region/mosel
22.07.2004

Der Nachwuchs rockt mit

BAUSENDORF. (red) Vom Freitag, 23. Juli, bis Sonntag, 25. Juli, ist es wieder so weit: Zum sechsten Mal startet das Riez Open-Air-Festival in Bausendorf-Olkenbach.

Los geht es am Freitag um 18 Uhr mit "Tpunkterror" aus Hillesheim in der Eifel, einer Punkrockformation, die sich schon überregional einen Namen gemacht hat. Weiter treten die Bands "Splendid Mud" aus dem Raum Bad Dürkheim, "Jupiter Jones" aus dem Raum Trier-Saarland und "The Universal Indicator" auf.

Der Samstag beginnt traditionell mit der offenen Bühne, wo sich ab 14 Uhr Nachwuchsbands unter Beweis stellen können. Das Hauptprogramm an diesem Tag wird ab 18 Uhr von "Home Grow" aus Koblenz eröffnet, eine Band, die den Waverock der 80er Jahre weiterleben lässt. Einen melodischen Hardrock mit Einflüssen aus den verschiedensten Musikrichtungen präsentieren "Voodoma" aus Düsseldorf. Im Anschluss wird eine der besten Deutschen Ska-Rock Bands, die "Human Hamster Hybrids" aus Nürnberg, das Festival zum Höhepunkt treiben. Den krönenden Abschluss macht die Rock'n'Roll-Formation "Boozed" aus Osnabrück.

Der Sonntag gehört wie immer dem Nachwuchs, der sich auf der offenen Bühne austoben darf.

Weitere Infos:  www.riez.de