ausallerwelt/kultur

Kultur in der Region

Das geistige Erbe des Philosophen Peter Wust, der vor 130 Jahren im Saarland geboren wurde, ist heute noch lebendig. Seine lebenslange Suche nach dem Sinn des menschlichen Lebens ist brandaktuell. Auch in der Region hat der leidenschaftliche Denker einige Spuren hinterlassen. mehr...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • TrierMit allen Wassern gewaschen: Führung im Simeonstift

    Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Die vielfältigen Facetten dieses Elements haben Künstler aller Epochen beschäftigt und inspiriert. mehr...


  • Kindergeschichte(n)

    Mama liest gerade in der Zeitung. "Hört euch das mal an", ruft sie aufgeregt. mehr...


  • Völklingen Bereits 30 000 Besucher bestaunen Mumien und Grabbeigaben aus dem alten Ägypten

    Knapp einen Monat nach dem Start der Ausstellung "Ägypten - Götter, Menschen, Pharaonen" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist die Marke von 30 000 Besuchern überschritten worden. Das teilte Generaldirektor Meinrad Maria Grewenig mit - hier mit Sammlungsleiter Marco Rossani (rechts) beim Auspacken der Mumie der Renpet-Nofret, Tochter von Ramses II. mehr...


  • Vorgemerkt

    Open Air, Nabucco, Samstag, 23. August, 20 Uhr, Tholey. Verdis Freiheitsoper wird unter freiem Himmel auf dem Plateau vor dem Schaumbergturm in Tholey von der Festspieloper Prag zum Leben erweckt. mehr...


  • LuxemburgWo Zerstörung zum Genuss wird

    Zerstörungswut scheint zur menschlichen Natur zu gehören, was allein die endlose Zahl der Kriege belegt. In der Kunst ist sie allerdings häufig die Bedingung für einen Neuanfang. Eine eindrucksvolle Schau in Luxemburg zeigt Beispiele und Folgen von Zerstörung seit 1950 - und wie die Kunst damit umgeht. mehr...


  • Unterm Strich - Die Kulturwoche

    Amazon gegen Verlage und Autoren weltweit: Dieser Streit hat diese Kulturwoche geprägt und beschäftigt die Branche noch immer (siehe großer Text links). Der Onlinehändler will nicht nur die Preise für digitale Bücher drücken, sondern nach eigener Aussage nicht weniger als "den Literaturbetrieb revolutionieren". mehr...


  • App zwingt Kinder, ihre Eltern zurückzurufen

    Weil ihr Sohn Bradley wiederholte Bitten, sie zurückzurufen, einfach ignorierte, entwickelte seine frustrierte Mutter kurzerhand eine App. Das berichtet der amerikanische Sender CBS. mehr...


  • Immer mehr Menschen laden sich Spiele aus dem Netz

    Wer sich ein neues Spiel für seinen PC oder seine Spielkonsole kauft, tut das immer seltener im Laden. In der ersten Jahreshälfte 2014 seien 23 Prozent des Umsatzes mit Computerspielen in Deutschland mit Downloads erzielt worden, so die aktuellen Zahlen des Bundesverbandes für Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU). mehr...


  • Vom Fernsehgarten ins Dschungelcamp

    Im Zeitalter von Tablets und Smartphones sind Taschenfernseher längst überflüssig geworden. Mit der richtigen App können Nutzer auf den Mini-Computern das Fernsehprogramm verfolgen - oft sogar kostenlos. mehr...


  • Seite informiert über Theater und Orchester

    Die Internetseite buehnenverein.de ist der offizielle Webauftritt des Bundesverbandes der Theater und Orchester. mehr...


  • KölnKölner Museum zeigt Fotos von Sakralbauten

    Kirchen und Klöster aus ganz Europa stehen ab Mittwoch im Fokus einer Fotografieausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Köln. "Markus Brunetti / Facades. mehr...


