region/trierland

Sattelzug bei Osburg geborgen - L 151 wieder frei (Update)

(Osburg) Bereits am Freitagmorgen ist auf der L 151 bei Osburg ein Sattelzug ins Schleudern geraten, der Anhänger landete in einem Acker neben der Fahrbahn. Am Mittwochvormittag ist das Gespann nun geborgen worden.

19.01.2016
Harald Jansen/Agentur Siko

Seit Freitag stand ein litauischer 40-Tonner auf einem Feld neben der L 151 bei Osburg. Der Fahrer hatte mehrere Stunden ohne Heizung im Sattelzug ausgeharrt.

Heute Vormittag wurde das Fahrzeug nun geborgen. Dafür war die Landesstraße 151 mehrere Stunden gesperrt. 

Bei den Bergungsarbeiten ist Kraftstoff ausgelaufen. Nach Auskunft der Kreisverwaltung Trier-Saarburg sind rund drei bis vier Kubikmeter Erdreich verschmutzt worden. Diese müssen nun ausgetauscht werden. Die Fläche ist im Besitz der Straßenbauverwaltung, die sich um die Sanierung kümmern wird.

Mehr zum Thema:
40-Tonner rutscht bei Osburg in einen Acker - Bergung am Montag

Empfehlungen

Kommentare