region/trierland

Probefahrt endet am Baum - Zwei Leichtverletzte

(Schweich) Eine Probefahrt mit einem PS-starken Auto endete für zwei 20-jährige Männer am Samstagvormittag an einem Baum. Sie wurden bei dem Unfall beide leicht verletzt.

26.03.2016
Wie die Schweicher Polizei berichtete, kam es am Samstag gegen 11.15 Uhr zu dem Unfall im Industriegebiet Föhren. Zwei 20 Jahre alte Männer hatten zuvor bei einem nahegelegenen Autohändler einen BMW mit über 200 PS geliehen, um ihn für den anstehenden Kauf zu testen. Die Probefahrt dauert jedoch nicht lange.

Als der 20-Jährige am Steuer einen Kreisel im Industriegebiet verlassen wollte, verlor er die Kontrolle über den PS-starken Heckantrieb und prallte gegen einen Baum. Dabei öffneten sich die Seitenairbags. Die beiden jungen Männer kamen mit leichten Verletzungen davon und wurden zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Im Einsatz waren neben der Polizei Schweich zwei Rettungswagen aus Schweich und Welschbillig, ein Notarzt aus Ehrang sowie der ehrenamtliche First Responder aus Föhren.

Empfehlungen

Kommentare