region/trierland

Neuer Schwung für den Heimatverein

Erste Aktion in Gusterath gestartet - In Zukunft wieder mehr Veranstaltungen

(Gusterath) Nach jahrelangem Stillstand haben sich engagierte Gusterather gefunden, die dem Heimatverein neues Leben einhauchen wollen. Ihre erste Aktion: ein fantastischer Tag.

09.07.2012
Gusterath. Rund 70 Menschen haben sich im Gusterather Bürgerhaus eingefunden, die meisten davon Kinder bis zum Grundschulalter. Der neue Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) hatte zum ersten von vielen weiteren "fantastischen Tagen" eingeladen. Mit viel Spaß ließen sich die Zuschauer dabei vom Kindertheater Felicio auf eine märchenhafte Reise in die Eifel entführen. Der HVV will auch in Zukunft wieder Veranstaltungen für Groß und Klein anbieten.
Das neue Team hat mit der Arbeit schon angefangen - im kleinen HVV-Garten beim Bürgerhaus. Die Beete wurden vom Unkraut befreit und bepflanzt und eine Feuerstelle gebaut.
Ziel ist es, den Garten so zu gestalten, dass daraus ein Ort für Veranstaltungen, Ausstellungen andere Ereignisse wird. Genaue Pläne für weitere Aktivitäten hat das neue Team noch nicht. "Wir sind ja gerade erst gestartet", sagt Bernd Schaumann (52), der neue Vorsitzende. "Jetzt müssen wir abwarten, welche Interessen es gibt. Für Kinder muss man etwas anderes anbieten als für die Altmitglieder.".
"Im Moment vertreten wir natürlich sehr stark unsere eigenen Vorlieben", meint Neumitglied Gert Weber (55). Er persönlich fände "neue Wanderwarte toll", während Nadine May (33) und Frank Bonert (34) sich zukünftig vor allem künstlerisch engagieren wollen. "Wer Ideen hat, ist jederzeit willkommen", sagt Gert Weber. Und Vorsitzender Schaumann meint: "Es hat keinen Zweck, die alten Wege weiter zu verfolgen. Die waren lange Jahre richtig, aber jetzt ist alles anders." Hochmotiviert will das neue HVV-Team "das Dorfgeschehen aktivieren und mehr Kultur, mehr Natur und Spaß reinbringen", sagt Schaumann. anf
Extra
Der neue Vorstand: Vorsitzender: Bernd Schaumann; Zweiter Vorsitzender Frank Bonert; Schriftführerin: Sonja Naumann; Kassenwart: Peter Molter; Beisitzer: Gert Weber, Nadine May, Gerd Schroeder. anf