ausallerwelt/kultur

Kultur in der Region

Im 6. Trierer Sinfoniekonzert präsentiert sich Finnland, das "Land der tausend Seen" am Donnerstag gleich mit zwei Kompositionen. Und zwischen die Werke von Rautavaara und Sibelius hat Generalmusikdirektor Victor Puhl ein Paradepferd der Konzertliteratur gestellt: Chopins Klavierkonzert Nr. 1. mehr...

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • LuxemburgHeile Welt und Rauchwölkchen

    Proppevoll ist es am Ostermontag im Atelier in Luxemburg. Dort haben rund 700 Fans in Reggae-Farben den Sohn einer Legende gefeiert. Ziggy Marley, ältester Sohn von Bob Marley, brachte die Menge zum Tanzen. mehr...


  • Mensch ...

    Jetzt machen wir uns mal einen kleinen Spaß mit den TV-Lesern: Wir lassen sie raten, wer Sie sind. Der neue Tatort-Komissar aus Kiel? Falsch getippt. mehr...


  • LuxemburgDrei Autoren stellen Großregion vor

    Der lothringische Bestsellerautor und Filmemacher Philippe Claudel ("Die grauen Seelen") liest zusammen mit der saarländischen Dichterin Monika Rinck und dem Luxemburger Autor Ian de Toffoli am Samstag, 26. April, um 19.30 Uhr im Luxemburger CarréRotondes. Dazu gibt es kulinarische Spezialitäten aus der Großregion und ein musikalisches Begleitprogramm. mehr...


  • Marnach"Frau Müller muss weg" im Cube 521

    Mit einer Inszenierung von Sönke Wortmann ist das Berliner Grips-Theater am Freitag, 25. April, im Cube 521 im luxemburgischen Marnach zu Gast. Das Ensemble spielt ab 20 Uhr die Komödie "Frau Müller muss weg", in der ein Elternabend zum Desaster wird und verunsicherte Erziehungsberechtigte auf eine offene, liebenswerte Lehrerin treffen. mehr...


  • Vorgemerkt

    Belcanto pur, Sonntag, 27. April, 16 Uhr, Kloster Springiersbach, Bengel. Die bulgarische Sopranistin Doroteya Doroteeva, Trägerin des Springiersbacher Förderpreises für junge Talente 2011, singt im Karmelitenkloster Belcanto-Arien von Mozart, Verdi und Puccini. mehr...


  • LuxemburgReggae-Musiker Ziggy Marley spielt vor 700 Fans im luxemburger Atelier

    Proppevoll ist es am Ostermontag im Atelier in Luxemburg. Dort haben rund 700 Fans in Reggae-Farben den Sohn einer Legende gefeiert. Ziggy Marley, ältester Sohn von Bob Marley, brachte die Menge zum Tanzen. mehr...


  • Trier"Mitten wir im Leben sind"

    Mit geistlicher Musik und gelesenen Texten hat der Friedrich Speechor Trier unter seinem Leiter Sebastian Glas traditionell den Karfreitagabend in der Jesuitenkirche gestaltet. Der voll besetzte Kirchenraum erlebte einen ebenso ausdrucksvollen wie bewegenden Abend. mehr...


  • LondonUnser aller Zeitgenosse

    Er hat sie alle in den Schatten geschrieben. Und kaum etwas davon hat seine Gültigkeit verloren. Alle kennen William Shakespeare, der am 23. April vor 450 Jahren in Stratford-upon-Avon geboren wurde. Dennoch bleiben Fragen. mehr...


  • EschMusik und Literatur in der Kulturfabrik

    Der Roman "Die Limmburger Flöte" des Luxemburger Schriftstellers Norbert Jacques ist eine bitterböse Satire auf seine Heimat. Darin erzählt Jacques vom Limmburger Musiker Pierre Nocké, "der auf einer Flöte blasen konnte, welche er nicht erst kaufen musste". mehr...


  • TrierÖsterliche Tradition: Drei Tage Jazz in der Tufa

    Viele Hundert Teilnehmer haben bei den Osterworkshops des Jazzclubs Trier schon mitgemacht. Jetzt sind wieder mehr als 40 Musiker dabei. Zuerst waren aber die Dozenten an der Reihe: beim Auftaktkonzert am Gründonnerstag. mehr...


  • DaunLesung mit Anne Gesthuysen ausverkauft

    Die Lesung mit der Bestsellerautorin Anne Gesthuysen beim Eifel-Literatur-Festival ist ausverkauft. Eine Online-Warteliste wurde eingerichtet. mehr...


  • Fans fürchten das Ende von AC/DC

    Millionen Fans in aller Welt halten den Atem an und hoffen auf ein Dementi: AC/DC werden wegen eines schweren Schlaganfalls von Gründungsmitglied Malcolm Young ihr Karriereende bekannt geben, meldet ein australischer Journalist. Bisher hat die Band diese Meldung jedoch nicht bestätigt. mehr...


