region/trier

Trierer Polizei findet gestohlene Handys und nimmt Tatverdächtige fest

(Trier) Mindestens vier Täter haben am Dienstag mehrere Smartphones aus einem Geschäft in der Trierer Fußgängerzone gestohlen. Polizeibeamte nahmen zwei der mutmaßlichen Diebe fest.

10.03.2016
red
Zeugen haben am Dienstag einen Sicherheitsmitarbeiter eines Geschäftes in der Trierer Brotstraße auf Verdächtige hingewiesen, die Handys gestohlen haben sollen. Der Mitarbeiter alarmierte die Polizei, die sofort eine Fahndung einleitete.
 Dank einer guten Beschreibung fielen einer Streifenwagenbesatzung in der Metternichstraße zwei Männer auf einem Fahrrad auf. Bei der Kontrolle der Männer fanden die Beamten mehrere Smartphones mit der Originalsicherung des Geschäftes in den Rucksäcken der 25- und 34-Jährigen. Die Beamten nahmen die beiden mutmaßlichen Diebe nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Trier vorläufig fest.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurden die Tatverdächtigen am Mittwoch dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der Untersuchungshaft gegen sie erließ.
Die weiteren Tatverdächtigen sind bisher unbekannt. Die Ermittlungen dauern an. 

Empfehlungen

Kommentare