region/saarburg

Unfall mit einem Schwerverletzten auf der L134 bei Körrig

(Körrig) Am Donnerstagnachmittag sind an einer Kreuzung der L134 bei Körrig zwei Fahrzeuge kollidiert.

07.09.2017
Winfried Hoffmann



Nach bisherigen Angaben kollidierte gegen 16.20 Uhr ein aus Rommelfangen kommender Wagen mit einem Fahrzeug aus Richtung Wincheringen. Die Polizei geht bislang davon aus, dass der Fahrer aus Richtung Wincheringen Vorfahrt hatte, die sein Gegner missachtet hatte.

Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Trierer Krankenhaus. Der andere Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.

Die L134 musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf rund 20.000 € geschätzt.

Im Einsatz war der Rettungswagen aus Perl, die Rettungswache aus Konz und der ADAC Rettungshubschrauber Christoph 10 aus Wittlich, sowie die Polizeiinspektion Saarburg.