region/rlp

RLP

Erneut hat Koblenz eine Bombenentschärfung mit einer riesigen Evakuierungsaktion erlebt: Rund 10 000 Anwohner mussten an diesem Sonntag in Sicherheit gebracht werden, während Experten eine Weltkriegsbombe unschädlich machten. mehr...

Werbung
Werbung
  • Wachenheim (dpa/lrs)Dreyer eröffnet «Erlebnistag Deutsche Weinstraße»

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat gemeinsam mit der pfälzischen Weinkönigin Laura Julier den 30. «Erlebnistag Deutsche Weinstraße» eröffnet. mehr...


  • Mainz (dpa/lrs)Klöckner: Weitere Balkanstaaten als sicher einstufen

    Die Vorsitzende der rheinland-pfälzischen CDU, Julia Klöckner, hat eine schnelle Einstufung weiterer Westbalkanstaaten als sichere Herkunftsländer gefordert. «Ich erwarte von Rot-Grün in Rheinland-Pfalz, dass sie ihre Blockade im Bundesrat aufgibt, mehr...


  • Nürburg (dpa/lrs)Schumacher: Für Hobbyrennfahrer Patrick Dempsey ein Vorbild

    Für den Schauspieler und Hobbyrennfahrer Patrick Dempsey (49) ist Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher ein Idol. Er sei «in seiner aktiven Zeit ein unglaublich guter Rennfahrer und ein Vorbild für eine ganze Generation von jungen Rennfahrern» mehr...


Werbung
  • TrierBadesachen raus, Grill an: Sommer gibt am Wochenende noch mal alles

    Der Sommer läuft heute und morgen noch einmal zur Höchstform auf: Temperaturen über 30 Grad und Sonne satt sind angesagt. Es könnte die letzte wirklich heiße Phase des Jahres werden. Für die Landwirte im Land ist der regenarme Sommer ein Aspekt, um von der Politik Hilfe zu fordern. mehr...


  • TrierKommen, sehen, staunen! - Der Trierische Volksfreund wird 140 Jahre alt – Großes Leserfest am 26. September

    Der Volksfreund gehört seit 140 Jahren zum Leben der Menschen an der Mosel, in der Eifel, auf dem Saargau, im Ruwertal, im Hunsrück und im Hochwald. Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist das große Leserfest am Samstag, 26. September im und um das Medienhaus in Trier-Euren. mehr...


  • TrierFür Flüchtlinge fast jede Hilfe erwünscht: In der größten Aufnahmeeinrichtung des Landes in Trier herrscht noch immer große Enge – Private Initiative hilft

    Die Situation in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (Afa) in Trier-Nord hat sich etwas entspannt. Niemand muss mehr unter freiem Himmel schlafen. Lebensqualität bringt der Aufenthalt dort allerdings nicht. Dennoch sind die Menschen dankbar. mehr...



  • Werbung
  • Heute im Trierischen Volksfreund
  • Anzeige
  • Werbung
  • Empfehlungen



  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links