  • Trier/LützkampenNeue Schau im Eifeler Minimuseum

    Das Minimuseum Arte-Halle in Lützkampen-Welchenhausen (VG Arzfeld) zeigt ab Ostermontag Werke des Trierer Malers und Grafikers Horst Schmitt. Seine Linolschnitte und Collagen sind eher kleinformatig - und damit für die Ausstellung in dem Bushäuschen in der Ortsmitte besonders gut geeignet. mehr...


  • Bernkastel-KuesTage der alten Chormusik an der Mosel

    Die Cäcilien-Ode "Hail, bright Cecilia!" von Henry Purcell steht im Mittelpunkt des Abschlusskonzerts der Tage der alten Chormusik am Samstag, 26. April, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in Bernkastel. mehr...


  • LuxemburgAngélique Kidjo singt im Luxemburger Atelier

    Im Rahmen des Festivals "Printemps musical" tritt Angélique Kidjo am Dienstag, 29. April, 20.30 Uhr, im Atelier in Luxemburg auf. Ihr neues Album "Eve" widmet die aus Benin stammende Sängerin den Frauen Afrikas. mehr...


  • reingehört

    "Die verkaufte Braut" und "Die Moldau" - der Opernhit und der Konzertreißer erfreuen sich immer noch größter Beliebtheit. Und was ist mit dem großen Rest, den Bedrich Smetana (1824-1884) geschrieben hat? Praktisch verstummt, jedenfalls jenseits des tschechischen Musik- und Sprachraums (der deutsch aufgewachsene Friedrich hat als junger Erwachsener seinen Namen nationalitätsbewusst tschechisiert). mehr...


  • Konzert

    Die Musik von Frédéric Chopin und Jean Sibelius steht im Mittelpunkt des 6. Sinfoniekonzerts im Theater Trier. Miao Huang spielt das 1. Klavierkonzert e-Moll, op. mehr...


  • TrierKalligraph zeigt Arbeiten in der Tufa

    Der chinesische Kalligraph Zhang Limin stellt seine Kunstwerke von heute bis zum 27. April in der Trierer Tuchfabrik aus. Die Kalligraphie gibt es seit mehr als 2000 Jahren und sie soll nicht nur das künstlerische Verständnis, sondern vor allem auch die Persönlichkeit und Geisteshaltung des Künstlers zum Ausdruck bringen. mehr...


  • TrierGrenzen sind nur Linien

    Ein mitreißendes Konzert haben der Songwriter Cris Cosmo und seine Band in der Tufa Trier gegeben. Ihre so professionelle wie energiegeladene Show zündete mit einer Mischung aus Reggae, lateinamerikanischen Rhythmen, Club-Beats und engagierten Texten. mehr...


  • KommernFür Mord gibt's eine Auszeichnung

    Die Gerichtssäule ist ihm in Erinnerung geblieben. So sehr, dass sich Stefan Barz\' erster Kriminalroman um das geschichtsträchtige Monument im Kreis Euskirchen rankt. Dafür gab es jetzt den Jacques-Berndorf-Preis. mehr...


  • Wiedergelesen

    Es grenzt an ein Wunder, dass "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" überhaupt im Buchladen erhältlich ist. Denn wie Autor Joël Dicker die Verleger in seinem Werk charakterisiert, ist alles andere als schmeichelhaft: geldgierig und herzlos. mehr...


  • TrierDie magische Wirkung großer Musik

    Eine bemerkenswerte Leistung hat Domkapellmeister Thomas Kiefer mit seinem großen Ensemble am Palmsonntag im Trierer Dom abgeliefert. Mehr als drei Stunden lang fesselte er die 700 Zuhörer mit der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach. mehr...


  • KölnRömisch-Germanisches Museum hat Geburtstag

    Sein 40-jähriges Bestehen feiert das Römisch-Germanische Museum in Köln bis 9. Juni mit einer Sonderausstellung: Präsentiert werden ausschließlich Gegenstände, die nicht zur ständigen Sammlung des Hauses gehören. Der Zeitraum, aus dem die Objekte stammen, reicht von kurz nach Christi Geburt bis zum 13. Jahrhundert. mehr...


  • HettenrodtHooters spielen beim Hunsrücker Hexenrock

    Seit 20 Jahren gibt es den Hexenrock in Hettenrodt (Kreis Birkenfeld). Doch erst bei der 21. Auflage ist zum ersten Mal eine amerikanische Band in der Hunsrückgemeinde zu Gast: Am Mittwoch, 30. April, spielen die Hooters ab 19 Uhr ihre Mischung aus Rock, (Irish) Folk und Country. mehr...


  • Vorgemerkt

    Faun, Freitag, 11. Juli, 20 Uhr, Trier, Exhaus-Sommerbühne. Auf ihrem Album "Von den Elben" beschreibt die Band Faun in deutschsprachigen Balladen und romantischen Liedern eine märchenhafte Sagenwelt. mehr...


