region/trier

Trierer Weltkulturerbe

Geht es nach den Teilnehmern einer Online-Umfrage des Trierischen Volksfreunds, dann wird Hiltrud Zock (parteilos, CDU-unterstützt) bereits im ersten Wahlgang neue Oberbürgermeisterin von Trier. Die Stichprobe ist allerdings nicht repräsentativ. 167 Menschen machten mit. mehr...

Werbung
Werbung
Werbung
  • Wahlkampftagebuch

    Nicht nur bei zahlreichen Diskussionsrunden sind die drei Kandidaten Dauergäste. Im Stadtgebiet lächeln Fred Konrad, Wolfram Leibe und Hiltrud Zock von zahlreichen Plakaten. mehr...


  • TrierAbend der klangvollen Nebengeräusche - Spannende TV-Theaterdiskussion mit den drei OB-Kandidaten

    Die Zukunft der Kultur in Trier stand im Mittelpunkt der dritten "TV vor Ort"-Veranstaltung mit den Kandidaten der Oberbürgermeisterwahl. Es war die bisher zugkräftigste. 200 Besucher im vollbesetzten Theaterfoyer erlebten eine mehr als zweistündige, zwar nur zeitweise kontroverse, aber dennoch aufschlussreiche Diskussion. mehr...


  • TrierDreiakter mit den Oberbürgermeister-Kandidaten

    Der TV gibt zur Stunde im Theater Trier einen Dreiakter: Thema ist das Kulturleben in der Stadt. Hauptdarsteller sind die drei Kandidaten für die Wahl des Trierer Oberbürgermeisters am 28. September. mehr...


  • Trier-EhrangGrößerer Stau nach Unfall auf der Ehranger Brücke

    Für einen längeren Stau sorgte am Freitagabend im Feierabendverkehr ein Auffahrunfall auf der Ehranger Brücke, an dem ein LKW und zwei Autos beteiligt waren. mehr...


  • Trier"Rassismus ist überall"

    Rassismus ist nicht immer aggressiv und brutal. Er kann auch leise, nebenbei und alltäglich wirken und tiefe Wunden verursachen. Doch es gibt Hilfe: Markus Pflüger und Nicola Rosendahl treten auf vielen Ebenen gegen Fremdenfeindlichkeit und Extremismus an. mehr...


  • TrierTrier Süd wird zur Baustelle - Kanalarbeiten bis Ende des Jahres

    Die Stadtwerke Trier sanieren bis Ende des Jahres die Abwasserkanäle zahlreicher Straßen in Trier-Süd. Aufgrund der räumlichen Enge kann es zu Verkehrsbehinderungen und zeitweise zum Wegfall von Parkplätzen kommen. Die Sanierungen beginnen am 29. September. mehr...


  • TrierJedes Kind hat ein Recht auf Spielen

    Zahlreiche Einrichtungen der Region, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, haben sich im Netzwerk Kinderrechte zusammengetan. Die zentrale Anlaufstelle an der Porta Nigra steht auch Eltern und Lehrern offen. Los geht es schon am Samstag, 20. September, mit dem Kinderrechtetag auf dem Kornmarkt. mehr...


  • TrierLuise-Koch-Stele weicht Bauarbeiten

    Baustelle Sozialgericht: Das historische Gebäude zwischen Dietrichstraße und Nikolaus-Koch-Platz erhält eine neue Blitzschutzanlage und ein Schneefanggitter auf dem Dach. Deshalb müssen die Luise-Koch-Gedenkstele und das sie umgebende Rosenbeet vorübergehend weichen. mehr...


  • Die Römerbrücke

    Die Römerbrücke, bzw. deren übrige Stützpfeiler, sind der älteste noch erhaltene römische Brückenbau nördlich der Alpen. Dabei zeigte sich der Flussübergang als erstaunlich resistent gegenüber Witterung und wechselnden Anforderungen. Auch heute noch sind die Stützen in der Lage, den Verkehr einer modernen Großstadt zu tragen. mehr...


  • Konstantinbasilika

    Die ebenfalls zum Unesco-Kulturerbe zählende Konstantinbasilika war früher eine römische Palastaula und beherbergt den größten Einzelraum, der aus der Antike erhalten geblieben ist mehr...


  • Das Amphitheater

    Das Trierer Amphitheater ist das einzige römische Theater, dass aus einer künstlichen Erdanschüttung besteht und gleichzeitig in eine Mauer eingebunden ist. mehr...


  • Die Kaiserthermen

    Die Kaiserthermen sind die jüngste der drei römischen Badeanlagen im Trierer Stadtgebiet. Bemerkenswerte Teile der Außenmauern konnten die Zeit unbeschadet überdauern und sind heute noch zu besichtigen. mehr...


  • Igeler Säule

    Die Igeler Säule ist ein von einer wohlhabenden Tuchhändlerfamilie erbautes Pfeilergrabmal mehr...


  • Die Liebfrauenkirche

    Die Liebfrauenkirche kann als Juwel mittelalterlicher Baukunst und Kulturdenkmal von hohem kunsthistorischem Rang betrachtet werden. mehr...


  • Porta Nigra

    TrierDie Porta Nigra in Trier zählt zu den besterhaltendsten Toren der antiken Welt. Sie wurde bereits 1986 zum Weltkulturerbe erklärt. mehr...


  • Der Dom

    Der Dom zu Trier ist die älteste Kirche Deutschlands. Er stellt zusammen mit der frühen, lokalen Gemeinde einen christlichen Pfeiler dar, welcher das Erbe des römischen Glaubens antrat. mehr...


  • Die Barbarathermen

    Die Thermen stammen aus dem zweiten Jahrhundert n. Chr. und erwiesen sich als ein bemerkenswertes Stück römischer Baukunst. Mit einer Grundfläche von etwa 170 x 240 Metern bildete diese antike Badeanlage die zweitgrößte des gesamten Römischen Imperiums und wurde in ihren Ausmaßen nur von den Trajansthermen in Rom selbst übertroffen. mehr...