region/mosel

"vibes" bringen 900 Zuhörer zum Schwingen

Das Band-Wunder "the vibes" lockte 900 begeisterte Musikinteressierte in die Mosellandhalle nach Bernkastel-Kues.

25.01.2009
Von unserer Mitarbeiterin Claudia Müller
Bernkastel-Kues. "Es ist super toll", erzählt Doris Kamps-Wittler aus Brauneberg beigeistert. "Das ist Wahnsinn, wie deren Musik- und Lebensfreude rüberkommt".
 
Seit einem Jahr spielen die elf jungen Musiker aus der Region in der Band "the vibes" zusammen. Ihre musikalische Ausbildung haben die meisten von ihnen auch in der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich erhalten. Die Liebe zur Soulmusik hat sie schließlich vereint.
 
Mit jugendlich-frischer Unbekümmertheit und musikalischer Professionalität bringen sie ihre Songs rüber und sorgen dafür, dass das Publikum in rechte Schwingungen (vibes) versetzt wird. Überzeugend präsentieren sie Soul, Pop, Rock, Funk und Discohits, die sie teils selbst arrangiert haben. Das Repertoire ist facettenreich und breit gefächert, dazu gesellt sich eine ausgefeilte Bühnentechnik. Sie rühren das Publikum generationenübergreifend an, und das Publikum schwingt mit.
 

Vom Verband Deutscher Musikschulen ausgezeichnet


 
Die Region hat auf eine solch große Veranstaltung für junges und junggebliebenes Publikum in Bernkastel-Kues gewartet. Mehr als 900 Zuhörer klatschten und sangen begeistert mit. "Super, das ist eine Mini-Bigband, die richtig Power hat", findet Lothar Hangauer aus Bernkastel-Kues. "Die sind richtig gut".
 
Julia Bechtel aus Rachtig ist fasziniert von den verschiedenen Liedstilen. "Total cool, dass sie von Anfang an das Publikum mit einbezogen haben", sagt sie, und ihre Freundin Lina Kappes aus Zeltingen schwärmt: "Die haben eine klasse Stimmung gemacht".
 
Etliche Zugaberufe und lang anhaltender Applaus erwiderte die Band gern mit weiteren Liedern. "Das ist ein unbeschreibliches Hammergefühl", schildert Sängerin Sarah Koppelkamm ihre Gefühle nach dem Konzert im Gespräch mit dem TV. Es sei toll, wenn so viele Leute vor einem stünden, mitgingen, mitfeierten und viel Spaß hätten. "Es ist gigantisch, wenn so viel zurückkommt".
 
Der Gewinn des Bandcontests "Music Power 2008" im vergangenen November, der vom Verband Deutscher Musikschulen ausgeschrieben wird, beflügelt die Band. Der nächste Auftritt ist beim Rheinland-Pfalz-Tag in Bad Kreuznach.
 
Mit ihrer Freude und ihrem Spaß an der Musik haben sie das Publikum infiziert. "Diese voluminösen Stimmen und die Musik, die kann man immer wieder hören", gibt Bernd Kappes aus Zeltingen gern zu.
 

Empfehlungen

Kommentare