ausallerwelt/luxemburg

Streit an Tankstelle in Luxemburg: Kontrahent mit Gabel ins Kinn gestochen

(Leudelange (Lux.)) Ein Streit an einer Tankstelle im luxemburgischen Leudelange ist am Sonntagmorgen eskaliert. Dabei kam auch eine Gabel zum Einsatz.

24.01.2016
Wie die Luxemburger Polizei mitteilte, stritten sich am Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr zwei Männer an einer Tankstelle.

Die Auseinandersetzung verlief so heftig, dass schließlich einer der Männer eine Gabel zückte und dem anderen Mann ins Kinn rammte.

Das Sicherheitspersonal hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er wurde festgenommen. Der verletzte Kontrahent wurde zu einem Arzt gebracht.

Empfehlungen

Kommentare