region/trierland

Geklaute Kennzeichen, ohne Führerschein - Polizei nimmt Betrunkenen auf der A1 fest

(Schweich) Die Polizei hat am frühen Mittwochmorgen einen 58-jährigen Autofahrer auf der A1 an der Raststätte Eifel-Ost festgenommen und in eine Justizvollzuganstalt gebracht. Der Mann war nicht nur betrunken unterwegs..

04.10.2017
red
Laut Polizei hat der Mann keinen Führerschein. Sowohl die Kennzeichen des Autos, als auch zwei weitere waren gestohlen. Das stellten die Beamten am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr fest, nachdem sie ihn an der Raststätte Eifel-Ost auf der A1 kontrolliert hatten.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte der Polizeiautobahnstation Schweich den silbernen Suzuki Alto mit COC-Kennzeichnen gemeldet, der in Schlangenlinien Richtung Koblenz unterwegs war. Obwohl das Fahrzeug bereits mit der Schutzplanke kollidierte, setzte der Fahrer seine Fahrt unbeirrt fort.

Auf der Raststätte wurde der 58-Jährige von der Polizei kontrolliert. Das Fahrzeug war nicht versichert. Der amtsbekannte Mann, der aufgrund vorheriger Fahrten unter Alkoholeinfluss keine Fahrerlaubnis mehr besitzt, war nach eigenen Angaben auf dem Weg nach Aachen zu einer Gerichtsverhandlung.

Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, sein Fahrzeug wurde konfisziert.

Personen, die durch das Verhalten des Mannes gefährdet worden sind, werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Schweich unter der Telefonnummer 06502/9165-0 zu melden.