region/trier

A 602: Sanierungsstart ohne große Staus

(Trier) Ohne größere Probleme ging am Montag der Auftakt der Fahrbahnsanierung der A 602 vonstatten. „Es gab zwar die erwarteten Störungen, aber die waren eher geringfügig“, bilanzierte Johannes Kappes, Leiter der Polizei-Autobahnstation Schweich, am Nachmittag.

19.06.2017
Roland Morgen
Dazu muss immer mindestens eine Spur gesperrt werden, wobei die Baustellenmanager Rücksicht auf den Pendlerverkehr nehmen: Morgens werden die Fahrspuren in Richtung City möglichst freigehalten, am späten Nachmittag die in Richtung stadtauswärts. Die Bauarbeiten sollen rund zwei Wochen dauern.