region/trier

Verkehrsunfall bei Kaiser-Wilhelm-Brücke - LKW begeht Fahrerflucht - Zeugen gesucht

(Trier) Auf der B 49 in Höhe der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Trier ist es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem roten LKW und einem schwarzen Golf gekommen. Wie die Polizei mitteilte, beging der Fahrer des LKWs daraufhin Fahrerflucht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

16.03.2016
Beide Fahrer sind am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr nebeneinander auf der B 49 in Richtung Konz unterwegs gewesen. 

In Höhe der Kaiser-Wilhelm-Brücke am Martinsufer geriet der LKW laut Polizei auf die Fahrbahn des Autos und schnitt dessen rechten Seite.

Der LKW fuhr weiter, ohne anzuhalten und sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen Golf. Über den LKW ist lediglich bekannt, dass er mittelgroß und rot ist. Es soll ein Baumaschinentransporter sein und das Kennzeichen SIM - tragen.

Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 2000 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Trier unter dieser Nummer zu melden: 0651/9779-3200
 

Empfehlungen

Kommentare