region/mosel
  • Bernkastel-KuesRockig, rau, gefühlvoll, großartig

    Was braucht es, um den Menschen auf dem Bernkasteler Marktplatz einmal so richtig einzuheizen: eine kleine Bühne, etwas Licht und, ganz wichtig, einen 22-jährigen Münchner - Jesper Munk. Der begeisterte am Donnerstagabend am Marktplatz viele Zuhörer mit seiner unverwechselbaren Stimme. mehr...


  • ManderscheidNeues Ticket: Eine Eintrittskarte, zwei Anlaufstellen

    Um neue Besucher für das Maar-Museum in Manderscheid zu gewinnen, greift Leiter Martin Koziol auf zwei Mittel zurück: Aufmerksamkeit und Rabatte. Dazu gibt es jetzt eine neue Kombi-Card für das Museum und die Niederburg. mehr...


  • Bernkastel-KuesDie Vögel und die Windkraft

    In der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues war einmal von 70 Windkraftanlagen die Rede. Aktuell ist es noch etwa die Hälfte. Fauna, wie Rotmilan und Schwarzstorch, Flora und die Moseltalschutzverordnung machen manche Pläne zunichte. mehr...


  • HontheimSchreiben verbindet Mutter und Tochter

    Maria Hademer ist erst 19 Jahre alt. Trotzdem hat die Abiturientin mit ihrer Mutter (54) bereits einen Jugendroman geschrieben, in dem die beiden von Vertrauen, Freundschaft und dem Leben im Web 2.0 erzählen. mehr...


  • Bernkastel-KuesVon der Markthalle zur Weinstube

    Ein Gebäude mit Geschichte: Im Erdgeschoss des Bernkasteler Rathauses wurde am 23. Juli 1914 die historische Ratsschänke eröffnet. Vor dem Bau der Weinstube diente die ehemalige Rathaushalle als Spritzenhaus und beherbergte eine Mehlwaage. Nach mehreren Besitzerwechseln befindet sich der Ratskeller heute im Besitz von Mario Schömburg. mehr...


Anzeige
  • Drachenflieger gerät in Turbulenzen und muss von der Feuerwehr gerettet werden

    Ein Drachenflieger ist am Mittwoch in Turbulenzen geraten - die Feuerwehr konnte ihn retten. mehr...


  • Zwischen Wohlfühlstadt und Slum

    Traben-TrarbachNachdenklichkeit ja, Resignation nein. Im Stadtteil Trarbach liegt vieles im Argen. Doch es gibt Leute, die sich dafür einsetzen wollen, dass sich wieder Lebensqualität breitmacht. Einfach wird das allerdings nicht. mehr...


  • Viele Zeugen - Viele unterschiedliche Aussagen

    Wittlich/Traben-TrarbachIm Umfeld des Wittlicher Oktoberfestes kommt es zu einer Rangelei. Die Folge: eine gebrochene Nase. Wer aber wen geschubst, geschlagen oder getreten hat, darüber gehen vor Gericht die Aussagen des Angeklagten aus der VG Traben-Trarbach und der Zeugen auseinander. Ein weiterer Prozesstermin in Wittlich ist für kommende Woche angesetzt. mehr...


  • Ein Ehrenamt für den Rechtsfrieden

    Kröv-BausendorfEgbert Pauly ist neuer Schiedsmann im Schiedsamtsbezirk Kröv-Bausendorf. Er löst Dieter Junk ab, der das Ehrenamt fünf Jahre bekleidete. Ingrid Luther, Direktorin des Amtsgerichts Wittlich, dankt Junk für seinen Einsatz. mehr...


  • Das historische Kues neu erleben

    Bernkastel-KuesVom Geburtshaus des Nikolaus Cusanus bis zu den Jugendstil-Villen am Moselufer: Der Stadtteil Kues hat viel zu bieten. Das greift eine neue, speziell auf seine Geschichte abgestimmte, 90-minütige Führung auf. mehr...


