region/trierland

Autos stoßen bei Igel frontal zusammen - Zwei Verletzte - Starke Verkehrsbehinderungen

(Igel) Bei Igel, auf der B 49 am Feilenkreuz, ist es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Zwei Autos kollidierten frontal. Dabei kippte ein Fahrzeug durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite. Laut Feuerwehr wurden zwei Menschen verletzt. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen Richtung Luxemburg und Zewen.

14.01.2016
Agentur Siko
Auf der Bundesstraße 49 auf Höhe der Abzweigung „Am Feilenkreuz“ hat sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet.

Vermutlich fuhr ein Auto aus der Nebenstraße heraus und missachtete dabei die Vorfahrtsregeln. Dabei stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Der Aufprall war so heftig, das ein Auto zur Seite umkippte. Beide Fahrer konnten sich von alleine aus ihren Fahrzeugen befreien und mussten vor Ort notärztlich versorgt werden. Sie wurden in Trierer Krankenhäuser gebracht.

An den Autos entstand Totalschaden.

Die Bundesstraße wurde mehrmals kurzzeitig für den Verkehr gesperrt, ansonsten wurde der Verkehr an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

Es kam zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und langen Staus Richtung Luxemburg und Zewen.

Im Einsatz war die Feuerwehr Igel, zwei Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Trier mit Notarzt und mehrere Polizeifahrzeuge.

 

Empfehlungen

Kommentare