region/rlp

Trierer Fernsehpfarrer: AfD-Anhänger sollten aus der Kirche austreten

(Trier) Als „inakzeptabel“ und „menschenfeindlich“ haben führende Kirchenvertreter Äußerungen von AfD-Politikern zur Flüchtlingskrise kritisiert. Parteien, die an der Grenze auf wehrlose Flüchtlinge schießen lassen wollten, seien keine Alternative für Deutschland, sagte etwa der Münchner Kardinal und ehemalige Trierer Bischof Reinhard Marx.

07.02.2016
Rolf Seydewitz
Marx’ langjähriger Kommunikationsdirektor, der Trierer Fernsehpfarrer Stephan Wahl, forderte AfD-Sympathisanten und potentielle Wähler der rechtspopulistischen Partei sogar zum Austritt aus der Kirche auf. Christentum und AfD-Ideologie seien nicht vereinbar, schreibt Stephan Wahl auf seiner Internetseite.

Empfehlungen

Kommentare