region/mosel

Auto überschlägt sich bei Neumagen

(Papermühle/Neumagen) Zwischen Neumagen und Papiermühle hat sich am Montagmorgen ein Autofahrer mit seinem Wagen überschlagen.

16.10.2017
Redaktion
Wie die Polizei Bernkastel-Kues mitteilte, sei der 20-jährige Autofahrer am Morgen auf der L 155 von Papiermühle in Richtung Neumagen unterwegs gewesen, als er offenbar wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren habe. Das Auto habe die Schutzplanke durchbrochen, habe einen 20 Zentimeter dicken Baumstamm entwurzelt und sei in die Böschung geschleudert, wo der VW Polo liegen blieb. Der Fahrer konnte leicht verletzt sein Fahrzeug verlassen. Das Autowrack musste von einem Kranwagen geborgen werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.