ausallerwelt/luxemburg

Zwei Männer schlucken insgesamt 69 Kugeln Kokain

(Luxemburg) Im Rahmen einer Drogenkontrolle im Luxemburger Bahnhofsviertel beschlagnahmte die Polizei 100 Kugeln Kokain. Zwei Männer hatten davon 69 verschluckt, wie das Luxemburger Tageblatt berichtet.

25.03.2016
tageblatt.lu
Am späten Mittwochabend wurde in zwei verschiedenen Kneipen des hauptstädtischen Bahnhofsviertel eine groß angelegte Drogenkontrolle durchgeführt, wie tageblatt.lu berichtet. Neben Zivilbeamten waren auch Spürhunde im Einsatz.

Insgesamt wurden 30 Personen kontrolliert - bei elf schlugen die Spürhunde Alarm. Beim Abtransport und den Körperkontrollen wurden bereits erste Drogen beschlagnahmt, ehe sich sieben Personen einer Röntgenaufnahme im Krankenhaus unterziehen mussten. Zwei der Personen hatten zusammen 69 Kugeln Kokain verschluckt. Alle sieben wurden auf Anordnung der Staatsantwaltschaft festgenommen, und werden nun dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Quelle: tageblatt.lu

Empfehlungen

Kommentare