ausallerwelt/luxemburg

Schwer verletztes Kind liegt auf einem Bürgersteig in Luxemburg - Kriminalpolizei ermittelt

(Luxemburg) Ein kleines Kind und eine Frau sind schwer verletzt am Freitagnachmittag in Luxemburg entdeckt worden. Laut Polizei lagen beide Personen auf dem Bürgersteig in der Rue du Fort Wallis.

15.01.2016
Redaktion
Wie die luxemburgische Polizei mitteilt, sei das Kind gegen 15.20 Uhr entdeckt worden, kurz darauf auch die Frau. Die Personen wurden nach einer Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Die Umstände des Vorfalls sind derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Luxemburg hat die Kriminalpolizei mit einer Untersuchung beauftragt. Medienberichten zufolge handelt es sich um ein Baby und seine Mutter. Das Kleinkind habe reglos auf dem Boden gelegen. Die Rue du Fort Wallis liegt im Bahnhofsviertel der luxemburgischen Hauptstadt.

Empfehlungen

Kommentare