region/trier
Heute in der Trierer Zeitung
TV-Stadtteilserie zum Jahreswechsel - Heute: Kernscheid - Dritte Fußballmannschaft dank Kunstrasenplatz

TV-Stadtteilserie zum Jahreswechsel - Heute: Kernscheid - Dritte Fußballmannschaft dank Kunstrasenplatz

Freude über realisierte Projekte und Frust, weil viele Pläne immer noch in den Schubladen liegen: Zum Jahreswechsel blicken die 19 Trierer Ortsvorsteher zurück und voraus - und sagen, was sie 2017 gerne über ihren Stadtteil im TV lesen würden. Heute: Horst Freischmidt (CDU) aus Kernscheid.

Prozess um Raub mit Messer im Palastgarten: Angeklagte haben eigene Version des Geschehens

Prozess um Raub mit Messer im Palastgarten: Angeklagte haben eigene Version des Geschehens

Von Körperverletzung über räuberische Erpressung bis zum bewaffneten Raub reichen die Anklagepunkte gegen zwei junge Männer, die sich vor der Großen Jugendkammer des Landgerichts Trier verantworten müssen. Die beiden sagen am ersten Verhandlungstag aus, stellen das Tatgeschehen aber anders als die Ermittler dar.
Markus Nöhl will nicht Dezernent werden

Markus Nöhl will nicht Dezernent werden

Markus Nöhl, Vizechef der Trierer SPD-Stadtratsfraktion, hat auf TV-Nachfrage erklärt, sich nicht auf die freie Dezernentenstelle im Trierer Stadtvorstand bewerben zu wollen. Am Gerücht, er habe Interesse und die SPD habe die Stellenausschreibung daher seiner Qualifikation angepasst, sei nichts dran.
Stationen marode, Pfad zugewachsen, Mauer baufällig: Kreuzweg strahlt Charme des Verfalls aus

Stationen marode, Pfad zugewachsen, Mauer baufällig: Kreuzweg strahlt Charme des Verfalls aus

Gern pilgern Einheimische und Touristen den pittoresken Kreuzweg zum Trierer Petrisberg hinauf. Und wundern sich. Die Kreuzwegstationen sind in einem beklagenswerten Zustand, der Weg halb zugewachsen, die Weinbergsmauer bröckelt. Den Eigentümern ist das Problem bekannt, sie denken über Lösungen nach.
Mehr Kontrollen, weniger Raser

Mehr Kontrollen, weniger Raser

Freude über realisierte Projekte und Frust, weil viele Pläne immer noch in den Schubladen liegen: Zum Jahreswechsel blicken die 19 Trierer Ortsvorsteher zurück und voraus - und sagen, was sie 2017 gerne über ihren Stadtteil im TV lesen würden. Heute: Andreas Kratz (CDU) aus Biewer.




  • Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs)Bus kommt bei Wendemanöver von der Fahrbahn ab

    Mit einem waghalsigen Wendemanöver hat ein Busfahrer für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer am Donnerstagmorgen mit seinem Bus zwischen Haßloch (Kreis Bad Dürkheim) und Neustadt-Mußbach unterwegs. mehr...


  • WittlichSchwerer Verkehrsunfall bei Ortseinfahrt Wittlich - Vier Verletzte

    Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwochabend auf der L 141 Ortseinfahrt Wittlich gekommen. Ein blauer BMW ist innerorts kommend in den Gegenverkehr gerutscht und traf ein anderes Auto frontal. mehr...


  • Serrig(Fotos) Feuerwehr rettet Hund und Herrchen aus Felswand an der Staustufe Serrig

    Ein Hundehalter ist seinem Beagle, der sich in eine Felswand verirrt hatte, am Mittwochnachmittag zu Hilfe geeilt. Doch schließlich musste die Feuerwehr zu seiner Rettung ausrücken. mehr...


  • Fahndung per Fotos, weil Polizei von Bandendiebstahl ausgeht

    Mit Fotos aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach mehreren Männern, die in einem Geschäft in Daun hochwertige Kosmetikartikel gestohlen haben sollen. Die Polizei begründet ihr Vorgehen, das sonst nur bei schweren Straftaten wie Mord, gefährlicher Körperverletzung, Bankraub oder Sexualdelikten angewendet wird, damit, dass es sich mutmaßlich um Bandendiebstahl handelt. Und dem solle rasch Einhalt geboten werden. mehr...




