ausallerwelt/kultur
Kultur
Kinokolumne: Fifty Shades of Schrott, reloaded

Kinokolumne: Fifty Shades of Schrott, reloaded

Wie beim ersten Teil sitze ich erwartungsvoll im Kino mit dem wohlwollenden Gedanken im Kopf, der Film müsse Teil 1 überbieten. Die Mischung aus Romantik, gut aussehendem tragischen Protagonisten, einer schlichten liebenden Heldin und knallharten SM-Liebesspielchen bietet schließlich beste Voraussetzungen. Außerdem wollten am Startwochenende schon rund 850 000 Besucher den Streifen sehen.

Fünf Jahre Kommunismus

Fünf Jahre Kommunismus

Raoul Pecks "Der junge Karl Marx" feiert am Dienstag Vorpremiere in Trier. Action-Kino ist der Film nicht.
Spannende Entdeckungen

Spannende Entdeckungen

Das Programm der Luxemburger Philharmonie im März verspricht frischen Wind.
Rock am Ring: 45 neue Acts bestätigt - Ausverkauf naht

Rock am Ring: 45 neue Acts bestätigt - Ausverkauf naht

Rock am Ring und Rock im Park haben heute Nachmittag weitere 45 Acts für das große Festivalwochenende vom 2. Juni bis 4. Juni am Nürburgring und in Nürnberg bestätigt.
Der Mensch unter der Kleidung

Der Mensch unter der Kleidung

Jakub Gawlik inszeniert das Schauspiel "Schwarze Jungfrauen" am Theater Trier.




  • LuxemburgAuf frischer Tat ertappt - Mann schluckt Drogen vor Polizei in Luxemburg

    In der luxemburgischen Hauptstadt hat ein verdächtiger Mann erfolglos versucht, sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Dabei schluckte er etwas herunter - was sich im Krankenhaus bei einer Untersuchung als vermutliche Drogenkugeln ergab. mehr...


  • HasselMotorradfahrer stirbt bei Unfall in Luxemburg

    Ein 46-jähriger Mann ist am Sonntag bei einem Unfall im Südosten Luxemburgs, nahe der Obermosel, gestorben. mehr...


  • TrierPolizisten für Pilottest mit Elektroschockwaffen geschult

    Der Startschuss für den landesweiten Pilottest zur Einführung von Elektroschockwaffen für Polizisten im Streifendienst fällt am 6. März in Trier. «Wir beginnen da mit der Nachtschicht», sagte der Leiter der Trierer Polizeiinspektion, Ralf Krämer. mehr...


  • Trier/KlüsserathVermisste 16- und 17-jährige Freundinnen sind wieder auftgetaucht

    Die beiden 16- und 17-jährigen jungen Frauen aus Trier und Klüsserath, nach denen die Polizei öffentlich gesucht hatte, sind seit dem frühen Samstagmorgen wieder zurück. Das teilte die Polizei am späten Samstagnachmittag mit. Die Ermittlungen zu ihrem zwischenzeitlichen Aufenthaltsort dauern an. mehr...




  • TrierVortrag: Karneval feiern unter Hitler

    Trier (red) Einen historischen Blick auf die närrische Zeit wirft Jutta Albrecht mit ihrem Vortrag "Heil Hitler und Helau!" am Dienstag, 28. Februar, um 19 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift. Karneval hatte, so die weitläufige Meinung, nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun. mehr...


  • MainzMinisterium vergibt Literaturpreis

    Mainz (red) Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur vergibt auch 2017 den mit insgesamt 10 000 Euro dotierten Martha-Saalfeld-Literaturpreis. Mit diesem Literaturpreis, der nach der Pfälzer Lyrikerin und Erzählerin Martha Saalfeld, die 1898 in Landau geboren und 1976 in Bad Bergzabern gestorben ist, benannt ist, möchte das Land Rheinland-Pfalz Autoren bei der Realisierung eines noch nicht abgeschlossenen Projekts unterstützen. mehr...


  • TrierErlebnis Tanz: Werkstatt mit Mareike Franz

    Trier (red) Die Tänzerin Mareike Franz bietet am Samstag, 25. Februar, um 15 Uhr eine Tanzwerkstatt im Tanzraum Walzwerk an. Die Werkstatt zielt auf das Erlebnis Tanz: die Präsenz des eigenen Körpers, die tänzerische Geste sowie Bewegungsimpulse als Ausdruck individueller Kraft. mehr...


  • WittlichLiederabend in der Synagoge

    Wittlich (red) Im Rahmen der Wittlicher Konzerte kommen der Mezzosopran Marion Eckstein, der Bariton Rainer Nolte sowie der Pianist Ulrich Eisenlohr am Samstag, 4. März, um 19 Uhr zu einem Liederabend in die Synagoge in Wittlich. Gustav Mahlers "Des Knaben Wunderhorn" sowie Lieder und Duette von Robert Schumann und Johannes Brahms stehen im Mittelpunkt. mehr...



  • TrierJunge Künstler in der Kunstakademie

    Trier (red) Die Ausstellung "Physis - Vision und Illusion" eröffnet am Donnerstag, 2. März, um 19.30 Uhr mit einer Vernissage in der Europäischen Kunstakademie. Zu sehen sind die Werke von jungen Künstlern aus Griechenland, Italien und Deutschland - darunter Malerei, Videokunst und Fotografien. mehr...


  • TrierZeichnungen zu "Das Böse"

    Die iranische Künstlerin aus Paris, Ameneh Moayedi, zeigt in der Galerie Neuesbild ihre Ausstellung "La Corne qui Pique la Fesse de Dieu"/"Das Horn, das Gottes Hintern sticht". In ihren Arbeiten setzt sich Moayedi mit dem Bösen auseinander. mehr...


  • BernBruno Ganz bekommt Film-Ehrenpreis

    Bern (dpa) Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz (75) erhält für sein filmisches Gesamtwerk den Ehrenpreis des Schweizer Films 2017, wie das Bundesamt für Kultur berichtete. Ganz war gerade bei der Berlinale im Bären-Wettbewerb in dem Film "The Party" zu sehen. mehr...


  • WittlichLiederabend in der Synagoge

    Wittlich (red) Im Rahmen der Wittlicher Konzerte treten am Samstag, 4. März, ab 19 Uhr beim Liederabend in der Synagoge Wittlich Marion Eckstein (Mezzosopran), Raimund Nolte (Bariton) und Ulrich Eisenlohr (Klavier) auf. Auf dem Programm stehen Werke von Gustav Mahler, Robert Schumann und Johannes Brahms. mehr...


  • LuxemburgMusiktheaterabend im Théâtre National

    Luxemburg (red) Das Théâtre National du Luxembourg lädt zu der Inszenierung "Sechs Personen suchen einen Autor" von Luigi Pirandello ein, einer Koproduktion mit dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Premiere ist am Mittwoch, 1. März. mehr...


  • EchternachPerspektiven fürs Raumschiff Erde

    In der "Horizonte"-Reihe des Echternacher Kulturzentrums Trifolion dreht sich alles ums Thema Frieden. Erwartet werden Kardinal Reinhard Marx und der Publizist Alfred Grosser. mehr...