region/pruem

Fahrer bei Unfall in der Eifel schwer verletzt

(Waxweiler) Am Samstagabend ist es auf der K12 zwischen Waxweiler und Lampertsberg (Eifelkreis Bitburg-Prüm) zu einem schweren Verkehrsufall gekommen, bei dem ein Mann schwerst verletzt wurde.

13.05.2017
F. Blaes/red
Aus bislang ungeklärter Ursache war das Auto von der Fahrbahn abgekommen, prallte gegen eine Böschung und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer des Wagens erlitt bei dem Verkehrsunfall ersten Informationen zufolge schwerste Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Da die Rettungskräfte zunächst davon ausgegangen waren, dass der Fahrer eingeklemmt im Unfallwagen eingeklemmt sei, wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften alarmiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Die Landstraße war für mehrere Stunden für den Verkehr voll gesperrt, die Straßenmeisterei richtete eine Umleitung ein.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Waxweiler und Arzfeld. Die First Responder, das DRK Arzfeld, der Notarzt aus Bitburg und der Rettungshubschrauber Christoph 10 mit Notarzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.