region/trier
Trier
Trierer Bürgerinitiative macht mobil gegen Baugebiet Langenberg

Trierer Bürgerinitiative macht mobil gegen Baugebiet Langenberg

Die Diskussion um den Standort für ein großes neues Baugebiet in Trier spitzt sich zu: Eine neue Bürgerinitiative protestiert gegen eine Komplettbebauung des Bereichs Unterm Langenberg zwischen den Stadtteilen Euren und Zewen.

Jugendstrafe wegen sexuellen Missbrauchs

Jugendstrafe wegen sexuellen Missbrauchs

Die Erste Große Jugendkammer des Landgerichts Trier hat einen 20-Jährigen, aus Afphanistan stammenden Mann, zu einer Jugendstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt. Er soll im Juni 2016 einen sechsjährigen Jungen missbraucht haben.
Sexuelle Nötigung: Luxemburger muss ins Gefängnis

Sexuelle Nötigung: Luxemburger muss ins Gefängnis

Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten ohne Bewährung hat das Jugendschöffengericht Trier einen 20-Jährigen verurteilt. Der Luxemburger wird beschuldigt, Anfang April 2016 eine Frau auf der Toilette einer Trierer Diskothek sexuell bedrängt zu haben.
Tausende Asylverfahren: Zwölf neue Richter am Verwaltungsgericht Trier

Tausende Asylverfahren: Zwölf neue Richter am Verwaltungsgericht Trier

Angesichts der starken Zunahme der Zahl der Asylverfahren in Rheinland-Pfalz soll das landesweit zuständige Verwaltungsgericht (VG) Trier zwölf neue Richterstellen bekommen.
Welches Baugebiet macht das Rennen? - Verwaltung geht mit Brubacher Hof ins Rennen

Welches Baugebiet macht das Rennen? - Verwaltung geht mit Brubacher Hof ins Rennen

Brubacher Hof oder Langenberg - die Diskussion über den Flächennutzungsplan geht in die entscheidende Runde. Bei der Entscheidung wird es äußerst knapp zugehen. Warum? Das erklärt der Trierische Volksfreund.


Schöne Laicy, heiterer Gismo

Ayad Abed Lateef
Hunde im Haus - das wirkt auf Menschen aus dem arabischen Kulturkreis zunächst ungewohnt. Hier in Deutschland gelten Hunde als Familienmitglieder, bekommen ihren eigenen Futter- und Schlafplatz, werden jeden Tag mehrmals ausgeführt, geimpft und versichert.

Vakante Stelle des Trierer Kulturdezernenten: 37 Bewerber, Druck auf der CDU (Kolumne)

Michael Schmitz
Zunächst sah es ja so aus, als sei der Job nicht besonders begehrt. Die Bewerbungen für die vakante Stelle an der Spitze des Trierer Kulturdezernats, das auch für Tourismus, Stadtmarketing sowie Sicherheit und Ordnung zuständig ist, gingen nur vereinzelt ein. Seit Freitag steht fest, dass es 37 Bewerber gibt, darunter 15 Frauen.

Jupp ante Portam

Da wollte ich beim Stammtisch gestern Abend protzen und zum Zahlen meiner Zeche jovial eine Handvoll nagelneuer 2-Euro-Stücke mit Porta-Nigra-Motiv aus dem Ärmel schütteln - Pustekuchen. Nach dem Motto "Ich geh’ meilenweit für eine Porta" habe ich mir die Sohlen abgelaufen, um an einige dieser Objekte der Begierde zu kommen.


  • Mannebach/PellingenHochsitz geht nahe Pellingen in Flammen auf - Polizei sucht Zeugen

    Unbekannte haben laut Polizei mehrere Hochsitze nahe Mannebach und Pellingen zerstört. Ein Hochsitz zwischen Pellingen und Lampaden wurde angezündet. Die Polizei sucht Zeugen. mehr...


  • GerolsteinIn der Shisha-Bar fliegen die Biergläser

    Zu einem handfesten und folgenreichen Streit ist es am späten Samstagabend in einer Shisha-Bar in Gerolstein gekommen. mehr...


  • ImmerathMit dem Luftgewehr: Unbekannter schießt in Immerath auf Katze

    Eine Katze ist in Immerath zwischen dem 8. und 11. Februar offensichtlich von einem Luftgewehr angeschossen worden. mehr...


  • Föhren/Salmtal(Video) Sperrung auf der A 1: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Föhren und Salmtal - Ein Mensch stirbt, zwei weitere verletzt

    Zu einem schweren Unfall ist es laut Polizei am Freitag gegen 19.45 Uhr auf der A1 bei Föhren gekommen. Ein Auto ist nach bisherigen Angaben mit einem Wohnmobil kollidiert. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Strecke blieb in Richtung Koblenz gesperrt von 20 Uhr bis 1 Uhr nachts. Am Samstag wurde sie zur Rekonstruktion des Unfalls erneut zeitweilig gesperrt. mehr...




  • TrierFreie Straßen für die Narren

    Wenn die Jecken durch Trier ziehen, müssen die Autofahrer sich auf Umleitungen und Sperrungen einstellen. mehr...


  • TrierZwischen Unterwäsche und Einkaufsdrama

    Die Biewener Hoahnen werden auch dieses Jahr nicht sentimental, sondern lassen sich "de Foasenischt nit vermiesen". mehr...


  • TrierDiesen Zirkus hält keiner im Zaum

    Akrobatik und Kokolores beherrschen die Fastnachtsmanege der Onner Onser. mehr...


  • TrierIm Walzwerk fallen die Hallen

    Auf dem Gelände des ehemaligen Walzwerks in Trier-Kürenz laufen große Abrissarbeiten, wie das Bild unseres Luftbildfotografen zeigt. mehr...