region/trier

Trierer Weltkulturerbe

Triers dienstältestes Wirtshaus wird seine Tore im Sommer wieder öffnen. Investor Peter Brommenschenkel kündigt zum ersten Mal überhaupt einen möglichen Starttermin für die sanierte und umgebaute Glocke an. Das Gasthaus, dessen Geschichte bis 1803 zurückreicht, soll seinen Betrieb am 12. August wiederaufnehmen. mehr...

Werbung
Werbung
  • TrierWarum Eltern ihre Kinder nicht immer mit dem Auto zur Schule bringen sollen - Kampagne will motivieren

    Nichts geht mehr, heißt es kurz vor und nach dem Unterricht im Umfeld vieler Trierer Schulen. Dann sorgen sogenannte Elterntaxis schon mal für Chaos. Dabei sollten gerade Grundschüler den Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, raten Lehrer und Verwaltung und initiieren verschiedene Aktionen. mehr...


  • TrierUmgekippter LKW geborgen - Strecke wieder frei

    Weil der Kranaufbau auf der Ladefläche eines LKW nicht eingefahren war, passte der Laster nicht unter der Unterführung in der Avelsbacher Straße durch. Der LKW kippte um, ein Beifahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die wichtige Verbindungsstraße blieb stundenlang gesperrt, ist aber inzwischen wieder freigegeben. mehr...


  • "Man muss seinem Kind was zutrauen"

    Julia Koch (Tv-Foto: Marcus Stölb) ist bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion zuständig für 32 Grundschulen in Trier und der Verbandsgemeinde Konz. Außerdem zeichnet die Schulrätin bei der ADD für den Bereich "Bildung für nachhaltige Entwicklung" verantwortlich und organisiert in diesem Rahmen die Kindermeilen-Kampagne mit. mehr...


  • TrierSorgen um den großen Plan

    Der Flächennutzungsplan 2025 soll die Zahl der jährlich geschaffenen Wohneinheiten verdoppeln. Doch Skepsis und Ablehnung sind in manchen der betroffenen Stadtteile groß. Oberbürgermeister Klaus Jensen macht sich Sorgen. mehr...


  • TrierGut gestartet und dann ausgebremst: Trierer Energiegenossenschaft betreibt inzwischen drei Solarparks in der Region

    Selbst das japanische Staatsfernsehen hat bereits über sie berichtet, doch zuletzt war es ruhig geworden um die Trierer Energiegenossenschaft (Treneg). Dabei hat die Treneg schon mehr als drei Millionen Euro in Solarparks investiert, und gerne würde man weiter expandieren. Doch das Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) und Strafzölle machen Neuanlagen kaum noch rentabel. mehr...




Werbung
  • Die Römerbrücke

    Die Römerbrücke, bzw. deren übrige Stützpfeiler, sind der älteste noch erhaltene römische Brückenbau nördlich der Alpen. Dabei zeigte sich der Flussübergang als erstaunlich resistent gegenüber Witterung und wechselnden Anforderungen. Auch heute noch sind die Stützen in der Lage, den Verkehr einer modernen Großstadt zu tragen. mehr...


  • Konstantinbasilika

    Die ebenfalls zum Unesco-Kulturerbe zählende Konstantinbasilika war früher eine römische Palastaula und beherbergt den größten Einzelraum, der aus der Antike erhalten geblieben ist mehr...


  • Das Amphitheater

    Das Trierer Amphitheater ist das einzige römische Theater, dass aus einer künstlichen Erdanschüttung besteht und gleichzeitig in eine Mauer eingebunden ist. mehr...


  • Die Kaiserthermen

    Die Kaiserthermen sind die jüngste der drei römischen Badeanlagen im Trierer Stadtgebiet. Bemerkenswerte Teile der Außenmauern konnten die Zeit unbeschadet überdauern und sind heute noch zu besichtigen. mehr...


  • Igeler Säule

    Die Igeler Säule ist ein von einer wohlhabenden Tuchhändlerfamilie erbautes Pfeilergrabmal mehr...



Werbung

  • Werbung
  • Heute in der Trierer Zeitung Ansprechpartner Redaktion Trierer Weltkulturerbe Rückblick: Die Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 Stadtteiltour
  • Empfehlungen

  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links