region/rlp

Festnahme nach unklarer Drohung gegen Ärzte und Polizisten in Ludwigshafen

(Ludwigshafen (dpa/lrs)) Nach dem Großeinsatz der Polizei in Ludwigshafen wegen einer mutmaßlichen Drohung gegen Ärzte und Polizisten ist ein Verdächtiger gefasst worden. Der 27-Jährige sei am Freitagmittag im Stadtteil Mundenheim in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei mit.

14.07.2017

Er sei bereits mehrfach wegen Gewalt-, Betäubungsmittel- und Diebstahlsdelikten aufgefallen. Gesucht werde noch nach Gegenständen, die der Täter bei sich gehabt haben soll.

Die Drohung hatte zuvor in der Stadt einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Zeugin hatte berichtet, sei habe an einer Bushaltestelle einen Unbekannten getroffen, der gedroht habe, Ärzte und Polizisten töten zu wollen. Unter der Kleidung des Mannes habe die Frau ein kleines Kästchen und mehrere Drähte gesehen - ähnlich eines Langzeit-EKGs. Die Polizei erklärte, dabei könne es sich auch um einen Sprengstoffgürtel handeln. Anschließend sei der Mann in einen Bus der Linie 74 in Richtung des St. Marienkrankenhauses gestiegen.