  • TrierEnsemble tanzt durch das Landesmuseum

    Unter dem Titel "Nachts im Museum" präsentiert das Mosel Musikfestival am Donnerstag, 28. August, ab 20 Uhr die Veranstaltung "La Belle Danse" - Tanz im Lothringen des 18. Jahrhunderts im Trie-rer Landesmuseum. Das Ensemble Le Concert Lorrain mit Anouk Mialaret und Jean-Marie Belmont stellt die Kunst des Tanzens im Lothringen des 18. Jahrhunderts vor. mehr...


  • Vorgemerkt

    Nils Mönkemeyer, Freitag, 29. August, 20 Uhr, Kloster Machern, Bernkastel-Kues. "Liebe auf den ersten Griff" - so beschreibt Nils Mönkemeyer die Beziehung zu seiner Bratsche. mehr...


  • TrierMusiker aus der Großregion bringen Domorgel zum Klingen

    In der Konzertreihe "Musik aus dem Schwalbennest" präsentieren Organisten ab Samstag, 23. August, ihr Können an der Trierer Domorgel. Den Anfang macht der Trierer Organist Josef Still mit Werken aus England. mehr...


  • TrierSpannende Einblicke in die Schwarze Kunst

    Die Freunde und Förderer der Stadtbibliothek, die Hochschule Trier und die Treveris Handpresse haben sich für ein außergewöhnliches Projekt zusammengetan. Im Oktober versammeln sich rund 60 Grafiker, Illustratoren, Buchbinder und Verlagsmitarbeiter zur ersten Trierer Handpressenmesse in der Europäischen Kunstakademie. mehr...


  • Saarbrücken"Breaking-Bad"-Serienstar hat Doppelgänger in Saarbrücken - Stanislaw Czekala sieht aus wie Walter White

    Der Star aus der amerikanischen Kultserie "Breaking Bad" - Walter White/Heisenberg - hat einen Doppelgänger. Der lebt in Saarbrücken und heißt Stanislaw Czekala. Seit ein Freund ein Foto von ihm im Internet veröffentlicht hat, steht das Telefon nicht mehr still, denn er scheint bisher der einzige Doppelgänger zu sein. mehr...


  • TrierKubanische Rhythmen, viel Lustiges und jede Menge Theater

    Mit Sommerfest und Eröffnung der 25. Artothek startet die Tufa Trier im September durch. Das Programm reicht von Kabarett mit Urgestein Thomas Freitag über kubanische Musik mit Addys Mercedes und jede Menge Theaterproduktionen für Erwachsene und Kinder bis zur Fortführung des Tanzfestivals Intertanzional. mehr...


  • Luxemburg/Esch-sur-AlzettePopstars und Entdeckungen stehen in Luxemburg auf der Bühne

    Newcomer aus der Region und weltweit erfolgreiche Popsänger treffen sich am Sonntag, 7. September, beim Festival Terres Rouges im luxemburgischen Esch-sur-Alzette. Unter anderem treten dort der Belgier Milow und die englische Gruppe Morcheeba auf. mehr...


  • GroßlittgenPopuläre Orgelmusik in der Abtei Himmerod

    Bachs Toccata und Fuge d-Moll gilt als berühmtestes Orgelstück überhaupt, nicht wenige Komponisten nach Bach ließen sich zu ähnlichen Werken inspirieren. Der Regensburger Domorganist Franz Josef Stoiber, am Sonntag, 24. August, ab 15 Uhr in Himmerod zu Gast, hat unter dem Titel "Toccatissimo!" eine Reihe von Toccaten zusammengestellt. mehr...


  • TrierTrierer Cartoonist hilft beim Lampionbauen

    Bei der Illuminale werden am Freitag, 26. September, Hunderte Lampions den Trie-rer Palastgarten in ein Meer aus Licht verwandeln. Wer selbst ein Teil der Illuminale sein möchte, kann bei Workshops im Stadtmuseum Simeonstift eigene Lichtkunstwerke aus Draht und Folie bauen, die im Rahmen der Illuminale präsentiert werden. mehr...


