aus unserem Archiv vom 20. Januar 2013

Zwei Betrunkene randalieren bei der Feuerwehr

Zwei Männer sind am frühen Sonntagmorgen in die Fahrzeughalle der Berufsfeuerwehr Trier eingedrungen und haben dort randaliert. Beide waren betrunken.

Die Berufsfeuerwehr hatte die Polizei gegen 1.30 Uhr informiert, dass die beiden 29 und 22 Jahre alten Männer in der Halle randalieren. Sie wurden von einer Polizeistreife in Gewahrsam genommen. Einer der beiden widersetzte sich und blieb bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Der andere Mann, der eine Verletzung an der Hand hatte, wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Nach Angaben der Polizei ist bisher nicht klar, warum die beiden Männer in die Halle eingedrungen sind. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Hausfriedensbruch. Ein Polizeibeamter wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. 



© volksfreund.de | Alle Rechte vorbehalten