region/trier

Polizei sucht Zeugen: Ein Verletzter bei Garagenbrand in Trier (Fotos)

(Trier) Mehrere Garagen in der Paulinstraße in Trier haben am Mittwochmittag in Flammen gestanden. Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht. Ein Mensch wurde leicht verletzt.

11.10.2017
Beim Brand mehrerer Garagen in der Paulinstraße in Trier ist am Mittwoch nach Angaben der Trierer Polizei ein Mensch leicht verletzt worden. Als die Feuerwehrleute eintrafen, waren die Garagen bereits im Vollbrand.

Laut Polizei fingen gegen 15.40 Uhr zunächst Magazine und Werbeblättchen Feuer, die in einer der Garagen gelagert waren. Das Feuer griff auf eine benachbarte Garage über. Darin stand ein Auto, das vollständig ausbrannte. Der Autobesitzer versuchte, das Feuer mit einem Wassereimer zu löschen. Dabei wurde er leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden.

Insgesamt vier Garagen wurden bei dem Brand letztendlich unterschiedlich stark beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 35.000 Euro. Im Einsatz waren ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und ein Rettungswagen. 

Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Trier ermittelt weiterhin und bittet Zeugen, sich unter Telefon 0651/97792290 zu melden.