region/trierland
Trierer Land
Ferienspaß reif für den Zirkus

Ferienspaß reif für den Zirkus

"Manage frei" hieß es gestern für 545 Kinder im Schulzentrum Schweich. Nach zwei spannenden Wochen endete dort die Ferienfreizeit des Landkreises. Höhepunkt war eine Zirkusvorstellung mit Darbietungen der Jugendlichen.

Brücken, Kreisel, Straßen: Ferien sind Baustellenzeit

Brücken, Kreisel, Straßen: Ferien sind Baustellenzeit

Dass während der Sommerferien alle Menschen freihaben, ist ein Irrtum. Was für Schüler und Lehrer gilt, gilt sicher nicht für Mitarbeiter von Straßenbaufirmen. Die legen gerade so richtig los. Der TV gibt einen Überblick über die Projekte im Landkreis Trier-Saarburg. Im Hochwald müssen Autofahrer aktuell vor allem bei Heddert und ab Ende August auch in Zerf Geduld mitbringen.
Matschen, planschen, Wasserschlachten

Matschen, planschen, Wasserschlachten

In einer Woche kann man ganz schön viel erleben. Diese Erfahrung haben jetzt 85 Kinder in der Fereienfreizeit des Jugendrings Trier-Land gemacht. Das Fazit der Jungen und Mädchen war jedenfalls einhellig: "Danke für diese wunderbare Woche."
Schlesische Zöpfe für deutsche Pilgerinnen

Schlesische Zöpfe für deutsche Pilgerinnen

Jane Krämer aus Pluwig und Katrin Dichter aus Walsdorf in der Eifel gehören zu 150 jungen Leuten aus dem Bistum Trier, die zu den Tagen der Begegnung im Vorfeld des Weltjugendtages nach Polen gefahren sind. Nach Krakau kommen noch einmal 250 aus dem Bistum zu dem katholischen Großereignis, das bis Sonntag, 31. Juli dauert, dazu.
Hingucker fürs Haupt: Moselweinkönigin bekommt neue Krone

Hingucker fürs Haupt: Moselweinkönigin bekommt neue Krone

Nach 14 Jahren hat die Krone der Moselweinkönigin ausgedient. Das neue Schmuckstück, das der Trierer Goldschmied Philipp Gröninger entworfen hat, wurde im elterlichen Weingut von Moselweinkönigin Lena Endesfelder in Mehring präsentiert. Anwesend waren auch die Hoheiten, die sich um Lenas Nachfolge bewerben.




  • WittlichLeicht verletzt: Fahrradfahrerin fährt Fußgänger an

    In Wittlich fährt eine junge Fahrradfahrerin einen Fußgänger an. Der Fußgänger verletzte sich leicht und musste im Krankenhaus behandelt werden. mehr...


  • HasbornPolizei nimmt nach Einbruch Hasborn zwei Männer fest – Zeugen alarmierten die Beamten

    Gut reagiert haben aufmerksame Nachbarn, als sie am vergangenen Mittwoch verdächtige Personen beobachteten. Sie informierten die Polizei, die zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen konnten. Sie sind zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Eine Frau ist laut Polizei noch flüchtig. mehr...


  • Mainz (dpa/lrs)Innenminister sieht Rheinland-Pfalz für Amoklauf gerüstet

    Seit den Anschlägen in Würzburg, München und Ansbach fragt sich die Polizei in Rheinland-Pfalz: Sind wir vorbereitet? Viele zweifeln daran. Doch der zuständige Minister will keine Kritik gelten lassen. mehr...


  • HasbornZeugen alarmieren Polizei: Zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen

    Gut reagiert haben aufmerksame Nachbarn als sie am vergangenen Mittwoch verdächtige Personen beobachteten. Sie informierten die Polizei, die zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen konnten. mehr...




  • WaldrachÄmter sind nur vormittags geöffnet

    Das Standesamt, das Gewerbeamt und das Fundamt im Waldracher Rathaus sind bis Freitag, 5. August, nur vormittags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Darauf weist die Verwaltung der Verbandsgemeinde Ruwer hin. mehr...


  • HerlDorffest mit Spielen und vielen Leckereien

    Partystimmung in Herl: Die Ortsgemeinde feiert vom 6. bis 7. August ihr Dorffest. Los geht es samstags um 20 Uhr mit dem Fass anstich. mehr...


  • GusterathStraßenausbau ist Thema im Gusterather Rat

    Mit Auftragsvergaben für den bevorstehenden Ausbau der Ortsdurchfahrt (Kreisstraßen 61 und 57) befasst sich der Gemeinderat Gusterath in seiner Sitzung am Donnerstag, 4. August. Das Gremium tagt ab 19.30 Uh, im Heimathaus. mehr...


  • Trier-Ehrang/SchweichKreisel würde Probleme nicht lösen

    Mehrere Leser haben gefordert, dass ein neuer Kreisel auf der B 53 bei Trier-Ehrang gebaut werden soll (der TV berichtete). Nach Ansicht von Andrea Raach-Pütsch, Verkehrssicherheitsberaterin der Polizeiinspektion Schweich ist solch ein neuer Kreisel an der Einmündung der B 422 in die B 53 (Comes-Kreuzung) wenig sinnvoll. mehr...