region/rlp
Rheinland-Pfalz
Toter Mountainbike-Fahrer in Waldstück entdeckt

Toter Mountainbike-Fahrer in Waldstück entdeckt

In einem Waldstück bei Nußbach im Landkreis Kusel ist die Leiche eines Mannes gefunden worden. Ein Müllsammler habe den leblosen Körper am Samstag im Unterholz entdeckt, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Westpfalz am Sonntag. In der Nähe habe ein Mountainbike gelegen.

Stürmisch: keine guten Aussichten für Rosenmontags-Umzüge

Stürmisch: keine guten Aussichten für Rosenmontags-Umzüge

Die Narren in Rheinland-Pfalz und dem Saarland müssen sich auf ungemütliches Rosenmontagswetter einstellen.
AfD-Landeschef verlässt verärgert «Mainz bleibt Mainz»

AfD-Landeschef verlässt verärgert «Mainz bleibt Mainz»

Aus Ärger über die Attacken gegen die AfD hat ihr Landeschef Uwe Junge die Fernsehfastnacht «Mainz bleibt Mainz» vorzeitig verlassen.
Krimikenner verteidigt umstrittenen Pfälzer «Tatort»

Krimikenner verteidigt umstrittenen Pfälzer «Tatort»

Krimikenner Francois Werner hat das neue «Tatort»-Experiment gegen teilweise drastische Kritik in Schutz genommen. Der Gründer der Webseite tatort-fundus.de sagte der Deutschen Presse-Agentur, er verstehe die Aufregung um die SWR-Folge «Babbeldasch» nicht, die am Sonntagabend im Ersten ausgestrahlt werden sollte.
Misereor eröffnet am kommenden Sonntag Fastenaktion in Trier

Misereor eröffnet am kommenden Sonntag Fastenaktion in Trier

Der bundesweite Startschuss der Fastenaktion des bischöflichen Hilfswerks Misereor fällt am kommenden Sonntag in Trier. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto «Die Welt ist voller Ideen. Lass sie wachsen». Partnerland ist Burkina Faso in Westafrika.




  • LuxemburgAuf frischer Tat ertappt - Mann schluckt Drogen vor Polizei in Luxemburg

    In der luxemburgischen Hauptstadt hat ein verdächtiger Mann erfolglos versucht, sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Dabei schluckte er etwas herunter - was sich im Krankenhaus bei einer Untersuchung als vermutliche Drogenkugeln ergab. mehr...


  • HasselMotorradfahrer stirbt bei Unfall in Luxemburg

    Ein 46-jähriger Mann ist am Sonntag bei einem Unfall im Südosten Luxemburgs, nahe der Obermosel, gestorben. mehr...


  • Trier/KlüsserathVermisste 16- und 17-jährige Freundinnen sind wieder auftgetaucht

    Die beiden 16- und 17-jährigen jungen Frauen aus Trier und Klüsserath, nach denen die Polizei öffentlich gesucht hatte, sind seit dem frühen Samstagmorgen wieder zurück. Das teilte die Polizei am späten Samstagnachmittag mit. Die Ermittlungen zu ihrem zwischenzeitlichen Aufenthaltsort dauern an. mehr...


  • MorbachJugendliche Autodiebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Morbacher Polizei

    Zwei jugendliche Autodiebe sind in der Nacht zum Samstag einer Polizeistreife auf der Hunsrückhöhenstraße bei Morbach-Wederath aufgefallen. Mit zwei geklauten Autos versuchten sie, sich einer Kontrolle zu entziehen und lieferten der Polizei eine Verfolgungsjagd durch den Hunsrück. mehr...




  • Lahnstein (dpa/lrs)Mann aus Lahn gerettet

    In letzter Minute haben Polizisten einen Ertrinkenden aus der Lahn retten können. Zeugen hätten die Beamten am frühen Sonntagmorgen alarmiert, da sie Hilferufe aus dem Fluss in Lahnstein (Rhein-Lahn-Kreis) gehört hätten, teilte die Polizei mit. mehr...


  • Stuttgart (dpa/lrs)Terodde bricht Lauterns Widerstand: Niederlage in Stuttgart

    Nach drei Spielen ohne Niederlage verliert Kaiserslautern beim Tabellenführer. Während die Stuttgarter weiter Richtung Bundesliga marschieren, müssen die Roten Teufel aufpassen, dass sie nicht noch in Abstiegsgefahr geraten. mehr...


  • Vallendar (dpa/lrs)Kellerbrand in Vallendar: 13 Bewohner atmen Rauchgas ein

    Nach einem Brand in einem Wohnhaus in Vallendar (Landkreis Mayen-Koblenz) sind 13 Menschen von einem Arzt behandelt worden. Wie die Polizei mitteilte, atmeten sie giftiges Rauchgas ein. Das Feuer war in der Nacht zum Sonntag im Keller des Gebäudes ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei machte zunächst keine Angaben zur Brandursache und zum Sachschaden. mehr...


  • Mannheim (dpa/lsw)Narren bejubeln gemeinsamen Umzug mit Ludwigshafen

    Mit einem traditionellen «Mannem Ahoi» haben Tausende Narren am Sonntag den 65. gemeinsamen Fastnachtsumzug der rheinischen Schwesterstädte Mannheim und Ludwigshafen bejubelt. Bei trockenem Wetter und milden Temperaturen säumten in Mannheim Schaulustige zum Beispiel als Mönche, Sträflinge, Clowns oder Außerirdische verkleidet die Straßen. mehr...