region/trierland
Trierer Land
Weg durch das Tal bald wieder offen

Weg durch das Tal bald wieder offen

Im Galoppsport nennt man den Zustand der Wege im Butzerbachtal tiefes Geläuf. Doch das ist nicht das Hauptproblem auf dem Pfad zu den sieben Wasserfällen unweit der Burg Ramstein. Die beliebte Wanderstrecke ist gesperrt - noch.

Bald rücken sie gemeinsam aus

Bald rücken sie gemeinsam aus

Die Feuerwehren Pluwig und Gusterath schließen sich zur größten Wehr der Verbandsgemeinde Ruwer zusammen.
Bistumsreform: Schweicher Wunschpfarreien sind nicht dabei

Bistumsreform: Schweicher Wunschpfarreien sind nicht dabei

Die Dekanatsleitung hatte einen Zuschnitt erhofft, der sich stärker an den Lebensgewohnheiten der Menschen orientiert. Der Dechant antwortet prompt.
Kunstworkshops in den Osterferien

Kunstworkshops in den Osterferien

Föhren (red) Die Aktion 3 Prozent Föhren bietet in den Osterferien Kunstworkshops für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren an. Die VG Schweich ist Mitträger im Bundesprojekt "Demokratie leben".
Keine Rotoren in Naturpark-Kernzone

Keine Rotoren in Naturpark-Kernzone

Die meisten der in der Verbandsgemeinde Ruwer ursprünglich vorgesehenen Standorte für Windräder müssen gestrichen werden. Denn es gibt neue, verschärfte Genehmigungskriterien der Landesregierung.




  • Kenn/TrierZu langsam: Mit 20 Kilometer pro Stunde auf der A 602 - Polizei stoppt Bagger

    Da haben am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr viele Verkehrsteilnehmer auf der A 602 nicht schlecht gestaunt. Ein Bagger ist in Kenn auf die Autobahn aufgefahren und schön langsam mit unter 20 Kilometern pro Stunde in Richtung Trier getuckert. Die Polizei stoppte den Fahrer am Verteilerkreis in Trier. mehr...


  • SchweichAutos kollidieren auf der B53 bei Schweich - Zwei Verletzte

    Auf der B53 ist es am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr zu einem Unfall gekommen. Zwei Autos stießen nach bisherigen Informationen auf der Kreuzung zur Autobahn Richtung Luxemburg zusammen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. mehr...


  • FöhrenSchwerer Unfall in Föhren: Fahrerin aus dem Auto geschleudert

    Eine junge Autofahrerin ist in der Nacht von Sonntag auf Montag mit ihrem Fahrzeug gegen eine Hausmauer in Föhren (Kreis Trier-Saarburg) gekracht. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen. mehr...


  • MehringMit Auto unter LKW geraten: 41-jähriger Trierer schwer verletzt

    Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 Richtung Mehring, ist am Donnerstagnachmittag Höhe Mehringer Berg ein 41-Jähriger aus Trier bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Autobahn ist in diesem Bereich voll gesperrt gewesen. mehr...


  • Metersdorf/AachBetrügerische Dachdeckerkolonne kassiert mehr als 5000 Euro für fehlerhafte Arbeiten in der Region

    Laut Polizei sind in Mertesdorf und Aach Hausbesitzer einer betrügerischen Dachdeckerkolonne zum Opfer gefallen. Diese soll zwischen dem 7. März bis 9. März für fehlerhafte Arbeiten mehr als 5000 Euro kassiert haben. Die Polizei sucht weitere Opfer und Zeugen. mehr...




  • SchweichInfos: Antrag auf Betriebsprämie

    Schweich (red) Der Kreisbauern- und Winzerverband des Landkreises Trier-Saarburg organisiert für seine Mitglieder gemeinsam mit der Kreisverwaltung Trier-Saarburg und dem DLR Eifel am Dienstag, 4. April, ab 9 Uhr im Hotel Leinenhof in Schweich eine Informationsveranstaltung. Ihr Thema ist der elektronische Betriebsprämienantrag. mehr...


  • WelschbilligMusikalisch auf Gullivers Spuren wandeln

    Der Musikverein Welschbillig hat bei seinem Jahreskonzert die Zuhörer in der vollbesetzten Kultur- und Marktscheune mit auf eine Reise in fantastische Welten genommen. Iris Buschmann erhielt eine besondere Ehrung für ihre Jugendarbeit. mehr...


  • GusterathMann brennt Unkraut ab - Busch fängt Feuer

    Gusterath (fbl) Zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand ist die Feuerwehr am Mittwochmorgen um 11 Uhr in die Hellmuth-Lemm-Straße nach Gusterath gerufen worden. Dort stellte sich jedoch heraus, dass ein etwa vier Meter hoher und breiter Busch in Flammen stand. mehr...


  • KennDreck-weg-Tag in Kenn

    Kenn (red) Der Heimat- und Verkehrsverein Kenn organisiert am Samstag, 1. April, eine Wald- und Geländesäuberung. Treffen ist um 9 Uhr am Dorfbrunnen. mehr...