ausallerwelt/luxemburg
Luxemburg
Streit in der Kabine - Luxair-Jet bricht Landung am Luxemburger Flughafen ab

Streit in der Kabine - Luxair-Jet bricht Landung am Luxemburger Flughafen ab

Gefährliche Situation in einem Flugzeug im Anflug auf den Findel: Laut einem Medienbericht eskaliert an Bord ein Streit zwischen Passagieren. Der Pilot bricht daraufhin die Landung ab und verständigt die Polizei.

„In Gespräch verwickelt“: Autofahrer parkt auf Gleisen, Lokführer bremst rechtzeitig ab

„In Gespräch verwickelt“: Autofahrer parkt auf Gleisen, Lokführer bremst rechtzeitig ab

Im luxemburgischen Schifflingen konnte in der Nacht zu Samstag dank der schnellen Reaktion eines Lokführers ein Unfall verhindert werden: Auf den Bahngleisen stand ein Auto. Der Fahrer hatte die rote Ampel übersehen.
Religionsunterricht ade!

Religionsunterricht ade!

Im September startet der neue Kurs "Vie et société" (Leben und Gesellschaft) in den luxemburgischen Lyzeen (Gymnasien). Er soll den bisherigen Religions- und Ethikunterricht ersetzen. Vermitteln soll er Toleranz, kritisches Denken und die Auseinandersetzung mit bedeutenden Lebens- und Gesellschaftsfragen.
Schießbude gibt Gästen der Schobermesse in Luxemburg echte Schrotflinten in die Hand

Schießbude gibt Gästen der Schobermesse in Luxemburg echte Schrotflinten in die Hand

Die Polizeibeamten haben ihren Augen nicht getraut: Ein Schießstand auf der Schobermesse in Luxemburg hat die Jahrmarktsgäste mit echten Schrotflinten schießen lassen. Das berichtet L'essentiel am Donnerstagabend.
Sohn soll Eltern im Saarland brutal getötet haben - Ist der mutmaßliche Täter auf dem Weg nach Luxemburg?

Sohn soll Eltern im Saarland brutal getötet haben - Ist der mutmaßliche Täter auf dem Weg nach Luxemburg?

Die saarländische Polizei hat eine Großfahndung nach einem mutmaßlichen Doppelmörder eingeleitet: Der Mann soll seine Eltern im saarländischen Kleinblittersdorf erschlagen haben. Laut L'essentiel könnte der Mann nach Luxemburg oder Frankreich unterwegs sein.




  • TrierMännliche Leiche in der Mosel in Trier gefunden

    Augenzeugen haben heute laut Polizei einen leblosen Körper gesehen, der in der Mosel in Höhe des Verteilerkreises Trier-Nord trieb. Sie zogen die Leiche aus dem Wasser und alarmierten die Polizei. Die Identität des Mannes ist unklar, Hinweis auf Fremdeinwirkung liegen bisher nicht vor. mehr...


  • SalmtalFahrkartenautomat in Salmtal gesprengt - 50.000 Euro Schaden

    Unbekannte habe am Bahnhof in Salmtal am Dienstagabend einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Durch die Explosion wurde auch das Bahnhofsgebäude beschädigt. Der Sachschaden liegt bei 50.000 Euro. mehr...


  • WintrichVerbrannter Autofahrer in Wintrich: Geschlecht nach Obduktion geklärt

    Im Fall des an der Mittelmosel verbrannten Autofahrers ist nun klar, dass es sich um einen Mann gehandelt hat. Das teilte die Staatsanwaltschaft Trier auf Anfrage am Dienstag mit und bestätigte damit erste Vermutungen der Polizei. mehr...


  • OckfenTraktor stürzt mit Gespann in Ockfener Weinbergen ab - Fahrer rettet sich mit Sprung - 100.000 Euro Schaden

    Feuerwehreinsatz um 11.35 Uhr in Ockfen: Ein Weinbergtraktor ist dort mit einem Anhänger etwa 150 Meter den Weinberg abgestürzt. Der Fahrer blieb nach bisherigen Angaben unverletzt, weil er aus dem Traktor sprang, bevor dieser sich im Weinberg überschlug. mehr...




  • So holt sich die Natur ein Stück Straße zurück

    Vor knapp zweieinhalb Jahren, am 13. April 2014, setzte sich zwischen der luxemburgischen Autobahn 4 und der vielbefahrenen direkten Verbindungsstraße zwischen Esch und Monnerich eine Schutthalde in Bewegung. Die Folge: ein gigantischer Erdrutsch, der tagelang nicht zum Erliegen kam (der TV berichtete damals ausführlich). mehr...


  • LuxemburgLetzte Chance für Studenten: Jetzt an Uni anmelden!

    Wer sich bisher noch nicht für das kommende Wintersemester an der Univeristät Luxemburg eingeschrieben hat, hat nur noch wenige Wochen Zeit dies nachzuholen. Lediglich in vier von elf Studiengängen können sich die Abiturienten noch einschreiben. mehr...


  • Luxemburg/MerschPokémon-Jäger behindern Verkehr in Luxemburg

    Die Polizei hat in der luxemburgischen Hauptstadt einen Autofahrer gestoppt, weil er zu langsam unterwegs war. Der Mann sei mit acht Stundenkilometern auf der Straße gefahren, damit die Insassen in seinem Wagen Jagd auf Pokémons machen konnten, sagte ein Sprecher der Polizei in Luxemburg am Montag. mehr...


  • Echternach/Luxemburg(Videos) Kung-Fu-Tänzer trifft drogenliebenden Zoll-Freund - Tausende feiern Festival e-lake in Echternach

    Perfektes Wetter, internationale Spitzenmusik und ausgelassene Stimmung bei freiem Eintritt: Das Festival e-lake am Echternacher See hat am Wochenende Tausende angezogen und ist trotzdem familiär geblieben. mehr...