  • BausendorfEine Hommage ans Kröver Reich

    Wenn die rheinland-pfälzische Verwaltungsreform umgesetzt wird, gibt es die Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf ab Juli nicht mehr. Aber in einem rund 100-seitigen Buch sind die schönsten Gebäude der einzelnen Ortsgemeinde mit Beschreibungen und Aquarellen verewigt. mehr...


  • TrierWenn die Liebe zum Verhängnis wird

    Im Theater Trier hatte Sven Grützmachers Tanzstück "Bluthochzeit" Premiere. Etwa 420 Gäste freuten sich über die beachtliche Leistung des kleinen Trierer Ballettensembles. mehr...


  • GerolsteinWeckruf an die Nation

    Urban Priol tut das, was ihm am deutschen Durchschnittsbürger fehlt. Er regt sich auf. Gründe liefert die Politik zahllose, wie Priol in seinem dreistündigen Verbalmarathon im Gerolsteiner Lokschuppen 550 Gästen vor Augen führt. Der Großmeister liefert aktuelles politisches Kabarett mit Biss und hohem Unterhaltungswert. mehr...


  • Trier/PforzheimOppermann wird Chefdramaturg in Pforzheim

    Peter Oppermann wird ab der Spielzeit 2015/16 Chefdramaturg und künstlerischer Stellvertreter des Intendanten Thomas Münstermann am Theater Pforzheim. Der 44-jährige Oppermann begann seine Bühnenlaufbahn am Theater Luzern in der Schweiz und ging an die Städtischen Bühnen Osnabrück. mehr...


  • St ThomasLeid, Tod, Auferstehung, Hoffnung

    Passend zur Osterzeit macht im Exerzitienhaus des Bistums Trier, St. Thomas, nahe bei Kyllburg die internationale Wanderausstellung "Das Gebet" Station. Ort und Kunst finden sich darin ideal zusammen. mehr...


  • VölklingenWiedervereinigung, herangezoomt

    41 Jahre und 132 Tage lang war Deutschland geteilt. Die vier Jahrzehnte des Kalten Krieges hat der Fotograf Helmut R. Schulze dokumentiert. Darüber hinaus war er in den entscheidenden Momenten der Wiedervereinigung dabei. Seine Bilder zeigen den Weg zur Einheit aus nächster Nähe. mehr...


  • WittlichEine Premiere der eher leisen Töne

    Mit einem Besucherrekord ist im Wittlicher Eventum das elfte Eifel-Literatur-Festival eröffnet worden. 1440 Besucher kamen, um Benediktinerpater Anselm Grün, Deutschlands auflagenstärksten spirituellen Autor, zu erleben. mehr...


  • Bremen/TrierBremen wird für vier Tage Jazz-Metropole

    Mit internationalen Künstlern und einem umfangreichen Konzertprogramm verwandelt die Jazz-ahead Bremen für vier Tage in eine Jazz-Metropole. Vom 24. bis zum 27. April gibt es in der ganzen Stadt vom Nachmittag bis in die frühen Morgenstunden Jazz in allen Variationen. mehr...


  • Trier… der Gatte, den sie hatte, fiel vom Blatte

    Eine Hommage an den Komiker und Kabarettisten der Wirtschaftswunderjahre, Heinz Erhardt, hat der Trierer Schauspieler Michael Ophelders zusammengestellt. Sie trägt den Titel "Ob die Made mit dem Kinde? oder warum Heinz mit Erhardt lacht". mehr...


  • GerolsteinViel Neues, etwas Bewährtes

    Viel mehr als die bekannten BAP-Hits aus den 1980er Jahren präsentiert Wolfgang Niedecken im Gerolsteiner Lokschuppen. Mit tollen Arrangements und hervorragenden Bandmusikern bereitet der Kölner den 900 Zuhörern einen wunderschönen Konzertabend. mehr...


  • TrierKünstlerische Überraschungsgäste

    Wie alle Jahre präsentieren die Editions Trèves ihre Jahresausstellung in der Trierer Tufa. Diesmal bietet die sehenswerte Schau allerhand Überraschendes. mehr...


  • TrierDer gute Riecher für die komische Kost: Trierer Comedy-Slam wird zehn Jahre alt

    Manchmal blühen kulturelle Schätze im Verborgenen. So wie der Trierer Comedy Slam, der dieser Tage zehn Jahre alt wird und bundesweit Vorbild war für viele Folge-Projekte. Vor Ort besitzt er eine treue Community, aber das breite Publikum hat den Erfolg kaum zur Kenntnis genommen. mehr...



  • Werbung
  • Anzeige
  • fotos.volksfreund.de


    • Werbung
    • Anzeige
    • Werbung
    • Anzeige
    • Werbung
    • Anzeige
    • Werbung
    • Wetter
    • Anzeige
    • Werbung
    • Aktuelle Themen
    • Anzeige
    • Werbung