region/mosel

Zahlreiche Ehrungen für Monzelfelder Sportler

Verein würdigt langjährige Mitglieder zur Feier seines 90-jährigen Bestehens - Günter Wagner Ehrenvorsitzender

(Monzelfeld) Landessportbund, Fußballverband, Deutscher Fußball-Bund und Verein haben Sportler des SV Monzelfeld geehrt. Anlass war die Feier zum 90-jährigen Bestehen des Vereins.

16.10.2011
Ursula Schmieder
Monzelfeld. Mit rund 80 Ehrungen hat sich der Sportverein (SV) Monzelfeld im Rahmen seiner Geburtstagsfeier bei seinen langjährigen Aktiven bedankt. Dass dem Verein, der sein 90-jähriges Bestehen feierte, allein 22 Mitglieder seit mehr als 50 Jahren die Treue halten, spricht für sich. Denn der ursprüngliche Turnverein, den über viele Jahre die Fußballer dominierten, hat sich zu einem Breitensportverein mit mehrere Abteilungen entwickelt. Das Festwochenende trug dem mit einer von Heribert Staudt organisierten Ausstellung Rechnung. Die beleuchtete die Aktivitäten von Badminton und Tischtennis über Radsport und Volleyball bis zu Kinderturnen, Frauengymnastik und Seniorensport.
Im Zentrum des Gala-Abends, an dem der SV einen 2000-Euro-Scheck an die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz überreichte, standen jedoch die Ehrungen (siehe Extra). Vier neue Ehrenmitglieder hat der SV ernannt: Günter Bastian, Karl-Heinz Pauly, Ferdinand Schmitt und Vereinschronist Heribert Staudt. Darüber hinaus erkoren die Sportler ihr jahrzehntelanges Vorstandsmitglied, den früheren Vorsitzenden Günter Wagner, zum Ehrenvorsitzenden. Mit Landrat Gregor Eibes überreichte ein einst gegnerischer Kicker die Auszeichnung. Im Anschluss mussten sich daher beide beim Torwandschießen messen, das Eibes mit einem Tor Vorsprung gewann. Die "Niederlage" wurde Wagner mit der Landessportbund-Ehrenplakette in Gold versüßt. Sportkreisvorsitzender Manfred Neumann nannte seinen Stellvertreter einen "tadellosen Sportler, ein Vorbild für die Jugend". Er habe den Verein für andere Sportarten geöffnet und sich für eine Mädchenmannschaft eingesetzt. Eine weitere besondere Ehrung war die des SV-Vorsitzenden Norbert Herrmann. Klaus Schmitz, Ehrenamtsbeauftragter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Spielkreis Mosel, würdigte dessen Werben in Grundschule und Kindergarten mit DFB-Ehrenamts-Urkunde und -Uhr.
Ehrenplakette des Landessportbunds in Gold: Günter Wagner, neuer SV-Ehrenvorsitzender. Ehrenmitglieder: Günter Bastian, Karl-Heinz Pauly, Ferdinand Schmitt, Heribert Staudt. DFB-Ehrenamts-Urkunde und -Uhr: Norbert Herrmann. Bronzene Ehrennadel des Fußballverbands Rheinland: Norbert Schuh 60 Jahre Mitgliedschaft: Hubert Bach, Franz Bohn, Walter Klein, Rudolf Koch, Rudolf Roth, Ferdinand Schmitt. 50 Jahre: Winfried Bach, Rudolf Blümmel, Augustinus Bohn, Günter Bohn, Herbert Herges, Lothar Josten, Reinhold Schommer, Norbert Schuh, Richard Schuh, Heribert Staudt, Raimund Staudt, Wolfgang Thomas, Richard Thomas, Franz Wagner, Heinz Wallrath, Bernhard Thomas. 45 Jahre: Günter Bastian, Alfons Erz, Reiner Frenzer, Dieter Herges, Richard Kunkel, Wolfgang Stein, Peter Stein, Karl-Heinz Pauly. 35 Jahre: Michael Bohn, Michael Donell, Gerd Herges, Kornelia Herges, Markus Klassen, Matthias Kropp, Jürgen Kropp, Markus Roth, Matthias Schmitt, Roland Schuhmacher, Frank Schultheis, Georg Schwab. 30 Jahre: Volkmar Brück, Ute Stein, Robert Vogt. 25 Jahre: Bert Astor, Franz Fuhrmann, Richard Grahneis, Norbert Herrmann, Markus Josten, Erich Klassen, Frank Koch, Werner Lamberty, Helmut Leim, Christian Schell, Marianne Schuh, Gerhard Schuh, Marco Schuler, Peter Thomas, Klaus Windhäuser, Klaus Zimmer. 20 Jahre: Lothar Alt, Friedhelm Bohn, Harald Geißler, Anita Haag, Dieter Herrmann, Irene Klunk, Helmut Maryschka, Walter Metzen, Klaus Oster, Jürgen Petry, Mario Schlauch, Hans-Walter Schommer, Gitta Schommer, Stefan Schuh, Daniel Schuh, Katja Thomas. urs

Empfehlungen

Kommentare