region/mosel
  • Bernkastel-Kues/AndelSpielen im Matsch: Ausdrücklich erwünscht!

    Hängematten, Seilbahn und Wasserspielplatz: Seit einem Monat laufen die Bauarbeiten am Mehrgenerationenpark in Andel. Der Lauf des Goldbachs, der sich durch den Park schlängelt, wurde verändert und das Flussbett stellenweise renaturiert. Wenn die Arbeiten im Frühjahr enden, soll die ehemals verwilderte Fläche zum Anziehungspunkt für Jung und Alt werden. mehr...


  • Bad Bertrich/GüterslohEin schillerndes Leben

    Er ist zweifelsohne eine schillernde Persönlichkeit, sei es als Klinikchef, als Schalke-Präsident oder als Kommunalpolitiker: Günter Eichberg. Bad Bertrich und die Mosel sind eng mit dem heute 68-Jährigen verbunden. Eine Biografie beleuchtet sein Leben und gibt viele Einblicke in seine Zeit im Staatsbad. mehr...


  • HochscheidFamilien wollen endlich Sicherheit: Morsche Kastanienbäume auf Bahngelände in Hochscheid sind eine Gefahr

    Zwei Familien aus Hochscheid sorgen sich um ihre Sicherheit. Sie befürchten, dass drei große Kastanienbäume in der Nähe ihres Hauses jederzeit umfallen können. Ein großer Ast ist bereits vor einer Woche abgebrochen. mehr...


  • Bernkastel-KuesCusanus-Hochschule zieht ins Rathaus

    Derzeit ist das Genehmigungsverfahren für die Cusanus-Hochschule in vollem Gange. Die Schule soll unter anderem einen speziellen Studiengang der Wirtschaftswissenschaften anbieten, der sich an Nachhaltigkeit und Ökologie orientiert. Die ersten Professoren sind inzwischen in die neuen Räume mitten in der Bernkastel-Kueser Innenstadt eingezogen. mehr...


  • Traben-Trarbach-KautenbachDas Horrorhaus von Kautenbach

    Halloween steht vor der Tür. Viele halten von dem aus Amerika importierten Brauch gar nichts, andere wiederum erfreuen sich daran, sich in schaurige Gestalten zu verwandeln. In Kautenbach haben zwei Holländer die Fassade ihres Hauses besonders gruselig gestaltet. mehr...


  • Bernkastel-KuesKritik an geplanter Hotelerweiterung

    209 Bewohner des Kueser Plateaus wenden sich mit ihrer Unterschrift gegen eine Erweiterung des Hotels Zum Kurfürsten. Ob die überhaupt ernsthaft geplant ist, steht aber gar nicht fest. Zurzeit herrscht mehr Dunkel als Licht. Vielleicht gibt es in der nächsten Stadtratssitzung einen offiziellen Sachstand. mehr...


Anzeige
  • Friedhofssatzung, DSL und Baumkataster

    Bernkastel-Kues/Traben-TrarbachIn mehreren Gemeinden stehen in den nächsten Tagen Sitzungen der Gemeinderäte an: Kröv: Am Mittwoch, 5. November, 18.30 Uhr, tagt der Kröver Ortsgemeinderat in der Ratsherrenstube. Themen sind unter anderem Beratung und Beschlussfassung des Forstwirtschaftsplans für das Forstwirtschaftsjahr 2015, die Abnahme der Jahresrechnung und die Abschlussbilanz der Ortsgemeinde Kröv für das Haushaltsjahr 2013. Kommen: Der Kommener Gemeinderat trifft sich zu seiner nächsten Sitzung Mittwoch, 5. November, um 19 Uhr im Gemeindehaus. mehr...


  • Gebrauchte Bücher für einen guten Zweck

    Zeltingen-RachtigDas Café Kaffeemühle in Zeltingen-Rachtig bietet gebrauchte Bücher, die den Inhabern gespendet wurden, für einen Euro an. Der Erlös geht an die Villa Kunterbunt. mehr...


  • Rieslingwein verbindet Bremen und Erden

    ErdenEdler Rieslingwein aus Erden ist in der Hansestadt Bremen vielen ein Begriff. Seit 13 Jahren pachtet die Stadt in der Lage Erdener Treppchen einen Weinberg. Der dort erzeugte edelsüße Tropfen wird als "Bremer Senatswein" vermarktet. mehr...


  • Persönliche Kompetenzen ausloten

    Bernkastel-KuesDer Praxistag wird im zweiten Jahr erfolgreich an der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus im Bildungsgang Berufsreife umgesetzt. Auch diesmal waren die ersten Schritte zur Vorbereitung auf das Langzeitpraktikum die "Tage zur Berufsorientierung". mehr...


  • Erneute Straßensperrung wegen Streiks

    WittlichDie Kreisverwaltung hatte die Sperrung der Rudolf-Diesel-Straße am Bungert-Kreisel in Wittlich aufgehoben. Das hielt die IG Metall aber nicht davon ab, gestern Morgen dort erneut eine Kundgebung im Rahmen des Streiks bei Franklin Electric abzuhalten. Inzwischen haben sich Gewerkschaft und Verwaltung auf einen Kompromiss geeinigt, allerdings nur in Sachen Straßenverkehr. mehr...


