region/pruem

Die Glückssucht und der andere ganz normale Irrsinn

Autor Manfred Lütz liest in Prüm

(Prüm) Eine Flut von Glücksbüchern überschwemmt das Land - Manfred Lütz aber warnt in seinem gewitzten Buch zum Thema und in seinen Auftritten vor falschen Glückspropheten und irreführenden Glücksrezepten. Er enthüllt die Einsichten der klügsten Menschen der Welt über das Glück.

30.05.2016

Eifel Literatur Festival


Diese Woche auch beim Eifel Literatur Festival mit einem "befreienden Vortrag für jeden, der mehr Spaß am Leben haben will", heißt es in der Ankündigung. Lütz‘ Fazit: Fallen Sie nicht auf Glücksgurus und Glücksseminare rein.
Im Buch "Wie Sie unvermeidlich glücklich werden" von Manfred Lütz geht es um die Glückssucht und anderen ganz normalen Irrsinn. Er präsentiert die gesamte Geschichte der Philosophie locker und allgemeinverständlich als eine kleine Geschichte des Glücks. Vor allem weist er ganz ernsthaft Wege, wie man tatsächlich unvermeidlich glücklich werden kann. Eine steile These, von Lütz belegt.
Manfred Lütz wurde 1954 in Bonn geboren. Er ist Psychiater, Psychotherapeut, Theologe, Bestseller-Autor und Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln-Porz. Seine Bücher: "Lebenslust. Wider die Diätsadisten, den Gesundheitswahn und den Fitness-Kult" (2002), "Gott. eine kleine Geschichte des Größten" (2007), "Irre! Wir behandeln die Falschen - unser Problem sind die Normalen" (2009), "Bluff! Die Fälschung der Welt" (2012). red
Karten für den Vortrag am Donnerstag, 2. Juni, in der Aula der ehemaligen Hauptschule Prüm gibt es unter www.
eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder bei der Ticket-Hotline 0651/9790777.