region/mosel

Kunst in der Tourist-Information

02.07.2008
Kinheim. (khg) Die einheimische Künstlerin Rose Marie Gnausch hatte zu einer Vernissage in den Räumen der Tourist-Information Kinheim eingeladen, und 50 Besucher, darunter Bürgermeister Otto Maria Bastgen und Ortsbürgermeister Jacoby, waren der Einladung gefolgt. Die musikalische Umrahmung übernahm die Flötengruppe der Nachwuchsmusiker der Winzerkapelle Kinheim unter der Leitung von Uwe Kaufmann.

Rose Marie Gnausch studierte in Frankreich und USA. Ihre Haupttätigkeit übte sie als Kunsthistorikerin in verschiedenen Museen in Berlin, Zypern, Kassel und New York aus. In der Tourist-Information stellte Gnausch einige moderne Bilder aus.