region/trier

Zimmerbrand in leerstehendem Haus in der Gneisenaustraße in Trier

(Trier) In einem leerstehenden Haus in der Trierer Gneisenaustraße hat es am Mittwoch gebrannt. Verletzt wurde niemand.

11.10.2017
Redaktion
Nach bisherigen Angaben ist am Mittwoch in einem Zimmer in einem leerstehenden Wohnhaus in der Gneisenaustraße in Trier ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar.  

Die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle. Anschließend waren Nachlöscharbeiten nötig. Der Einsatz dauerte ungefähr eine Stunde. Verletzt wurde niemand. 

Im Einsatz waren neben einem Löschzug der Berufsfeuerwehr die Freiwillige Feuerwehr Euren und ein Rettungswagen.