  • Vorgemerkt

    Ausstellung, Mechthild und Jo Schneider, bis 31. August, Kunstzentrum Bosener Mühle, Saarland. Die Monika-von-Boch-Preisträgerin für Fotografie, Mechthild Schneider, und der Saarbrücker Fotograf Jo Schneider zeigen Landschaftsaufnahmen. mehr...


  • SchweichVon Leichtigkeit bis Leidenschaft

    In der New Yorker Carnegie Hall ist der israelische Pianist und Komponist Matan Porat bereits aufgetreten, nun hat er im Rahmen des Mosel Musikfestivals in der ehemaligen Synagoge Schweich konzertiert. Dort schenkte er seinen Zuhörern ein beseeltes und intensives kammermusikalisches Erlebnis. mehr...


  • TrierGroßes Theaterfest zum 50. Geburtstag

    Das Trierer Theater wird 50 Jahre alt. Zu diesem Anlass wird am Samstag, 6. September, ab 14 Uhr im Theater am Augustinerhof gefeiert. mehr...


  • BitburgDer Wald als Mythos - Ausstellung in Bitburg

    Mit dem "Mythos Wald" befasst sich eine Ausstellung der Neuen Galerie im Haus Beda in Bitburg. Vom 21. September bis 23. November wird der Wald als Schutz- und Lebensraum für Mensch und Tier sowie als Respekt einflößende Kulisse präsentiert. mehr...


  • Vorgemerkt

    Treckerkino, Samstag, 13. September, 18 Uhr, Burg Dudeldorf. Eine ländliche Variante des Autokinos: Zum zehnjährigen Bestehen zeigt das Traktorkino auf der Open-Air-Wiese hinter der Burg Dudeldorf den französischen Film "Monsieur Claude und seine Töchter" von 2014. In der Multikulti-Komödie geht es um ein Paar, dessen vier Töchter alle Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten und damit für ein interkulturelles Familienchaos sorgen. mehr...


  • Vorgelesen - Hörbücher

    Dieses Hörbuch mag man immer wieder hören: Die Lebens- und Alltagsgeschichten von den Menschen, die rings um "Die Straße der Ölsardinen" leben, erzählt vom Literatur-Nobelpreisträger John Steinbeck, vorgetragen vom Schauspieler und Synchronsprecher Ulrich Matthes. Zusammen berichten sie von den Erlebnissen, die sich rund um die Cannery Row zutragen, die "mehr als nur eine Straße" ist. mehr...


  • TrierIn Klang gefasstes Gottvertrauen

    Die Bläser des Brass Ensembles Costum Tomaculum haben in der Trierer Liebfrauenkirche die Faszinition barocker Musik einmal mehr unter Beweis gestellt. Pracht, Trauer und Heilssehnsucht lagen eng beieinander während des Konzerts im Rahmen des Mosel Musikfestivals. mehr...


  • VölklingenSonntagsrundgang zwischen Mumien und Sarkophagen

    Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte richtet zur Ausstellung "Ägypten - Götter. Menschen. mehr...


  • LuxemburgLuxemburger bieten Klassik am Park

    Zum Klassikkonzert im Park der Villa Vauban, dem Kunstmuseum der Stadt Luxemburg, lädt das Luxembourg City Tourist Office für Donnerstag, 21. August, ein. Von 12.30 bis 13.30 Uhr spielt dort das Trio Aurora. mehr...


  • TrierTuchfabrik in Trier zeigt Kinofilme unter freiem Himmel

    Mit drei Vorstellungen setzt die Trierer Tuchfabrik ihre Open-Air-Kinoreihe fort. Gezeigt werden ab Mittwoch, 20. August, "Monsieur Claude und seine Töchter", "Im August in Osage County" und "Zeit der Kannibalen". mehr...


