region/trier

Trier: Unbekannter legt Köder aus - Hund vergiftet

(Trier) Ein Hund hat am Freitag in Trier-Heiligkreuz einen Giftköder gefressen. Nach Angaben der Polizei ist das Tier schwer verletzt. Der Köder lag in der Nähe eines Spazierweges hinter dem Neubaugebiet Heiligkreuz.

20.07.2012
Bei dem Gift handelt es sich nach Angaben der Polizei um eine schmalzartige Substanz mit blauen Körnern, wobei nach erster Prüfung der behandelnden Tierärzte von Schmalz in Verbindung mit Schneckenkorn oder Rattengift auszugehen sein dürfte. Der Ort, an dem der Köder ausgelegt wurde, ist direkt neben einem Kinderspielplatz. 

Hinweise an den Kriminaldauerdienst der Kriminalinspektion Trier, Telefon 0651/9779–0 oder –2290.

Empfehlungen

Kommentare