region/trier

Trierer Weltkulturerbe

Sowohl das Bistum Trier als auch der Evangelische Kirchenkreis lehnen die heute im Trierer Messepark beginnende Ausstellung „Echte Körper“ als würdelos und unangemessen ab. Die Ausstellung zeigt konservierte menschliche Körper, Extremitäten und Organe. mehr...

Werbung
Werbung
Werbung
  • Trier/Konz/Schweich/SaarburgNachbarn haben große Erwartungen an neuen OB

    Die Bürgermeister der Nachbarkommunen erhoffen sich vom künftigen Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe so einiges. Sie hegen konkrete Wünsche wie eine Verbesserung des ÖPNV und neue Überlegungen in Sachen verstopfter Verkehrsader an der Mosel. Die Verbandsgemeindechefs möchten aber auch generell einen intensiven Austausch und Treffen mit der Trierer Verwaltungsspitze. mehr...


  • TrierCDU und Grüne suchen weiter nach Schnittmengen

    Tag eins nach der Oberbürgermeisterwahl: Die CDU beginnt damit, die Niederlage ihrer Kandidatin zu verarbeiten. Die hart kritisierten Sondierungsgespräche mit den Grünen sollen dennoch weiterlaufen. mehr...


  • TrierDer Fernbus-Verkehr von und nach Trier boomt

    Am vergangenen Wochenende, als der Lokführerstreik den Bahnverkehr stilllegte, waren auch die Zusatzbusse ausgebucht. Das Gemeinschaftsangebot von den Stadtwerken Trier und Voyages Emile Weber (Luxemburg) bekommt derweil wachsende Konkurrenz durch das Münchner Unternehmen FlixBus. mehr...


  • TrierDer Klassiker für ausgeschlafene Kunden

    Der Mantelsonntag (26. Oktober) ist der dritte und vorletzte verkaufsoffene Sonntag 2014 in Trier. Läden und Warenhäuser sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Kirmesvergnügen steht diesmal nicht auf dem Programm: Die Allerheiligenmesse auf dem Viehmarkt beginnt erst am 31. Oktober. mehr...


  • TrierEine Stadt als musikalische Inspiration

    Wenn Georg Kersch, Songschreiber der Band Austrier, durch die Stadt läuft, sammelt er Eindrücke, die sich später in seinen Liedern wiederfinden. Seine Inspirationsquellen liegen meist irgendwo zwischen Mosel und Petrisberg. Heute Abend präsentieren die fünf Bandmitglieder Ergebnisse dieser Streifzüge. mehr...


  • TrierThe Intersphere: Effektschleife in ferne Welten

    Bräuchte man einen Soundtrack für das Überirdische, ständen die CDs von The Intersphere in der ersten Reihe. Zwischen sphärischen Gitarrensalven und rhythmischer Hypnose badeten die rund 100 Fans beim Auftritt der Mannheimer Popakademie-Abgänger im Exhaus über zwei Stunden in Endorphinen. mehr...


  • Konz/TrierGanz normales Leben gesucht

    Ein Job, eine Wohnung in Trier, selbstständig sein: Davon träumt die Konzerin Carmen Müller. Sie leidet an Autismus. "Mit ein bisschen Verständnis und Unterstützung könnte ich ein normales Leben führen", sagt die 21-Jährige. Stattdessen habe ihr das Jobcenter geraten, potenziellen Arbeitgebern ihre Beeinträchtigung zu verschweigen. mehr...


  • Die Römerbrücke

    Die Römerbrücke, bzw. deren übrige Stützpfeiler, sind der älteste noch erhaltene römische Brückenbau nördlich der Alpen. Dabei zeigte sich der Flussübergang als erstaunlich resistent gegenüber Witterung und wechselnden Anforderungen. Auch heute noch sind die Stützen in der Lage, den Verkehr einer modernen Großstadt zu tragen. mehr...


  • Konstantinbasilika

    Die ebenfalls zum Unesco-Kulturerbe zählende Konstantinbasilika war früher eine römische Palastaula und beherbergt den größten Einzelraum, der aus der Antike erhalten geblieben ist mehr...


  • Das Amphitheater

    Das Trierer Amphitheater ist das einzige römische Theater, dass aus einer künstlichen Erdanschüttung besteht und gleichzeitig in eine Mauer eingebunden ist. mehr...


  • Die Kaiserthermen

    Die Kaiserthermen sind die jüngste der drei römischen Badeanlagen im Trierer Stadtgebiet. Bemerkenswerte Teile der Außenmauern konnten die Zeit unbeschadet überdauern und sind heute noch zu besichtigen. mehr...


  • Igeler Säule

    Die Igeler Säule ist ein von einer wohlhabenden Tuchhändlerfamilie erbautes Pfeilergrabmal mehr...


  • Die Liebfrauenkirche

    Die Liebfrauenkirche kann als Juwel mittelalterlicher Baukunst und Kulturdenkmal von hohem kunsthistorischem Rang betrachtet werden. mehr...


  • Porta Nigra

    TrierDie Porta Nigra in Trier zählt zu den besterhaltendsten Toren der antiken Welt. Sie wurde bereits 1986 zum Weltkulturerbe erklärt. mehr...


  • Der Dom

    Der Dom zu Trier ist die älteste Kirche Deutschlands. Er stellt zusammen mit der frühen, lokalen Gemeinde einen christlichen Pfeiler dar, welcher das Erbe des römischen Glaubens antrat. mehr...


  • Die Barbarathermen

    Die Thermen stammen aus dem zweiten Jahrhundert n. Chr. und erwiesen sich als ein bemerkenswertes Stück römischer Baukunst. Mit einer Grundfläche von etwa 170 x 240 Metern bildete diese antike Badeanlage die zweitgrößte des gesamten Römischen Imperiums und wurde in ihren Ausmaßen nur von den Trajansthermen in Rom selbst übertroffen. mehr...