ausallerwelt/luxemburg

LKW-Brand auf der Autobahn Trier-Luxemburg - Strecke mehrere Stunden gesperrt

(Luxemburg) Ein Sattelzug ist in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der luxemburgischen Autobahn A1 in Flammen aufgegangen. Der Fahrer blieb unverletzt, die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.

12.03.2016
Redaktion
Der Brand ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 3.40 Uhr in Fahrtrichtung Luxemburg-Stadt auf Höhe der Flugzeugbrücke. Das Feuer in der Zugmaschine griff auch auf den Anhänger über. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Es entstand höher Materialschaden. 

Die Polizei sperrte den Streckenabschnitt bis etwa 7.15 Uhr, Autofahrer wurden über die N1 von Münsbach nach Senningerberg umgeleitet. Zeitweise musste auch die Überholspur auf der entgegenkommen Fahrtrichtung wegen starkem Rauch und herumfliegenden Teilen zerplatzter Reifen gesperrt werden. 

Empfehlungen

Kommentare