ausallerwelt/luxemburg

Unbekannter entzündet 110 Strohballen auf Feld in Luxemburg

(Mondorf-Les-Bains) 110 Heuballen sind am Samstagmorgen im Luxemburgischen Mondorf entlang der A13 abgebrannt. Die Polizei schließt eine Brandstiftung nicht aus.

12.08.2017
red
Auf einem Feld entlang der A13 an der Ausfahrt Mondorf/Remich in der Nähe eines Fussballfeldes haben etwa 110 Heuballen gebrannt. Die Feuerwehr ließ das Heu kontrolliert abbrennen. Verletzt wurde niemand.

Nach Informationen der Polizei, kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Brandsektion und die Spurensicherung des Service de Police Judiciaire habe die Ermittlungen aufgenommen.