region/trierland

Müllwagen in Flammen

(Hetzerath) Auf einem Autobahnparkplatz bei Hetzerath hat am Montagmorgen ein Müllwagen gebrannt.

19.06.2017

Zu einem brennenden Müllwagen wurde am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr die Feuerwehr gerufen. Auf dem Autobahnparkplatz Hetzerath stand ein Müllwagen in Flammen. Nach Angaben des Fahrers hatte es zwischen Führerhaus und Ladefläche zu brennen begonnen - vermutlich wegen eines technischen Defekts. Er bemerkte das sofort und alarmierte die Feuerwehr.

Als diese an der Brandstelle ankam, stand das Führerhaus bereits vollständig in Flammen. Mit mehreren Rohren und mit Schaum versuchten die Wehrleute, das Feuer zu löschen. Trotz des schnellen Eingreifens konnten sie nicht verhindern, dass das Führerhaus komplett ausbrannte. Die Ladung stand währenddessen immer noch in Flammen. Die Feuerwehr konnte die Heckklappe nur mit einer Seilwinde öffnen, weil die Hydraulikschläuche verbrannt waren. Danach konnten sie den Müll aus dem Fahrzeug ablöschen. 

Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. An dem Müllwagen entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich sowie die Feuerwehren aus Hetzerath, Salmtal, Landscheid und Burg Salm. siko