region

Trier: Marshall Phillips letzter Neuzugang bei TBB Trier

Das große Geheimnis ist gelüftet: Der Amerikaner Marshall Philips ist der letzte Neuzugang der TBB Trier. Der 32-jährige Flügelspieler ist auf der heutigen Pressekonferenz offiziell vorgestellt worden, bevor am Sonntag für die TBB Trier das „Anti-Abstiegs-Duell“ gegen Gießen ansteht – vielleicht das wichtigste Spiel des Jahres (15 Uhr, Arena).
Podcast
Marshall Phillips spielte zuletzt für Minot in der CBA. In der Liga wurde er auch in diesem Jahr für das Allstar-Spiel nominiert.   Im Schnitt brachte er es auf 16,7 Punkte und 6,8 Rebounds pro Spiel. TBB-Trainer Yves Defraigne kennt den 1,95 Meter großen Amerikaner auch aus Belgien. Dort spielte Phillips in der Saison 2006/07 in Leuven. Zuvor war er in Europa bereits in der zweiten italienischen Liga aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren



Anzeige