  • Reingehört

    Rea Garvey, ehemaliger Sänger und Gitarrist der deutschen Rockband "Reamonn", hat seine zweite Solo-CD veröffentlicht. "Das Album heißt ,Pride\', also ,Stolz‘, weil es das ist, was ich fühle, wenn ich es anhöre. mehr...


  • TrierRundgang zu Triers antiken Baudenkmälern

    "Kennen Sie Trier?", fragt Bettina Leuchtenberg vom Trierer Stadtmuseum Simeonstift am Dienstag, 19. August, um 19 Uhr bei einem Spaziergang zu ausgewählten Baudenkmälern. Die Kunsthistorikerin rückt architektonische Kleinode in den Blick, denen man als Passant in der Trierer Innenstadt sicherlich schon begegnet ist, über deren Geschichte und Geschichten man jedoch meist wenig weiß. mehr...


  • Vorgemerkt

    Ausstellung, Print(z), ab Samstag, 6. September, Galerie Junge Kunst, Trier. Design des 20. Jahrhunderts und Digitaldruck bietet die Sonderausstellung während des ersten Straßen- und Theaterfestes im Karl-Marx-Viertel in Trier; geöffnet 14 bis 17 Uhr. mehr...


  • MainzNachwuchswettbewerb: Land sucht Schreibtalente

    Prosa oder Lyrik, Spannung oder Gefühl - das Talent junger Autoren in Rheinland-Pfalz will das Land mit einem Wettbewerb fördern. Bis 7. November können sich Nachwuchsschriftsteller für die zweite Auflage von "Durchschrift" bewerben. mehr...


  • Musikgeschichte(n)

    "Das darf ja wohl nicht wahr sein!" Mama stürmt ins Wohnzimmer, wo Max gemütlich mit Opa vor dem Fernseher sitzt. "Eben habe ich deine Englischlehrerin getroffen. mehr...


  • TrierVon Weltmusik bis Dancefloor

    Der norwegische Saxofonist und Komponist Geir Lysne und sein Septett haben in der Reihe Jazz im Brunnenhof für ein musikalisches Aha-Erlebnis gesorgt. Mit innovativen Arrangements verschmolzen sie Jazz und Weltmusik zu atmosphärischen Klangbildern. mehr...


  • Stuttgart (dpa)Es geht auch ohne Mord - 50 Jahre «Die drei ???»

    In Rocky Beach wird es niemals einen Mord geben. Und trotzdem ist Spannung garantiert und «sicherer Grusel», wie man sagt - denn hier ermitteln «Die drei ???». Und das seit inzwischen 50 Jahren. mehr...


  • PerlRock-Klassiker auf elf Saiten

    Handgemachte Musik mit Gitarre und Percussion bietet die Band MEP am Samstag in Perl. Der Eintritt zum Konzert ist frei. mehr...


  • Reingehört

    Manche Tonkonserven gewinnen durch längeres Liegenlassen entschieden. Das gilt jedenfalls für die Doppel-CD "Bayreuth erlebt. mehr...


  • Unterm Strich - Die Kulturwoche

    Es war eine traurige Woche für die Kulturszene, geprägt durch viele schmerzliche Verluste. Defafilm-Darsteller Günter Junghans, Hollywood-Legende Lauren Bacall, Schauspieler Robin Williams - sie alle haben sich für immer verabschiedet. mehr...


  • WeisenseifenFernab von eingefahrenen Gleisen

    In der schönen Waldlandschaft der Eifel erfinden sich Künstler und Kunstfreunde neu. Seit vielen Jahren erhalten sie beim Symposion in Weißenseifen anregende Impulse für ihre Arbeit. mehr...


  • TrierMorgenstern-Trio spielt in barocker Kulisse

    Dass Christian Morgensterns Lyrik voller Musik steckt, wusste man schon lange. Trotzdem dauerte es bis zum 90. Todestag des Poeten, bis sich ein Kammermusikensemble nach ihm benannte. mehr...



  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuell häufig gelesen
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung