Wittlich und Trier bekannt geworden, bei Rock am Ring den Höhepunkt erlebt: Die Band Project 54 war mehr als 14 Jahre lang eine Institution in der regionalen Musikszene. Jetzt ist Schluss. mehr...


  • TrierNeue Töne für Trierer Gotteshaus

    Der Anstoß kam aus Mainz. 2006 schlug die Landesregierung vor, in der Konstantin-Basilika wieder eine große Orgel zu installieren. Was dann an denkmalpflegerischen, akustischen und bautechnischen Abstimmungen folgte, war kompliziert, aber erfolgreich. Am 30. November wird das neue Instrument feierlich eingeweiht. Im Vergleich zur früheren Orgel erlaubt es ganz neue Klangerlebnisse. mehr...


  • DudelangeEin Altmeister des melancholischen Trompetenspiels

    Erneut ist eine Jazzlegende in der Region zu Gast gewesen: Der polnische Trompeter Tomasz Stanko ist mit seinem New York 4tet im Kulturzentrum Op Der Schmelz im luxemburgischen Dudelange aufgetreten. Der 71-Jährige beeindruckte mit intensiven poetischen Klängen. mehr...


  • WittlichKulturpreis für Wittlicherin Barbara Philipp

    Der Kulturpreis des Kreises Bernkastel-Wittlich wird am Sonntag, 23. November, im Moselkino in Bernkastel-Kues an die aus Wittlich stammende Schauspielerin Barbara Philipp (Foto: dpa) vergeben. Mit dem mit 3000 Euro dotierten Preis werden alle zwei Jahre Künstler ausgezeichnet, die "in ihrer Entwicklung Herausragendes geleistet und mit ihrem künstlerischen Schaffen überregionale Bedeutung erlangt haben", heißt es in einer Begründung der Kreisverwaltung. mehr...


  • WittlichBroschüre informiert über jüdischen Friedhof

    Einen Rundgang über den jüdischen Friedhof mit Hintergrundinformationen zu den Grabinschriften bietet eine neue Broschüre, die das Emil-Frank-Institut am Mittwoch, 26. November, um 19 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge Wittlich vorstellt. Verfasser des Buches ist Reinhold Bohlen. mehr...


  • Vorgemerkt

    "Kleider machen Leute", Dienstag, 25. November, 19 Uhr, Stadtmuseum Simeonstift Trier. Was Mode anbelangt, hat Trier eine lange Tradition. mehr...


  • TrierDunkle neue Welt - "Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1" beweist: Negative Zukunftsszenarien haben auf der Leinwand Hochkonjunktur

    Vor zwei Jahren hat die Romanverfilmung "Die Tribute von Panem" eine Welle ähnlich düsterer Zukunftsvisionen für ein jugendliches Publikum losgetreten. Heute startet der dritte Teil in den Kinos. Der Trierische Volksfreund hat sich genauer mit diesem Phänomen befasst. mehr...


  • Film ab - Die Kinokolumne "Tribute von panem"

    Im Kino werden aus Suzanne Collins\' Romantrilogie "Die Tribute von Panem" gleich vier Filme. Mit "Mockingjay Teil 1" startet nun die Verfilmung der ersten Hälfte des letzten Buchs. mehr...


  • TrierWeihnachtsgeschichte in Bildern und Skulpturen

    Die Sonderausstellung ". mehr...


  • TrierWein und Krieg im 19. Jahrhundert

    Die Kulturgeschichte des deutschen Weines im 19. Jahrhundert steht im Fokus eines Vortrags von Daniel Deckers am Montag, 24. November, in der Trierer Stadtbibliothek. Ab 18 Uhr referiert er über "Wein und Krieg - 1814 bis 1914". mehr...


  • Vorgemerkt

    Jazz-Matinee, Sonntag, 23. November, 11 Uhr, Schloss Weilerbach. KeyChord, ein A-Cappella-Quartett aus den Niederlanden, und das Benno-Raabe-Trio singen und spielen im Wechsel, präsentieren aber auch Stücke gemeinsam. mehr...


  • TrierMit dem kleinen grünen Urmel ins Abenteuerland: 650 Kinder gehen im Theater Trier mit sprechenden Tieren auf Entdeckungsreise

    Spielen, toben, Abenteuer erleben, das möchte jedes Kind. Auch das Urmel. Gerade aus dem Ei geschlüpft, erkundet es die Welt. Doch da draußen lauern auch furchtbare Gefahren. Welche, das erzählen Sänger und Tänzer im Kindermusical "Urmel aus dem Eis" seit gestern im Theater Trier. mehr...


  • TrierImprovisator statt Imperator

    Improvisationstheater boomt! Das zeigen nicht nur die regelmäßig ausverkauften Theatersport-Wettbewerbe in der Trierer Tuchfabrik. Am Donnerstag, 27. November, kommt ein weiteres Freistil-Format hinzu: Im Casino am Kornmarkt wird dann beim Wettkampf der Improspieler der 1. Trie-rer Improvisator gesucht. mehr...


  • Abgesagt

    Der für Donnerstag, 20. November, geplante Klavierabend mit Hugo Monden im Trifolion Echternach ist wegen Krankheit abgesagt worden. Das teilte das Trifolion mit. mehr...


