region/trier
Trier
Wei is pillo!  „City Royale“ läuft am 30. September in der Arena

Wei is pillo! „City Royale“ läuft am 30. September in der Arena

Sieben Jahre nach ihrem Riesenerfolg mit dem Hobbyfilm „Freck langsam“ haben die Berufsfeuerwehrmänner Jürgen Becker und Michael Schu wieder zugeschlagen. Die Dreharbeiten ihres neuen Films „City Royale – Wei is pillo!“ (Trierer Platt für: Jetzt reicht es aber!) stehen kurz vor dem Abschluss, am 30. September ist Premiere in der Arena. Lohnt es sich, ihn anzusehen? Definitiv. Aus diesen Gründen.

Rückwärts die Treppe hoch zur Probe

Rückwärts die Treppe hoch zur Probe

Der Kirchenchor der Pfarrei St. Peter in Ehrang feiert sein Jubiläum gleich mehrfach: An Ostern geht es los. Die 45 Aktiven beweisen, dass sie alles andere als ein steifer Verein sind.
Auf dem Weg zum Weltkulturerbe

Auf dem Weg zum Weltkulturerbe

Das Ada-Evangeliar der Trierer Stadtbibliothek hat gute Chancen auf den Unesco-Titel.
Die Verkündigung Marias auf Naurather Platt

Die Verkündigung Marias auf Naurather Platt

Naurath/Wald Seit über 62 Jahren wohne ich nicht mehr in Naurath und bin innerhalb Deutschlands in Stuttgart, Osnabrück, Augsburg, Duisburg, Nürnberg, Düsseldorf, in Österreich Vöcklabruck und Linz "ansässig" gewesen und wohne mit meiner Familie nun seit fast 50 Jahren in Rödermark bei Frankfurt. Mein Naurather Platt ist noch astrein, und wenn ich mal heim fahre nach Naurath, kann ich ab der Hunsrückhöhenstraße nicht mehr Hochdeutsch sprechen.
Däddschen

Däddschen

Kinder spielen heute nicht mehr auf der Straße. Erstens ist es viel zu gefährlich, zweitens sind überhaupt viel weniger Kinder da als früher, und drittens beschäftigen sich die Kinder, die noch da sind, drinnen mit ihrem Computerspielzeug.


Nostalgie tut manchmal weh

Nostalgie ist eine schöne, manchmal aber auch schmerzhafte Geisteshaltung. In Trier ist sie allgegenwärtig - und das zu Recht.

Klartext: Tanke, Tanke und kein Ende

Michael Schmitz
Eigentlich dachte unser Autor, das Thema Tankstelle in der Ostallee sei nach dem Stadtratsbeschluss jetzt ein für alle mal erledigt. Da könnte er sich aber getäuscht haben. Dass es noch Rettung für die Tanke gibt, ist dennoch unwahrscheinlich.

Triers neues Multitalent

Thomas Schmitt muss ein Tausendsassa sein. Als neuer Dezernent ist er nämlich für Kultur, Tourismus, Recht, Sicherheit und Ordnung zuständig. Für Theater und Brandschutz, Brandschutz im Theater, Theater im Stadtrat, politische Brandstifter und so weiter. Maju, das ist viel Holz!


  • Saarbrücken (dpa)Razzia wegen Steuerhinterziehung: Fahnder nehmen zwei Beschuldigte in Trier fest

    Nach einer Razzia wegen Steuerhinterziehung im großen Stil sind in Trier zwei Beschuldigte festgenommen worden. Es bestehe Flucht- und Verdunkelungsgefahr, teilte das saarländische zuständige Finanzministerium am Donnerstag mit. Die Festnahmen erfolgten am Mittwochabend. mehr...


  • Kaiserslautern (dpa)Kindergartenkinder profitieren vom gemeinsamen Lesen

    Regelmäßiges gemeinsames Lesen mit den Eltern hilft schon Kindergartenkindern - und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen entwickelten die Kinder einen reicheren Wortschatz, berichten Psychologen der Technischen Universität Kaiserslautern im Fachmagazin «Frontiers in Psychology». mehr...


  • NeuerburgSandsteinskulptur in Neuerburg schwer beschädigt

    Unbekannte haben am Wochenende eine Pieta-Skulptur auf dem Friedichsplatz in Neuerburg beschädigt. Das teilt die Polizei Bitburg mit. mehr...


  • Mainz (dpa/lrs)Nettokreditaufnahme in Rheinland-Pfalz leicht reduziert

    Die rheinland-pfälzischen Haushaltsplaner haben die für dieses Jahr vorgesehene Aufnahme neuer Kredite leicht reduziert. Unter Berücksichtigung von Mehreinnahmen und Änderungsanträgen der Regierungsfraktionen ergibt sich für 2017 nun eine Nettokreditaufnahme mehr...


  • BitburgGullydeckel in Bitburg ausgehoben

    Unbekannte haben in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Gullydeckel in der Krankenhausstraße in Bitburg ausgehoben. Das teilt die Polizei Bitburg mit. mehr...




  • TrierMuseum Simeonstift zeigt die Mosel in der Kunst

    Trier (red) Dass die Mosel zweifellos der schönste aller Flüsse ist, wissen die Bewohner entlang ihrer Ufer schon lange. Dass die Kulturlandschaft auch Künstler aller Epochen inspiriert hat, zeigt Kunsthistorikerin Dr. mehr...


  • TrierGesangverein Pallien feiert 140. Geburtstag mit Konzert

    Trier (red) Ein Geburtstagskonzert gibt der Gesangverein Trier-Pallien 1876 am Sonntag, 26. März, um 17 Uhr im Albertus-Magnus-Saal des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier. Der Eintritt ist frei. mehr...


  • Trier-IrschKleider- und Spielzeugmarkt

    Trier-Irsch (red) Beim Kleider- und Spielzeugmarkt in Trier-Irsch werden am Samstag, 25. März, von 10 bis 12 Uhr, in der großen Karl-Ostermann-Halle am Sportplatz Trier-Irsch gut erhaltene Frühjahr/Sommerbekleidung bis Größe 176, Babyausstattung oder Spielsachen verkauft. Der Vorab-Verkauf für Schwangere findet am Freitag, 24. März, von 19 bis 20 Uhr ebenfalls in der Karl-Ostermann-Halle am Sportplatz statt. mehr...


  • TrierOsterworkshop in der Tufa: Lernen, wie Jazz funktioniert

    Trier (red) Acht erfahrene Dozenten weihen Anfänger und Fortgeschrittene von Donnerstag, 13., bis Sonntag, 16. April, in der Trierer Tufa in die Geheimnisse des Jazz ein. Die Arbeitsphase findet in Gruppen statt. mehr...