  • Soziales Jahr am Gymnasium

    Traben-Trarbach"Sie lernt schon wie besessen ihre Vokabeln und wiederholt die Grammatik", sagt die Mutter der zukünftigen FSJ-lerin Jessica Akpinar am Telefon. Jessica sitze wie auf heißen Kohlen, denn eigentlich warte sie nur noch auf ihren achtzehnten Geburtstag, um endlich ihre Stelle als FSJ-lerin am Gymnasium Traben-Trarbach antreten zu können. mehr...


  • Rieslingwein verbindet Bremen und Erden

    ErdenEdler Rieslingwein aus Erden ist in der Hansestadt Bremen vielen ein Begriff. Seit 13 Jahren pachtet die Stadt in der Weinlage Erdener Treppchen einen Weinberg. Der dort erzeugte edelsüße Tropfen wird als „Bremer Senatswein“ vermarktet. mehr...


  • Edle Tropfen aus dem Moselgebiet gekürt

    Mainz/Graach/LonguichIn 18 Kategorien wurden in Mainz aus dem Kreis der goldprämierten Weine des Jahres die Besten aus den sechs Anbaugebieten des Landes Rheinland-Pfalz gekürt: Wer im Jahresverlauf bei dem bedeutendsten Qualitätswettbewerb in Rheinland-Pfalz (20 000 Weine, 1600 Betriebe) einen Spitzenplatz belegt hatte, konnte sich um den Siegerwein-Titel bewerben. Gemeinsam mit Helmut Caspary als Vertreter des Weinbauministeriums, der neuen Deutschen Weinprinzessin Judith Dorst und den Weinmajestäten der sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebiete überreichte der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Ökonomierat Norbert Schindler die Siegerurkunden an die Betriebe. mehr...


  • Fleiß und Engagement statt null Bock

    Traben-TrarbachDer 15-jährige Rilind Sahitaj aus Traben-Trarbach ist einer von acht neuen Stipendiaten im Land, die von der Start-Stiftung gefördert werden. Seine Eltern stammen aus dem Kosovo. Rilind ist nicht nur ein sehr guter Schüler, er engagiert sich auch im sozialen Bereich. mehr...


  • Fachoberschule Gesundheit informiert

    Traben-TrarbachSeit dem Schuljahr 2013/14 bietet die Fachoberschule Gesundheit in Traben-Trarbach Schülern die Möglichkeit, in zwei Jahren die allgemeine Fachhochschulreife zu erwerben. Die Notwendigkeit eines weiteren Praktikums nach der 12. Klasse entfällt durch Integration des beruflichen Praktikums in Klasse 11.Dieser Abschluss ermöglicht sowohl eine hochwertige Ausbildung, als auch das bundesweite Studium an Hochschulen in allen Studiengängen. mehr...


  • Gehen oder bleiben: Jugend im Fokus

    Bernkastel-KuesWas kann junge Leute dazu bewegen in der VG Bernkastel-Kues zu bleiben beziehungsweise nach Ausbildung oder Studium wieder hierher zu kommen? Aufschluss sollen eine Online-Befragung und ein Forum geben. Aufgerufen sind alle 14- bis 27-Jährigen. mehr...


  • Bürgermeister Heintel strukturiert VG-Verwaltung neu

    Traben-TrarbachDer Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Traben-Trarbach, Marcus Heintel, hat wichtige organisatorische und personelle Entscheidungen offiziell bekannt gegeben. Die Verwaltung wird, wie es bereits vorher bei den beiden bisherigen VG-Verwaltungen gewesen ist, in vier Fachbereiche gegliedert. mehr...


  • Ohne Absicht Waren gestohlen?

    Bernkastel-Wittlich/CochemEin 47-jähriger Mann aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich wurde vom Cochemer Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 750 Euro verurteilt, weil er vorsätzlich Werkzeuge aus einem Baumarkt in Zell gestohlen haben soll. Der Angeklagte jedoch bestreitet, dass er die Waren stehlen wollte. mehr...


  • Einige Baumriesen könnten fallen

    BraunebergDie Brauneberger sind stolz, die längste Nussbaumallee an der Mosel zu besitzen. Doch einige mächtige Exemplare sind bis zu 300 Jahre alt. Die Gemeinde will sie auf ihren Gesundheitszustand und ihre Standfestigkeit kontrollieren lassen. Möglich, dass einige Bäume gefällt werden müssen. mehr...


  • Ein Kanadier auf Spurensuche: Greg Weyrich reist zum zweiten Mal nach Traben-Trarbach, die Heimat des Urgroßvaters

    Traben-TrarbachDer damals 19-jährige Ingenieurstudent Greg Weyrich reiste vor sechs Jahren mit seiner Mutter Ellen aus Kanada nach Deutschland, um mehr über seinen 1909 in Trarbach geborenen Urgroßvater Karl in Erfahrung zu bringen. Mit ihren Ehepartnern sind Mutter und Sohn jetzt erneut an die Mosel gekommen, um auf den Spuren der Vorfahren zu wandeln und mehr über sie herauszufinden. mehr...


  • Probeeinsatz am Hochwasserschutzdamm

    LieserFür den Auf- und Abbau des Hochwasserschutzdamms in Lieser ist ab sofort auch die Hilfe der Bürger gefragt. Bei einem für November geplanten Probeaufbau aller Elemente unterstützen sie erstmals die Feuerwehr, die das bisher übernommen hat. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Mosel Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuell häufig gelesen

  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung