region/mosel
05.10.2017

Kammerchor widmet sich geistlicher Musik

(Traben-Trarbach) Traben-Trarbach (red) In seinem nächsten Konzert am Sonntag, 22. Oktober, widmet sich der Traben-Trarbacher Kammerchor unter Leitung von Tilman Bruus geistlicher Musik des späten 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt der Aufführung steht die Messe in D-Dur von Antonín Dvorák in der Fassung für Soli, Chor und Orgel.

Der Kammerchor gestaltet das Werk gemeinsam mit dem Dekanatskantor Michael Meyer (Orgel) sowie den Gesangssolistinnen und -solisten Alexa Spielmann-Sips (Sopran), Tabea Mahler (Alt), Andrea Azzurrini (Tenor) und Sebastian Langner (Bass). Neben Dvoráks Messe wird auch ein Magnificat für Chor und Orgel des irischen Komponisten Charles Wood erklingen. Das Konzert findet um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus in Trarbach statt.
Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse für zehn Euro (ermäßigt sieben Euro).