region/rlp
Rheinland-Pfalz
Neue Schutzausrüstung der rheinland-pfälzischen Polizei zu schwer für Streifenwagen

Neue Schutzausrüstung der rheinland-pfälzischen Polizei zu schwer für Streifenwagen

Wegen des hohen Gewichts von neuer Schutzausrüstung müssen Streifenwagen des Modells Audi A4 der Polizei in Rheinland-Pfalz umgerüstet werden. Die Federn der Hinterachse müssten getauscht und der Kofferraum mit «Schub- und Einlagefächern» ausgebaut werden.

Sturz vom Balkon: Zwei Frauen bei Sex-Unfällen schwer verletzt

Sturz vom Balkon: Zwei Frauen bei Sex-Unfällen schwer verletzt

Zwei Frauen sind bei Unfällen während und nach dem gemeinsamen Sex mit einem Mann in Bad Breisig (Landkreis Ahrweiler) schwer verletzt worden. Beide hätten sich Knochen gebrochen, berichtete die Polizei in Remagen.
Verkauf des Flughafens Hahn: Brüssel hat keine Nachfrage mehr

Verkauf des Flughafens Hahn: Brüssel hat keine Nachfrage mehr

Die Entscheidung der EU-Kommission über den Verkauf des Flughafens Hahn könnte bald auf der Zielgeraden sein. «Derzeit gibt es von der EU-Kommission keine Nachfragen mehr», sagte der Sprecher des Innenministeriums, Joachim Winkler, am Donnerstag in Mainz.
BASF-Chef Bock kritisiert Türkei

BASF-Chef Bock kritisiert Türkei

Die Affäre um die türkische Liste mit angeblichen Terrorunterstützern hat BASF nicht kaltgelassen. Konzernchef Bock findet deutliche Worte: Investitionen bräuchten stabile Grundlagen.
Freisprüche im Prozesss um Tod eines Kindes in Freizeitpark

Freisprüche im Prozesss um Tod eines Kindes in Freizeitpark

Vor fast drei Jahren starb ein Mädchen im Holiday Park in der Pfalz. Zwei damalige Vorgesetzte des Karussell-Bedieners bleiben auch in der zweiten Instanz straffrei. Die Eltern sind enttäuscht.




  • Landau (dpa/lrs)Polizeibeamte hält entlaufenes Pferd in Schach

    Ein Polizist hat im südpfälzischen Impflingen ein entlaufendes Pferd in Schach gehalten und beruhigt. Die Stute war einer 35 Jahre alten Frau am Mittwoch auf einem Feldweg durchgegangen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Die Besitzerin alarmierte daraufhin die Polizei. mehr...


  • SimmernAuto kracht in eine Mauer: Unfall auf der B50 nahe dem Flughafen Hahn

    Eine Familie ist am Dienstag mit ihrem Wagen gegen eine Mauer an der B50 nahe Kirchberg gefahren. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. mehr...


  • Mainz (dpa/lrs)Polizist verweigerte Handschlag: Konsequenzen gefordert

    Nach dem verweigerten Handschlag eines muslimischen Polizisten in Rheinland-Pfalz gegenüber einer Kollegin dringt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf Konsequenzen. «Das Ministerium muss jetzt klare Kante zeigen», sagte der GdP-Landesvorsitzende mehr...


  • Ingelheim (dpa/lrs)Polizei: Flüchtlinge wollten auf Lage aufmerksam machen

    Der SEK-Einsatz im Abschiebegefängnis Ingelheim soll für drei Flüchtlinge keine strafrechtlichen Konsequenzen haben. Die Polizei geht davon aus, dass die Männer auf ein Dach und einen Baum geklettert waren, um Beachtung zu finden. mehr...


  • SaarbrückenMassenprügelei: Zwei Familienclans gehen in Saarbrücken mit Hämmern aufeinander los

    Gefährliche Streithähne: 30 Beteiligte haben sich laut Polizei am Sonntagabend in Saarbrücken geprügelt. Ein Mann erlitt unter anderem eine Platzwunde, weil ein anderer ihm mit einem Hammer auf den Kopf schlug. Sogar der Straßenbahnverkehr wurde zeitweise blockiert. mehr...




  • Mainz (dpa/lrs)Landesmuseum Mainz: Birgit Heide zur Direktorin ernannt

    Die Historikerin und Archäologin Birgit Heide ist zur neuen Direktorin des Landesmuseums Mainz berufen worden. Nach einem Jahr als kommissarische Leiterin des Museums wird sie ab 1. mehr...


  • Saarbrücken (dpa/lrs)Mehr Geld für Beschäftigte im Kfz-Gewerbe

    Die rund 6000 Beschäftigten im saarländischen Kfz-Gewerbe erhalten ab dem 1. August mehr Geld. Die Löhne und Gehälter würden um drei Prozent steigen, berichtete die IG Metall in Frankfurt am Donnerstag. Zudem erhalten die Arbeitnehmer als Einmalzahlung im August 230 Euro. Der neue Tarifvertrag kann frühestens am 31. Mai 2018 gekündigt werden.  mehr...


  • Bad Dürkheim (dpa/lrs)Betrüger schicken 80-jähriger Frau gefälschten Haftbefehl

    Betrüger haben einer 80-jährigen Frau in Bad Dürkheim einen gefälschten Haftbefehl zugeschickt. Darin sei die Zahlung von 28 500 Euro gefordert und behauptet worden, bei Nichtzahlung müsse sie für zweieinhalb Jahren ins Gefängnis, berichtete die Polizei am Donnerstag. mehr...


  • Wirges (dpa/lrs)Raubüberfall mit Schreckschusswaffe auf Schuhgeschäft

    Ein 35-Jähriger hat in Wirges im Westerwald mit einer Schreckschusswaffe ein Schuhgeschäft überfallen. Der Mann forderte am Mittwoch mit der Waffe in der Hand in dem Geschäft die Tageseinnahmen, wie die Polizei mitteilte. mehr...