  • Hello Kitty für Kinder, Wein für Erwachsene

    Traben-TrarbachEinen Stadtbummel mit Weinprobe verbinden, dazu Livemusik und Kinderbelustigung: Damit wollte der Gewerbeverein Traben-Trarbach unter dem Motto "Probier den Handel", Menschen in die Stadt locken. Das ist gelungen, obwohl die hochsommerlichen Temperaturen zum Weintrinken eher nicht geeignet sind. mehr...


  • Festival, Feuerwerksfahrt und Feierlaune

    Neumagen-DhronDas Weinschiff-Fest hat erfolgreich auf eine Mischung aus bewährten und neuen Programmpunkten gesetzt. Vor allem am Samstag schauten viele Besucher vorbei. Am Abend kamen an die 3000 Menschen. mehr...


  • Gäste fürchten um ihr Stammlokal

    Bernkastel-KuesIn Kues gibt es erneut Aufregung über Auflagen der Stadt bei der Gestaltung der Häuser. Die Betreiber des Uferstübchens mussten ihre Terrassenüberdachung, die im Winter zusätzlich als Zelt genutzt wird, abbauen. Die Stammgäste fürchten jetzt um ihr Lokal. mehr...


  • Neuer Glanz für das Herz von Cusanus

    Bernkastel-KuesDie Stadt Bernkastel-Kues begeht den 550. Todestag von Nikolaus Cusanus mit einer Reihe von Veranstaltungen. Das Herz des Kardinals und Philosophen ruht in der Kapelle des von ihm gegründeten Stifts. Es kommt in dem Gotteshaus nun zu noch mehr Geltung. mehr...


  • Verpackungshersteller will Gehalt um 30 Prozent kürzen

    Alf60 Mitarbeiter der Firma Huhtamaki klagen vor dem Arbeitsgericht in Koblenz gegen Gehaltskürzungen, die Anfang des Monats wirksam wurden. Seit mehreren Jahren wird in dem Werk in Alf (Kreis Cochem-Zell), in dem unter anderem Lebensmittelverpackungen hergestellt werden, Personal gekürzt. mehr...


  • Roller in Mosel bei Traben-Trarbach versenkt

    Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Mofaroller entwendet und anschließend in der Mosel entsorgt. mehr...


  • In der Kita: Bausendorfer Ex-Chef sagt tschüs

    BausendorfAnlass einer kleinen Feierstunde in der Kita Bausendorf war das Ausscheiden des Bausendorfer Ortsbürgermeisters Ossi Steinmetz (siehe Text oben). Er war als Ortschef auch Vorgesetzter und Ansprechpartner für die Kita. mehr...


  • Historische Kulturscheune sieht jetzt aus wie neu

    KleinichIn den Dörfern der Gemeinde Kleinich wird ehrenamtliches Engagement noch groß geschrieben. Jüngstes Beispiel ist die in 300 unentgeltlichen Arbeitsstunden auf Hochglanz gebrachte Kulturscheune im Ortsteil Oberkleinich. mehr...


  • Neuer Glanz für das Herz von Cusanus

    Bernkastel-KuesDie Stadt Bernkastel-Kues begeht den 550. Todestag von Nikolaus Cusanus mit einer Reihe von Veranstaltungen. Das Herz des Kardinals und Philosophen ruht in der Kapelle des von ihm gegründeten Stifts. Es kommt in dem Gotteshaus nun zu noch mehr Geltung. mehr...


  • Ein ganzer Stadtteil benötigt Hilfe

    Traben-TrarbachSchlechte Bausubstanz, leere Häuser, zu viel Schwerlastverkehr auf engen Straßen. Im Stadtteil Trarbach sinkt die Lebensqualität kontinuierlich. Doch es gibt Leute, die nicht aufgeben und Chancen sehen. mehr...


  • Historische Kulturscheune sieht jetzt aus wie neu

    KleinichIn den Dörfern der Gemeinde Kleinich wird ehrenamtliches Engagement noch groß geschrieben. Jüngstes Beispiel ist die in 300 unentgeltlichen Arbeitsstunden auf Hochglanz gebrachte Kulturscheune im Ortsteil Oberkleinich. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Mosel Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Anzeige
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung