region/trier

Fußgängerin beim Ausparken schwer verletzt - Polizei sucht nach hellblauem Kombi

(Trier) In Trier ist am Mittwochmittag eine 25-jährige Fußgängerin angefahren worden. Der Unfallverursacher flüchtete in seinem hellblauen Kombi.

09.03.2016
Wie die Polizei Trier mitteilte, kam es am Mittwochmittag gegen 12.25 Uhr auf der Eurener Straße (Höhe Aldi) zu dem Unfall, als der Fahrer eines rückwärts ausparkenden hellblauen Kombi offenbar eine hinter dem Auto befindliche Fußgängerin übersah, die dort die Straße überqueren wollte. Die 25-Jährige wurde von dem Kombi erfasst und dabei schwer verletzt, sie wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei Trier sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können: 0651/9779-3200.

Empfehlungen

Kommentare