  • TrierDie Bundeswehr als Arbeitgeber

    Ob Anlagenmechaniker, Marineoffizier oder Zahnmedizinischer Fachangestellter - die Bundewehr bietet verschiedene berufliche Möglichkeiten an. Denn die Bundeswehr bietet neben Perspektiven in der militärischen Laufbahn auch mehr als 100 Ausbildungsberufe im zivilen Bereich an. mehr...


  • Trier.Masterarbeit an der Uni Trier analysiert Kommentare zur Flüchtlingspolitik: Presse berichtet viel kritischer über die deutsche Regierungsarbeit als behauptet

    Lügenpresse und „Mainstream-Medien“: Gerne werfen Rechtspopulisten der Presse vor, regierungsnah und unkritisch über die deutsche Flüchtlingspolitik zu berichten. Eine Studie der Trierer Medienwissenschaft widerlegt diesen Vorwurf nun. mehr...


  • TrierBürger kommen erst, wenn’s brennt

    Transparenter geht es kaum: Bis auf wenige Ausnahmen verhandeln Triers Politiker seit einem halben Jahr alle Themen öffentlich. Die Bilanz zeigt aber: Bürger nutzen ihre neuen Möglichkeiten der Politiker-Kontrolle nur in bestimmten Situationen. Eine Liveübertragung aus dem Sitzungssaal im Rathaus könnte das bald ändern. mehr...


  • TrierDezernentenwahl: Der erste Hut liegt im Ring

    Stadtrat Thomas Albrecht hat am Montagabend in der Sitzung der CDU-Fraktion bekanntgegeben, dass er sich vorstellen könne, Triers neuer Dezernent für Kultur, Recht, Ordnung und Tourismus zu werden. Ob er sich tatsächlich bewerbe, stünde allerdings noch nicht letztlich fest, erklärte er im Gespräch mit dem TV. mehr...



  • TrierEin bisschen von allem, aber vor allem Kultur

    Die Beigeordnetenstelle von Ex-Dezernent Thomas Egger soll mit nahezu unveränderten Zuständigkeiten neu ausgeschrieben werden. Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe spricht von einer "nachrangigen Lösung". Aber die Wunschvariante des Stadtvorstandes findet bei den Fraktionen keine Mehrheit. mehr...


  • Trier-Ehrang/Zemmer-Rodt/WelschbilligSie haben so gut wie keinen Termin verpasst

    In jungen Jahren angefangen und bis heute durchgehalten: Zwei Mehrfachblutspender beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) Ehrang bringen es zusammen auf 250 Blutspenden. Gemeinsam mit anderen Vielfachblutspendern sind sie nun in einer Feierstunde geehrt worden. mehr...


  • Ehrang-QuintNeuer Markt mit 40 Mitarbeitern

    Der Ehranger Einzelhandel geht Änderungen entgegen. Neben der neuen B-422-Umgehung entsteht ein großräumiger Rewe-Markt. Ein Drogeriemarkt soll dazukommen. Vor dem Ortsbeirat Ehrang-Quint hat der künftige Rewe-Betreiber Rede und Antwort gestanden. mehr...


  • TrierAlles rund um den schönsten Tag

    Trotz der winterlichen Witterung kamen mehr als 400 Besucher zur Innovativen Hochzeitsmesse ins Trierer Robert-Schuman-Haus. Sie trafen auf informative Stände und fachkompetente Beratung. Der TV ist Medienpartner der Veranstaltung. mehr...


  • Trier/GrevenmacherDer Autor kennt kein Erbarmen

    Der Luxemburger Autor Max Graf lässt seinen neuen Krimi im Rotlichtmilieu spielen, er thematisiert dabei Menschenhandel und Prostitution. Die Spuren führen nach Rumänien - und auch nach Trier. mehr...


  • TrierEin bisschen von allem, aber vor allem Kultur

    Die Beigeordnetenstelle von Ex-Dezernent Thomas Egger soll mit nahezu unveränderten Zuständigkeiten neu ausgeschrieben werden. Oberbürgermeister Wolfram Leibe spricht von einer „nachrangigen Lösung“. Aber die Wunschvariante des Stadtvorstandes fand bei den Fraktionen keine Mehrheit. Zur Stunde diskutieren die Fraktionen, ob sie mit dem Kompormiss-Text einverstanden sind. mehr...