region/pruem

Brand in einem Wohnhaus in Üttfeld: 81-jähriger Hausbesitzer verletzt

(Üttfeld) Zu einem Großeinsatz wegens eines Brands im Dachstuhl eines Wohnhauses ist die Feuerwehr am Dienstagabend nach Üttfeld (Kreis Bitburg-Prüm) ausgerückt. Bei dem Brand wurde der Hausbesitzer verletzt.

17.01.2012
Vermutlich durch einen technischen Defekt in einem Stromzählerkasten ist das Feuer am Dienstagabend gegen 18 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße in Üttfeld ausgebrochen. Die Flammen fraßen sich durch bis in die Zwischendecke des Dachstuhls. Die Feuerwehr musste die Decke öffnen, um mehrere Glutnester löschen zu können.

Laut Wehrleiter Herbert Schreiber mussten die Wehrleute für die Löscharbeiten schweren Atemschutz einsetzen. Sie konnten aber verhindern, dass das Feuer auf die angrenzenden Wohnhäuser übergreift. Der Sachschaden wird laut Polizei Prüm auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Der 81 Jahre alte Hausbesitzer erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Üttfeld, Eschfeld und Arzfeld sowie das DRK Arzfeld. siko/red




Empfehlungen

Kommentare