region/rlp

Planungen zum Tag der Deutschen Einheit abgeschlossen

(Mainz (dpa/lrs)) Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz haben ihre Planungen für die Feiern zum Tag der Deutschen Einheit abgeschlossen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Oberbürgermeister Michael Ebling (beide SPD) stellen am heutigen Donnerstag (10.30 Uhr) in Mainz das Programm vor. Zu dem zweitägigen Bürgerfest in der Mainzer Innenstadt erwarten sie rund 500 000 Besucher.

14.09.2017

Nach einem Bürgerfest am 2. Oktober sind am 3. Oktober ein Gottesdienst im Dom, ein Festakt in der Rheingoldhalle und ein Abschlussfest am Rhein geplant. Die Veranstaltungen sollen von rund 6000 Polizisten gesichert werden. Für das Fest hat das Land 3,25 Millionen Euro bereitgestellt. Hinzu kommen mehr als eine Million Euro von Sponsoren, darunter große rheinland-pfälzische Unternehmen.