region/trierland

Erdrutsch bei Kordel: Landesstraße bleibt gesperrt

(Kordel) Die L43 zwischen Kordel und Butzweiler (Kreis Trier-Saarburg) bleibt wegen eines Erdrutsches in beide Richtungen gesperrt.

11.02.2016
Agentur Siko
Die Unwetter an Fastnacht haben an der Landesstraße 43 einen Hangrutsch ausgelöst. Die Schlammlawine riss Bäume um, schwere Brocken rollten ins Tal. Der Erdrutsch kam neben der Bahnstrecke an der K28 bei Kordel zum Stehen. Laut eines Vertreters der Deutschen Bahn vor Ort mussten die Züge auf Höhe des Hangrutsches vorübergehend ihre Geschwindigkeit drosseln. Eine beauftragte Firma transportierte am Donnerstag mit einem Bagger die Erdmassen von der Kreisstraße ab, sodass diese wieder ab dem Nachmittag in Richtung Burg Ramstein befahren werden konnte.

Laut Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird die Landesstraße 43 jedoch bis auf weiteres gesperrt bleiben, da der Hang noch nicht zur Ruhe gekommen sei und es weiterhin zu Erdrutschen kommen könne. In den kommenden Tagen müssten Geologen vor Ort messen, danach werde entschieden, wie es weiter geht.

Empfehlungen

Kommentare