region/pruem

Schulbusunfall auf der L1 bei Bleialf - Polizei: Keine Verletzten

(Bleialf) Auf der L1 bei Bleialf (Eifelkreis) ist am Freitag laut Polizei ein Schulbus von der Straße abgekommen. In dem Bus saßen nach bisherigen Informationen rund 20 Kinder.

15.09.2017
Frank Auffenberg
Der Bus ist direkt hinter dem Bleialfer Ortsausgang in Fahrtrichtung Großlangenfeld zur Mittagszeit verunglückt.  Zur Unfallzeit saßen etwa 20 Kinder in dem Fahrzeug – bei dem Unglück ist aber glücklicherweise niemand verletzt worden. Wie die Polizeiinspektion Prüm mitteilt, habe der Fahrer des Busses versucht, in einer scharfen Kurve dem Gegenverkehr auszuweichen, weil es zu eng wurde. Das Fahrzeug sei allerdings so weit auf den rechten Randstreifen geraten, dass der Bus eine Schräglage einnahm.