  • LuxemburgMusikstars spielen mit großem Orchester

    Europäische Popstars und musikalische Talente präsentieren bei der "Night of the Proms" am Mittwoch, 26. November, im Kulturzentrum d\'Coque in Luxemburg ihre Hits in klassischem Gewand - mit Chor und Sinfonieorchester. Mit dabei sind unter anderem der italienische Weltstar Zucchero und das britische Stimmwunder Katie Melua. mehr...


  • TrierJazzmusiker spielt zu Ehren des Saxofon-Erfinders

    Einer der originellsten Saxofonisten Europas, Wollie Kaiser, tritt am Donnerstag, 20. November, 20 Uhr, im Brunnenhof Café in Trier auf. Sein Konzert "Wollie Kaiser - The Vrai Adolphe" ist dem Erfinder des Saxonfons, Adolphe Sax, gewidmet, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag gefeiert hätte. mehr...


  • FreudenburgModerator Beckmann singt Blues im Ducsaal

    Reinhold Beckmann zählt zu den bekanntesten Moderatoren und Sportjournalisten im deutschen Fernsehen. Jetzt ist er auch als Sänger und Musiker unterwegs. mehr...


  • TrierMusik und Tanz beenden Ausstellung

    Die Jahresausstellung der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier geht am Sonntag, 23. November, um 16 Uhr in der Tuchfabrik Trier mit einer Tanzperformance zu Ende. Das Ensemble TrèvesPunkt Reed Quintett und Tänzerin Hannah Ma zeigen die Performance "So fern - so nah". mehr...


  • Vorgemerkt

    Iceage, Sonntag, 23. November, 21 Uhr, Exhaus Trier. Im Balkensaal liefern die vier Musiker aus Dänemark krachenden Punk - mit schräger Rhythmik, viel Energie und hin und wieder ein paar Klavier-, Orgel- und Violaklängen. mehr...


  • EisenschmittSchmiedekunst und bunte Bilder

    Zwei unterschiedliche Kunstformen sind noch bis Januar im Hotel Molitorsmühle in Eisenschmitt zu sehen. Petra Laufenberg und Karl-Heinz Pesch zeigen dort ihre Werke. mehr...


  • TrierNur ein Hauch von Las Vegas

    Man hätte sich einen kleineren Rahmen für "One Night in Vegas" gewünscht: Auch wenn der Elvis-Interpret Rio gesanglich voll überzeugte, eine Atmosphäre wie einst im "International Hotel" wollte in der kaum gefüllten Europahalle Trier nicht so ganz aufkommen. mehr...


  • TrierTriers wertvollste Handschrift

    Die Schatzkammer der Stadtbibliothek Trier hütet Prachtstücke der Buchkultur von höchstem Wert und internationalem Rang. Seit 15. November sind sie in erweiterten und modernisierten Ausstellungsräumen zu sehen. Manche werden erstmals öffentlich gezeigt. Der TV stellt in unregelmäßigen Abständen einige Schätze der Sammlung vor. mehr...


  • TrierHistoriker spricht über Trierer Hexenprozesse

    Im April 2014 hat die Stadt Trier mit einer Gedenkfeier an die Opfer der Hexenverfolgungen im späten 16. Jahrhundert erinnert. Aus diesem Anlass erläutert der Historiker Gunther Franz, Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Hexenprozesse im Trie-rer Land, heute im Stadtmuseum Simeonstift die Umstände dieser Schreckenszeit. mehr...


  • TrierJazztrompeter Carniaux spielt in der Tuchfabrik

    Jazz-Höhepunkt in der Trierer Tuchfabrik: Am Donnerstag, 20. November, um 20.30 Uhr tritt dort im großen Saal der New Yorker Trompeter Ryan Carniaux mit seiner Band auf. Der Musiker, der mittlerweile im Ruhrgebiet als Professor tätig ist, spielt außerdem mit Wolfgang Lackerschmid, einem deutschen Urgestein am Vibraphon. mehr...


  • Vorgemerkt

    Unicef-Benefizkonzert, Samstag, 22. November, 19 Uhr, Priesterseminar Trier. Das Künstlerpaar Jieun und Johannes Kowollik will die Arbeit von Unicef in den Krisengebieten Syrien und Irak unterstützen. mehr...


  • TrierMehr als gestöhnte Liebesschwüre

    Ein ganzes Wochenende Theater satt gibt es im Rahmen des "Total Theater"-Treffens vom 22. bis 24. November im Theater Trier. Im Mittelpunkt steht ein Abend mit Gedichten von Serge Gainsbourg, vorgetragen von Jane Birkin, Michel Piccoli und Hervé Pierre. mehr...


  • TrierEin ganzer Saal im Tanzfieber - und danach stiller Applaus

    Die Berliner Folklore-Band 17 Hippies hat am Freitag das Exzellenzhaus in Trier in einen Tanzpalast verwandelt. Rund 250 Besucher genossen das musikalisch-multikulturelle Konzerterlebnis, unter ihnen auch eine Morbacherin mit besonderem Hobby. mehr...


  • TrierKeine Musik ist auch keine Lösung

    Akustikgitarre, Mikrofon, Aufmerksamkeit - mehr braucht\'s manchmal nicht: Beim "M-Pire strikes back"-Festival im Trierer Balkensaal gaben fünf Songwriter Einblicke in ihr Seelenleben - mit Rocky Votolato und Rob Lynch an der Spitze des Programms. mehr...



  • Werbung
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung