region/trierland

Kastenwagen brennt auf der B 268 bei Pellingen komplett aus - Fahrer unverletzt (Fotos)

(Pellingen) Ein Auto hat gegen 0 Uhr in der Nacht auf Mittwoch auf der Bundesstraße 268 bei Pellingen in Flammen gestanden. Die Straße blieb während der Löscharbeiten für zwei Stunden gesperrt.

13.09.2017
Ein Kastenwagen der Marke Opel ist in einem Waldgebiet auf der Bundesstraße zwischen Trier und Pellingen in Brand geraten. Ursache soll vermutlich ein technischer Defekt sein. Der Fahrer bemerkte während der Fahrt, dass sein Auto immer langsamer wurde, bis schließlich die ersten Flammen aus dem Motorraum aufstiegen.

Er sprang sich in letzter Sekunde aus dem Fahrzeug und setzte den Notruf ab. Als die Feuerwehr anrückte, um den Brand zu löshen, stand das Auto bereits im Vollbrand.

Mit Schaum und Wasser konnten die Flammen schließlich gelöscht werden. Dennoch brannte das Auto vollständig aus.

Die B 268 war für mehr als zwei Stunden für den Verkehr gesperrt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Im Einsatz war die Feuerwehr Pellingen, die Polizei Saarburg und ein Abschleppunternehmen.