region/rlp

RLP

Seit Monaten erschüttern das Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) Querelen. Dabei geht es um Behördenchef Harald Ehses, der polarisiert. Unter anderem hatte er ein neues Gutachten für den Hochmoselübergang gefordert. Das Wirtschaftsministerium will bis nach der Herbstpause für Klarheit im Amt sorgen. mehr...

Werbung
Werbung
  • Bonn/Kaiserslautern (dpa/lrs)Zivilbeschäftigte der US-Streitkräfte in Spangdahlem bekommen mehr Geld

    Die Gehälter der rund 17 000 Zivilbeschäftigten ausländischer Streitkräfte in Deutschland, so auch der Airbase Spangdahlem, steigen rückwirkend zum 1. September um 2,4 Prozent. Darauf haben sich Vertreter der Arbeitgeber und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in der dritten Verhandlungsrunde am Mittwochmorgen in Bonn geeinigt, wie Verdi mitteilte. Das Tarifergebnis gilt für zwölf Monate. mehr...


  • Koblenz (dpa)Bundeswehr-Arzt: Überwältigt von Größenordnung des Ebola-Ausbruchs

    Der bevorstehende Einsatz des Deutschen Roten Kreuzes und der Bundeswehr im Ebola-Krisenland Liberia stellt die Helfer vor große Herausforderungen. «Wir sind alle überwältigt von der Größenordnung dieses Ausbruchs», sagte Oberstarzt Thomas Harbaum mehr...


  • Mainz (dpa/lrs)Rufe von Feldlerche, Spatz und Co. verstummen immer mehr

    Die rheinland-pfälzische Vogelwelt hat an Vielfalt eingebüßt. Mit der intensiven Landwirtschaft verlieren Arten ihre Nischen. Die neue «Rote Liste Brutvögel» zeigt, welche Arten besonders leiden - und welchen es besser geht. mehr...


Werbung
  • TrierRegionale Unternehmer blicken skeptischer in die Zukunft

    Ja, das Wirtschaftswachstum trübt sich ein. Aber nein, eine schwerwiegende Krise bedeutet das für die Wirtschaft noch lange nicht. Der TV macht eine Bestandsaufnahme der Branchen und Einflussfaktoren. mehr...


  • Bitburg/Prüm/Trier/Saarburg/Ruhe nach dem Sturm: Nach dem Unwetter vom Dienstagabend hat sich die Lage in der Nacht und am Morgen wieder beruhigt

    Laut dem Deutschen Wetterdienst rasten die Sturmböen mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde über die Region hinweg. Im Kreis Bitburg-Prüm und im Kreis Vulkaneifel stürzten zwischen 17 und 19 Uhr zahlreiche Bäume auf Straßen. Auf die B 51 bei Irsch krachten gegen 20.15 Uhr erneut Bäume. Verletzt wurde niemand. mehr...


  • Trier.Trübe Aussichten: Konjunkturflaute bremst Mittelstand in der Region - Jobmotor aber intakt

    Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich deutlich eingetrübt – in der Region Trier gar so stark wie zuletzt in der Wirtschaftskrise 2009. Einziger Hoffnungsschimmer: ein robuster Arbeitsmarkt. mehr...



  • Werbung
  • Heute im Trierischen Volksfreund
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuell häufig gelesen

  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung