region/trierland
  • Mehring/SchweichKopflose Römer und jede Menge Tipps

    Auf dem Autobahnrastplatz Mehringer Höhe begrüßt die Verbandsgemeinde Schweich die Reisenden jetzt auf originelle Art und Weise: Massive Infostelen informieren über die Ferienregion Römische Weinstraße; zudem kann man sich an einer Fotospaßwand als "Römer" ablichten lassen. mehr...


  • Osburg-NeuhausModerne Betriebe und Auto-Nostalgie

    Zu ihrer sechsten Gewerbeschau laden am Sonntag, 21. September, rund 30 Betriebe aus dem vorderen Hochwald ins Gewerbegebiet Osburg-Neuhaus an der B 52 ein. Die im zweijährigen Turnus stattfindende Schau soll auch wieder ein regionaler Treffpunkt für Old- und Youngtimerfahrzeuge werden. mehr...


  • FellFeller Markt weiter im Wandel

    Wein, Livemusik, Misswahl, Markttreiben und Tierschau: Vom 19. bis 22. September herrscht in Fell Ausnahmezustand. An vier Tagen werden Tausende von Gästen auf dem beliebten Feller Markt erwartet. Im vergangenen Jahr präsentierte sich das Traditionsfest in neuem Outfit - an der Zukunftsfähigkeit wurde weiter gefeilt. mehr...


  • SchweichEin Herz für Schweicher Skater-Jugend

    Dank der Spende eines Bauunternehmers hat der Verein Jugendarbeit in Schweich jetzt ein eigenes Domizil. Der Baucontainer dient als Treffpunkt und zur Aufbewahrung von Skater-Zubehör. Aus Spendenmitteln wird demnächst auch ein Grillplatz eingerichtet. mehr...


  • ThörnichTresterbraten, Gemütlichkeit und edle Tropfen

    Das Thörnicher Weinhöfefest ist bekannt für Weingüter, die ihren Gästen Gemütlichkeit und edle Tropfen bieten. Damit locken die Winzer seit bald 30 Jahren jährlich 5000 bis 6000 Besucher. mehr...


  • Igel/BerlinBundesrat nun am Zug

    Ende des Jahres sollen stündlich Züge zwischen Trier und Luxemburg verkehren. Ob dem so sein wird, hängt davon ab, wen man fragt. Unstrittig ist dagegen, dass die geforderte Lärmschutzwand in Igel nicht gebaut sein wird. Denn zuerst muss der Bundesrat über eine neue Verordnung entscheiden, die Rechtsgrundlage für Schallschutzwände ist. mehr...


Anzeige
  • Die vierte Schleife für Wanderer

    GusterathElf Kilometer lang, 65 Prozent Naturweg, 27 Prozent leicht befestigt, acht Prozent Asphalt oder Beton. Das sind die Eckdaten der jüngsten und der vorläufig letzten neuen Traumschleife in der Region namens Romika-Weg, die nun offiziell eröffnet wird. mehr...


  • Synagogenplatz oder doch besser Bürgerzentrum?

    SchweichEine überaus positive Bilanz der Stadtwoche zieht Stadtbürgermeister Otmar Rößler. Dank der milden Witterung fanden an den elf Tagen viel mehr Menschen als im vergangenen Jahr den Weg zu den Veranstaltungsorten. mehr...


  • Unverhofftes Familientreffen in Verdun

    IgelDrei Geschwister im Krieg. Sie treffen sich völlig überraschend in Frankreich: in einem Lazarett bei Verdun. Einer der Brüder wird kurze Zeit später für tot erklärt, überlebt aber. Das sind Geschichten des Ersten Weltkriegs. mehr...


  • Ehrenurkunde für Zemmerer Reservist

    ZemmerFür sein über 25-jähriges Wirken als Vorsitzender der Reservistenkameradschaft (RK) Zemmer im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr ist Oberfeldwebel der Reserve Jakob Pfeiffer mit der Ehrenurkunde des Vereins ausgezeichnet worden. In einer Laudatio beim jüngsten Kameradschafts- und Familientag der RK Zemmer wurden Pfeiffers Verdienste um die Reservistenarbeit weit über die Grenzen von Zemmer hinaus gewürdigt. mehr...


  • Genießer-Wetter und eine Frau vom Fach

    SchweichWetter gut, Programm klasse, Stimmung super: Das Stadtfest in Schweich lockte am Wochenende Tausende Besucher nach draußen. Höhepunkte waren die Krönung der neuen Stadtweinkönigin Kathrin I. am Samstagabend und der Festumzug am Sonntag. mehr...


