ausallerwelt/kultur
24.05.2017

Pfingstkonzert des Spee-Chors in St. Matthias

(Trier) Trier (red) Die Benediktinerabtei St. Matthias und der Friedrich-Spee-Chor laden an Pfingstmontag, 5. Juni, um 19 Uhr ein zum 9. Mattheiser Pfingstkonzert.

In diesem Jahr erklingen Psalmvertonungen in einem breiten Spektrum vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, von Luthers "aus tiefer Not" bis zum jubelnden Gotteslob "laudate Dominum" in einer Vertonung Joachim Reidenbachs. Das Konzert findet im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt, es vereint Kompositionen vom 16. bis zum 21. Jahrhundert, Hebräisch und Englisch, Latein und Deutsch, Überraschendes und Lieblingsstücke. Ganz besonders freuen kann sich das Publikum auf ein Wiederhören mit Leonie Klein, die als Perkussionistin besondere Akzente setzen wird. Mitwirkende: Friedrich-Spee-Chor, Leonie Klein (Schlagwerk), Jan Wilke (Leitung). Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen.