region/pruem

Milchlaster kippt auf B51 nahe Prüm um - Fahrer verletzt - Tausende Liter Milch laufen aus

(Prüm) Rund 8000 Liter Milch sind am Sonntagabend auf die B 51 nahe Prüm geflossen. Der Fahrer des Milchlasters wurde verletzt. Das ist die Bilanz des Unfalls, bei dem ein LKW beladen mit 15.000 Litern Milch umkippte.

27.03.2017
Zu einem schweren Unfall wurden die Rettungskräfte am Sonntagabend gegen 19.35 Uhr auf die B 51 alarmiert. Ein Lastwagen, beladen mit 15.000 Litern Milch, kippte dort laut Polizei aufgrund unangepasster Geschwindigkeit im Kreisel um. Er war in Richtung A60 zu einer nahgelegener Molkerei unterwegs.

Beim Einfahren in den Kreisel kam der Tankauflieger ins Schwanken und kippte zur Beifahrerseite um. Der Fahrer konnte von Ersthelfern aus seinem Führerhaus befreit werden. Er kam nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus.


Etwa die Hälfte der im Tank befindlichen Milch lief aus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Milch aus dem Tank wurde durch eine Fachfirma abgepumpt.

Der Verkehr wurde zunächst entgegengesetzt des Kreisels umgeleitet.

Der Tanklaster wurde mit einem Kran geborgen. Auf der Strecke kam es zu stundenlangen Sperrungen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Prüm, Niederprüm und Schönecken. Zudem das DRK mit Notarzt und die Polizei aus Prüm.