  • 2000 Weinfreunde gehen auf die Riesling-Reise

    Gäste aus aller Welt haben die Premiere von "Mythos Mosel - eine Riesling-Reise" erlebt. Entlang der Moseletappe Piesport-Thörnich boten 50 zwischen Koblenz und der französisch-luxemburgischen Grenze beheimatete Weingüter an, 300 Weine zu verkosten. mehr...


  • Falsche Post vom Finanzamt

    Osburg/TrierKarlo Kopper wird vom Finanzamt aufgefordert, Belege zu seiner Steuererklärung nachzureichen. Nichts Ungewöhnliches denkt er. Bis er in einem zweiten Brief die Quittungen zur Steuererklärung einer ihm fremden Frau zugesandt bekommt. mehr...


  • Neue Schaukeln, neue Rutsche, neuer Spielplatz

    ZemmerÜber einen neu gestalteten Spielplatz können sich Kinder und junge Familien in der Ortsgemeinde Zemmer freuen. Ermöglicht hat das die Eigeninitiative von Bürgern und die großzügige Unterstützung von Gemeinde, Spendern und Sponsoren. Am kommenden Sonntag wird die Anlage mit einem Fest eingeweiht. mehr...


  • Krönung, Umzug, Musik und Party

    SchweichDie Schweicher Stadtwoche erreicht ihren Höhepunkt: Das Stadtfest vor der Synagoge beginnt am heutigen Samstag, der große Festumzug schlängelt sich am Sonntag durch die Straßen von Schweich (14 Uhr). mehr...


  • Als das Boot nach dem Krieg in Wasserbilligerbrück anlegte

    Langsur20 Jahre dauerte es nach dem Krieg, ehe eine über Jahrhunderte bestehende Fährverbindung wieder aufgenommen werden konnte. Bis dahin war eine Fähre ersatzweise zwischen Oberbillig und Wasserbilligerbrück unterwegs. mehr...


  • Stephanie Johaentges aus Igel schließt Winzer-Ausbildung mit einer Traumnote ab

    IgelStephanie Johaentges vom Weingut Löwener Mühle in Igel hat als Beste in Rheinland-Pfalz die Winzerprüfung bestanden. Zuvor hatte sie ihren eigenen Wein kreiert. Ihr Ziel ist es, 2017 den elterlichen Betrieb zu übernehmen. mehr... [Fotostrecke]


  • Von Klößen bis zu den Fritten "fia de Kanna"

    KaselKartoffeln, schmackhaft nach alten Rezepten zubereitet, gibt es beim "23. Koseler Krompernfest" am Sonntag, 21. September, ab 12 Uhr. Veranstalter am Bürgerhaus sind die Seniorengemeinschaft und der Jugendring Kasel. mehr...


  • Sanierung Ehranger Autobahnbrücke: Das Problem sind die Auffahrten

    Trier/Longuich/SchweichMehr als 30 000 Fahrzeuge rollen täglich über die Ehranger Moselbrücke. Wenn diese in den Jahren 2015 und 2016 saniert wird, gibt es statt vier nur noch zwei Fahrspuren. Ist dann ein Verkehrschaos programmiert? Es wird nicht so schlimm wie befürchtet, besagt eine Studie des Büros V-Kon. mehr...


  • Der Kreis - subjektiv und ungeniert

    Trier/KordelSeine fast 50 Berufsjahre bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg hat der frühere Büroleiter Rainer Ludwig aus Kordel literarisch aufgearbeitet. "Fragmente eines Berufslebens" enthält viele persönliche Erinnerungen, spiegelt aber auch fünf spannende Jahrzehnte Kreisentwicklung wider. mehr...


  • Bürgermeister aus Leidenschaft

    RiolArnold Schmitt verabschiedet sich nach 20 Jahren aus dem Amt des Ortsbürgermeisters von Riol. Doch damit geht er noch lange nicht in Rente, denn der CDU-Mann ist nach wie vor Mitglied des Landtags und auch auf kommunaler Ebene aktiv. Jetzt war er noch einmal Hauptperson einer großen Feier: Über 300 Gäste verabschiedeten sich in Riol von Schmitt. mehr...


  • Spaß, Spiel und viel Lob für Handwerksgesellen

    Welschbillig-HelenenbergDas Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg hatte zum traditionelle Helenenfest eingeladen und viele Besucher waren der Einladung gefolgt. Neben einem bunten Rahmenprogramm sind Auszubildende des Jugendhilfezentrums geehrt worden, die ihre Gesellenprüfung bestanden haben. mehr...