region/trierland

Clowns, Musik und bunte Luftballons

Kinder feiern in Pluwig - 150 Gäste bei Jazzkonzert - Heute Pfarrfest mit Auftritt der Feuerwehrkapelle

(Pluwig) Ein Fest für Kinder am Samstagnachmittag, ein Jazzkonzert am Abend und eine Feier für die gesamte Pfarrei: Rund um die Pluwiger Pfarrkirche wurde an diesem Wochenende kräftig gefeiert. Zwar konnten weder Spielplatz noch Brunnen am Mehrgenerationenplatz wie geplant eingeweiht werden, aber das tat der guten Laune im Ort keinen Abbruch.

23.06.2013
Anja Fait
Pluwig. Samstagnachmittag, 16 Uhr. Etwa 80 Kinder toben ausgelassen am ehemaligen Pluwiger Bolzplatz umher. Die einen pendeln zwischen Hüpfburg und aufblasbarer Torwand, die anderen lassen sich zu Spinnenmännern oder Schmetterlingsfrauen schminken. Und Leni (4) wirft mit Begeisterung tanzende Bälle von den Nasen der mit Luft gefüllten Robbenfiguren.

Neuer Platz noch nicht fertig


Ursprünglich sollte das Kinderfest hauptsächlich auf dem neuen Mehrgenerationenplatz am Ende der Pluwiger Kirchstraße stattfinden. Dieser wiederum sollte pünktlich zum Fest mit neuer Spielplatz- und Brunnenanlage aufwarten. Der Platz ist jedoch noch immer eine große Baustelle. "Leider", bedauert Ortsbürgermeister Wolfgang Annen. "Das Wetter ist schuld, dadurch haben sich die Arbeiten verzögert." Unbeirrt davon haben die Kinder dennoch ihren Spaß. Kai (10) freut sich besonders über den "Hau den Lukas" und holt erneut zum Schlag aus.
Kräftige (Trommel-)Schläge waren auch ein paar Stunden später vom Kirchplatz aus zu hören. Mit einer schwungvollen Mischung aus Keyboard-, Saxofon- und Kontrabassklängen sowie den Stimmen von Sängerin Conny Hain und Walter Lorscheider bot dort das Odeon Jazz Quartett vor etwa 150 Gästen einen Jazzmusikabend vom Feinsten. "Schade, dass nicht mehr Besucher da sind", fanden Clementine und Hans-Joachim Hüsken aus Schweich, während sie mit den Fingern zur Musik schnippten: "Aber das tut der Qualität der Musik ja keinen Abbruch."
Mit viel Musik und kinderfreundlich wurde dann am Sonntag auch das zweitägige Pfarrfest am Kirchplatz eingeläutet. Bereits aufgespielt haben der Gusterather Musikverein und die Tintagel Heads, drei Pop- und Rockmusiker aus der Umgebung. Am heutigen Montag wird erneut ein buntes Kinderprogramm angeboten. Beginn ist mit dem Hochamt um 15 Uhr. Zum Ausklang wird die örtliche Feuerwehrkapelle aufspielen.

Empfehlungen

Kommentare